Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Was darf Hund nicht fressen und warum?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Alle!

Was mich schon länger beschäftigt, ist die Frage, was man einem Hund unter keinen Umständen erlauben darf zu fressen (als ich meine normale Lebensmittel). Ich hab da vor ewigen Zeiten mal einen Bericht gelesen, habe aber so ziemlich alles vergessen. Klar dürfen sie keine Geflügelknochen haben, weil die zu sehr splittern, ist logisch und damit fängt es sicherlich an. Ich meine mich auch an Weintrauben erinnern zu können, aber warum dürfen sie die nicht haben? Und da gab es noch etliches andere, an was ich mich nicht mehr erinnern kann.

Ich frage deshalb, weil ich doch einen sehr verfressenen Hund habe, es fällt ja beim Speisen zubereiten öfter mal was runter, und manchmal kann ich eben nicht schnell genug reagieren und AUS rufen und es ihm wegnehmen. Manchmal merke ich es auch gar nicht so schnell und sofort hat er´s inhaliert ;)

Ich weiß nicht, ob das Thema hier schonmal behandelt wurde, ich hatte eben mal gesucht, bin aber nicht fündig geworden, wäre also dankbar, wenn Ihr da ein paar Tip´s hättet.

Grüße,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, prima, danke! Da hat sich das Thema Weintrauben ja auch schon erledigt. Das soll aber nun heißen, daß alles, was auf dieser Liste nicht aufgeführt ist, eher nicht geeignet ist, bzw. nicht vertragen wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da steht aber nur, was er darf, aber nicht, was er nicht darf.

Hunde dürfen keine Rosinen, Trauben und Zwiebeln, da diese giftig sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch das steht da auch...lies nochmal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, es steht doch alles da.

Aber bei Rosinen steht, dass sie giftig sein sollen, aber die Hunde des Schreibers noch nie ein Problem nach dem vertilgen hatten.

Dazu kann ich nur sagen, dass Tom nach dem Verzehr von nur wenigen Rosinen eine leichte Vergiftung hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Trauben und Rosinen wäre ich auch vorsichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also zu den weintrauben unser Dackel liebt weintrauben!! Und stachelbeeren auch sicher füttere ich ihn nicht ständig damit aber zwischendurch wenn wir weintrauben habe stibitz er sich eine und Stachelbeeren hat er sich mal vom strauß geschnappt und nur das innnere ausgelutscht :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dosis sola venenum facit - Allein die Menge macht das Gift

es gibt Hunde, die keine Symptome zeigen wenn die Trauben oder Rosinen fressen und andere zeigen nach der ersten Vergiftungserscheinungen. Stellt sich nur die Frage, ob man so etwas ausprobieren sollte. Nur weil es irgendein Hund verträgt, wird es meine sicherlich nicht bekommen..

Schokolade ist auch so ein Thema mit dem man seinem Hund gerne etwas gutes tut und ihn damit schneller vergiftet hat als man denkt. Vor allem weil kein Gegengift existiert..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geflügelknochen, wenn sie ROH sind, sind aber okay! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.