Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Beschwichtigungssignale - Jetzt bin ich total verunsichert!

Empfohlene Beiträge

Hey liebe Foris,

ich habe vor einigen Tagen auf einer Homepage etwas über die Beschwichtigungssignale der Hunde gelesen. Aber nun bin ich total verunsichert was den Umgang mit meinem Hund angeht. Ich habe die Vermutung das er früher mal geschlagen wurde denn er zuckt oft wenn ich mich schnell bewege.

Nun habe ich aber durch die Homepage die Beschwichtigungssignale genauer kennengelert und festgestellt das mein Hund sehr viel beschwichtigt! Wie soll ich mich dann verhalten? Weg gehen oder bleiben und das mit einem größeren Abstand? Was ratet ihr mir?

Wer selber mal lesen möchte: http://www.spass-mit-hund.de/seiten/mehr_wissen/beschwichtigungssignale/index.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt immer drauf an, warum dein Hund beschwichtigt. Was sind das für Situationen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ganz unterschiedlich. Wenn ich zum Beispiel wegen irgendwas sauer bin. Das muss nicht mal wegen ihm sein. Dann kommt er und beschwichtigt. Oder ich bin auf der Couch und er auch und ich streichele ihn. Mal genießt er es und mal fängt er an zu beschwichtigen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katharina,

wenn Du sauer bist merkt er das (egal warum du sauer bist). Ganz normales Verhalten, dass er dann beschwichtigt. Es gibt etliche Möglichkeiten wie darauf zu reagieren ist aber ich würde auch nicht alles drauf versteifen und das jedes mal zu bewerten. Beschwichtigen ist ein ganz normales Verhalten. Versuch gar nicht zwanghaft das bei deinem Hund zu ändern sondern beobachte die Situationen in denen er beschwichtigt und versuche von Deiner Seite aus diese Situationen zu minimieren oder selber diech anders zu verhalten. Das gibt dem Hund auch Sicherheit.

Nicht verrückt machen deswegen, manchmal macht es das nur schlimmer und scheinbar ist ja alles noch in einem überschaubaren Rahmen!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab bei meiner auch den Fehler gemacht, das ich mich auf ihr "Spielchen" eingelassen hab. Immer wenn sie Beschwichtigt hat...und das tut sie leider sehr extrem...dann hab ich sie gewähren lassen und ließ sie in Ruhe. Das Ergebnis war, das sie mir ständig ne lange Nase gemacht hat.

Seit ich da nicht mehr drauf reinfall, klappts mit unserer Beziehung viel besser ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ihr Beiden, ich werde einfach versuchen es je nach Situation zu bewerten und mal sehen wie es läuft. Denn darauf das er anfängt mich an der Nase rumzuführen habe ich keine Lust! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi nochmal, ja da musste auch aufpassen. Meine beschwichtigt auch in manchen Situationen...ich hab Anfangs den Fehler gemacht und bin da drauf eingegangen (sensible Hündin...jaja von wegen). Die hat auch ihre Spielchen mit mir getrieben aber das kann man ja auch nicht pauschal auf jeden Hund beziehen.

Meine hat z.B. ein riesen Problem wenn ich mit Halsband und Leine ankomme (wurde bei ihren Vorbesitzern oft an einen Baum im Garten gebunden, was denke ich auch der Grund der Verknüpfung ist "Halsband und Leine heisst ich komme an den Baum".) Sie geht super gerne spazieren aber der eine Moment wo ich Leine und Halsband nehme ist für sie ein Weltuntergang.

Ich bin da Anfangs sehr drauf eingegangen (das war ein Fehler denn es wurde schlimmer dadurch.) Jetzt mache ist das einfach ganz neutral. Ist auch wieder besser geworden jetzt mit der Zeit aber das lässt sich halt auch nicht von jetzt auf gleich abstellen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie hast du früher auf die Beschwichtigungssignale deiner Hündin reagiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"och komm doch her, ist doch gar nicht so schlimm, Mäuschen, wir gehen doch nur spazieren"

Absolut kontraproduktiv aber man lernt ja auch aus Fehlern!

Jetzt gehe ich hin, leine sie wortlos und zügig an und gut ist, ich ignoriere das komplett!

Sobald das Halsband dran ist freut sie sich nen Ast ab wenn wir zusammen losgehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok das ist wohl auch echt besser so.

Gut danke, ihr habt mich echt etwas ruhiger werden lassen. Mal sehen wie Donald und ich uns so entwickeln in den nächsten Monaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.