Jump to content
Hundeforum Der Hund
Martina81

Nasentumor beim Hund

Empfohlene Beiträge

Dann haben die schon Übung darin, das ist doch richtig gut! Handwerkliche Übung ist bei relativ seltenen chirurgischen Eingriffen ein Riesenvorteil, hoffentlich hat noch nichts gestreut. Oder er stellt sich als einer der seltenen gutartigen heraus, das wäre noch besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit jedem Wort, das gegen den Tumor spricht, wächst die Hoffnung.

 

Heute bekamen wir den Anruf von unserem nun behandelnden Tierarzt, der sich die Bilder nun selbst beschafft hatte. 

Seine Worte waren, dass er anhand dieser Bilder NIEMALS die Diagnose Tumor stellen würde. Ja, da sei etwas Helles, aber um was es sich hierbei handelt, sei pauschal gar nicht mal eben in den Raum zu stellen, da es sich wie er bereits gestern sagte genau so gut um einen entzündeten Polypen oder eben etwas Gutartiges handeln könnte. Bis Dienstag bekommt Murph jetzt das Antibiotikum, danach entscheidet sich wie weiter gehandelt wird. 

IMG_8068-1.jpg

IMG_5236i.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So gestern hatte Murph nur ganz wenig Nasenbluten, heute noch gar nicht. 

Es fällt wieder leichter positiv in die Zukunft zu schauen :)

IMG_8850.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommenden Dienstag haben wir drei Wochen Antibiotika durch. Murphy bekommt wieder besser Luft, es fällt ihm trotz der Temperaturen leichter mit geschlossener Schnauze zu atmen. Größtenteils waren wir sogar Nasenblutfrei. Anstatt des schleimigen, blutigen Sekretes hatten wir lediglich eine leicht braune, wässerige Flüssigkeit, jedoch ging der Albtraum heute wieder los: Nasenbluten - zwar dünnflüssig, aber es ist wieder da :( trotz des ganzen Dramas ist unser Tierarzt nach wie vor zuversichtlich, dass es nichts Bösartiges ist, aber das Ding muss raus ... ein ewiger Kreislauf zwischen Hoffen und Bangen :/ 

IMG_9192.JPG

IMG_9133.JPG

IMG_9136.JPG

IMG_9139.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och man ihr Armen - drücke euch die Daumen, dass nach der OP endlich alles gut wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Regen in die Traufe oder auch böses Erwachen ...

unser Morgen begann mit einer total verklebten Nase (angetrocknetes Blut), zwei Flecken auf dem Teppich (bisher hat er es ja immer nur ausgeniest und es ist nie konstant durchgelaufen) und einem darauffolgenden Niesen, bei dem so starkes Nasenbluten wie noch nie ausgelöst wurde. 

Dann begann das große Telefonieren. Doc in unserer Klinik, Uniklinik Leipzip und meine Mutter, die ja nunmal gerade im Urlaub ist und mir Ihren Hund hier anvertraut hat (das macht schon weniger mobil). Da ich meinem Hund einen längeren stationären Aufenthalt nach Möglichkeit ersparen möchte (bezogen auf das Wochenende -> er ist wirklich stark auf mich geprägt und das im Käfig gehänge ist nichts für sein Nervenkostüm), die Entscheidung in Absprache mit unseren Doc (den wir heute natürlich sofort aufgesucht haben) Montag direkt in der Früh nach Leipzig zu fahren. 

Unser Medikamentenrepertoire ist nun um Adrenalin (nur bei Bedarf) und Vitamin K1 (1x täglich) aufgestockt worden, was die Blutung stoppen beziehungsweise gering halten soll. Murphys Allgemeinzustand ist nach wie vor stabil. Er ist munter, möchte auch spielen, rennen, toben. Die Lymphknoten sind auch nicht geschwollen. Die Nase blutet und auf ein Wunder müssen wir nicht mehr hoffen. Das Ding muss raus! 

IMG_9206.JPG

IMG_9210.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für die Operation und daß er wieder ganz gesund wird! Wir halten die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wir haben den Kampf leider verloren. Wenn die Symptome sichtbar werden, ist es meist schon zu spät. 

Hochgradig aggressiv und bereits im Hirn und durch die Nasenscheidewand. Er muss furchtbare Schmerzen gehabt haben und war trotzdem bis zum Ende mein positiver, aufgeschlossener Hund. 

Das Team aus der Uniklinik hat sehr gekämpft, aber es war einfach aussichtslos. Er wäre mir innerhalb der nächsten paar Tage verblutet. 

 

Er hinterlässt eine große Lücke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir so leid:( Komm gut an.

Und dir wünsche ich ganz viel Kraft:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr leid, damit hätte ich als Mitleser nicht gerechnet. :( 

 

Ihr habt so gekämpft. 

 

:( 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...