Jump to content
Hundeforum Der Hund
mialour

Stundenlohn Hundesitter

Empfohlene Beiträge

Huhu...

mich würde mal interessieren, wieviel ihr einem Hundesitter zahlen würdet, der eigentlich *nur* dafür da ist, im Haus auf zwei Hunde aufzupassen und nichts weiter mit ihnen machen muss (also keine Gassigänge, keine Spielchen, kein Fresschen machen etc.) und sich in der Zeit beschäftigen kann, wie er möchte (fersehen, Internet usw.)?

Oder wieviel würdet ihr als Sitter haben wollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

5 Euro fürs rumsitzen und gratis Kaffee. :) Mehr wäre mir persönlich das nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt darauf an. Wenn es "nur" eine Bekannte ist die mal eben vorbei schaut wären 5 - 7 Euro denke ich ok. Ist es ein Hundesitter der davon leben muss wirst du auch bei "nur rumsitzen" mehr zahlen müssen. Dies ist dann wieder regional abhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab zwei verschiedene Gassi-Gänger aus der Nachbarschaft.

Der eine ist ein Schüler, der selber mit Hunden aufgewachsen ist und auch selber einen hat. Wenn er ne Stunde mit meiner Wutz rausgeht, bekommt er fünf Euro pro Stunde. Er gibt meinem Hund dann auch noch was zu fressen und zu trinken wenn sie zurück sind. Auf ihn kann ich mich wirklich gut verlassen und habe auch keine Bedenken, wenn ich mal länger weg bin. Der macht das super. (Daher gebe ich ihm auch oft mehr.)

Dann hab ich, für Notfälle, noch eine Frau mit drei Kindern aus der Nachbarschaft. Für sie ist das Gassi-Gehen immer eher ein Familien-Ausflug, weil Ihre Kids von meiner Wutz total begeistert sind. Die sind dan alle vier immer total platt, wenn sie wieder zuhause sind. (Inklusive Hund :)) Sie wollte Anfangs nur drei Euro, ich gebe ihr aber immer mehr. Für drei Euro würde ich selbst keinen Finger krümmen...^^

Also unter fünf Euro würde ich nicht gehen. Bei Schülern, die das nebenher machen, sind fünf okay, bei anderen sollte man nochmal drüber nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage ist, um wie viel Zeit es sich handelt? Wie viele Stunden soll der Hundesitter da sein? Pro Stunde kann man das schlecht abrechnen und es kommt auch darauf an, wer es machen soll (Schüler, Student). Wenn man sich mit demjenigen einig werden kann, ist somit auch der Preis eine Frage der Absprache.

Ich kenne eigentlich keinen Hundesitter, der lange Zeit in der Wohnung des Halters verbringt. Entweder wird der Hund zum Spaziergang abgeholt (8 bis 10 EUR plus Fahrgeld) oder derjenige wohnt da auch wirklich oder verbringt den ganzen Tag da - da ist die Frage, für wie viel Geld macht es jemand und wie dringend braucht derjenige das Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten.

Also es kommt immer darauf an, für welchen Zeitraum ich einen Sitter brauche.

Mal ist es nur eine Stunde, mal sind es vllt. 4 oder auch mal 5 Stunden.

Ich möchte aber eigentlich auch, dass der Sitter bei uns Zuhause ist, weil die Hunde dann 1.in ihrer gewohnten Umgebung sind und 2.möchte oder kann nicht jeder Sitter zwei große Hunde bei sich aufnehmen.

Es handelt sich ausschließlich um Studenten.

Ich persönlich fänd es nur etwas befremdlich, wenn mein Sitter (der nicht Gassigehen muss!) pro Stunde mehr verdient als ich, wenn ich nachts in der Kneipe jobbe. ^^

Ich bin gerade dabei jemanden zu suche, der sowohl menschlich als auch finanziell passt.

Bisher haben sich fast ausschließlich Leute gemeldet (Studenten), die 8-10 Euro haben wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich nehme für eine ganztages Betreuung 15 Euro, das beeinhaltet aber auch die Gassiegänge, Spieleinheiten, Futter etc. Da die Hunde dann meistens von früh morgens um 8 bis abend 20 oder 21Uhr hier sind,kann sich jeder den Stundenlohn ausrechnen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehm selbst fürs Babysitten bei Zwei (!) Kindern mit ins Bett bringen und allem drum und dran... (quengeligste Zeit... xD) nur 5 Euro...

Mir reicht das, auch wenn viele mittlerweile gesagt haben, dass es zu wenig sei...

Hätte schon bald nen schlechtes Gewissen, wenn ich mehr nehmen würde, es sind schließlich nachbarn und es ist mehr eine Gefälligkeitshandlung als ein Job...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nehme auch 15 für ne Tagesbetreuung (bis 14Std) ... allerdings muß eigenes Futter für den Besuchshund mitgebracht werden. Bleibt der Hund über Nacht, dann nehme ich 20.

Ich finde das OK ... und bisher waren auch alle einverstanden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch bei mir zahlt man für Tagesbetreuung 15,- mit Übernachtung 20,-

Ich denke das ist ok und Familienfreundlich ^^ Und das ist mir das wichtigste. Ausserdem dürfen ja nie so viele zu mir da ich ja schon zwei eigene Mäuse habe lol

Alerdings wenn ich Hunde zum Gassi gehen abhole bei Leuten kostet das auch 15,- und wenns nur 1 Std ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...