Jump to content
your dog ...  Der Hund
gast

Sachkundenachweis - Sinnvoll oder Augenwischerei?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich meinen Sachkundenachweis kürzlich bestanden habe und auch hier hin und wieder darüber lese, bin ich ins Grübeln gekommen. Prinzipiell bin ich ein Befürworter der Sachkundenachweise. auch wenn ich der Meinung bin, ALLE sollten einen machen müssen, auch die Halter kleiner Rassen,(vielleicht dieser sogar erst recht).

Meinen Sachkundenachweis habe ich in NRW bei einem Tierarzt gemacht. Vielleicht gibt es ja Unterschiede.

Ich hatte zwar schon immer in meiner Familie Kontakte zu Hunden, bin jedoch Ersthundbesitzer und habe auch noch nie einen Hund vollständig ausgebildet. Ich habe für den Sachkundenachweis nichtmal 15 Minuten gelernt oder gelesen. Ich habe nureinmal im Internet nachgeschaut, welche Art von Fragen es sind.

Es war ein Multilpe-Choice-Test, 20 Fragen. Sicher, einige Sachen muss man einfach wissen (Dauer der Tragzeit etc), wobei mir persönlich als Besitzer eines kleinen Rüdenwelpen vollkommen Pumpe ist, wie lange die Tragzeit dauert. Der Großteil der Fragen ist jedoch ein einziger Witz. Ich fühle mich nach diesem Test nicht sachkundiger als vorher. Zumindest diesen Test hier in NRW, kann meiner Meinung nach, jeder der schonmal im Fernsehen einen Hund gesehen hat und nicht vollkommen verblödet ist ohne Lernen bestehen. Das liegt einfach daran, dass die falschen Antwortmöglichkeiten derart hinrissig sind, dass gesunder Menschenverstand es verbietet diese anzukreuzen.

Das Niveau erinnerte mich in etwa an "Persönlichkeitstest" aus einem schlechten Klatschblatt.

So kann man sich den Test doch schenken.

Wie denkt ihr darüber? Ist es in anderen Ländern anders?

Grüße

Asco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da stellt sich die Frage nach dem Sinn solch eines Tests. Wenn er zum Nachdenken anregen soll oder nur dazu, dass sich jemand mal in die Thematik Hund einliest, hat er schon seinen Sinn. Allerdings welches Niveau kann man von solch einem Test erwarten oder soll nur die geistige Elite Hunde halten dürfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die "geistige Elite" nicht, wie auch immer man dies definieren mag.

Aber ich wäre ein Befürworter davon, dass nur Menschen, die wissen was sie da tun, hunde halten dürften. Von mir aus gern auch mit nem Zwangskurs vorher wie beim Führerschein oder wie auch immer.

Das würde sowohl vieles erleichtern, als auch das allgemein Bild der HH verbessern. Vielleicht hatte ich auch nur Pech oder Glück mit den Fragen. kann ich nicht beurteilen. Aber wenn alle nachweise so aussehen wie meiner, dann ist das halbherzige Augenwischerei.

Dein Argument ist jedoch sicher nicht falsch, wenn Du schreibst, es regt zumindest zum Nachdenken an. Aber ist das wirklich genug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja wenn das kein Multiple-Joice Fragenkatalog wäre dann könnte man auch Wissen abfragen.

Zumindest müssten sich künftige Hundehalter dann intensiver mit dem Thema Hund auseinander setzen um die Fragen beantworten zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja und auch um Kinder bekommen zu dürfen sollte ein Test eingeführt werden. Da sieht man mal das es anscheinend wichitger ist Hunde halten und erziehen zu können als Kinder,oder???

Nein Scherz beiseite ich finde es auch wichtig, jedoch hat der Sachkundenachweis den Du gemacht hast nichts mit dem von mir zu tun, den ich brauche da ich ja gewerblich Hunde betreue. Und da finde ich es sehr richtig das man so eine Art Test macht. Ich finde es nur sehr schade das es dann nicht gleich eine richtige Ausbildung gibt. Mit angeschlossener Prüfung. Die hätte ich noch viel lieber gemacht und gerne auch ein paar tausend Euro investiert. So fühlt sich das ganze auch nicht so richtig an.

Diesen Multiple-Choice Test sollte meiner Meinung nach jeder zukünftige Hundebesitzer machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gier Kinder sollte es auch einen Führerschein geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gier Kinder sollte es auch einen Führerschein geben.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=67917&goto=1425622

definitv wäre das wichtiger als alles andere. Aber das wird es nie,nie,nie geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.