Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Marilyn

Hilfe, mein Hund pullert nachts ins Körbchen

Empfohlene Beiträge

hallo,

ich habe folgendes Problem seid August 2010 hat mein Hund die Angewohnheit fast jede Nacht in ihr Körbchen zu pullern...ich weiß nicht woran das liegt...eine Blasenentzündung hat sie nicht das haben wir schon überprüft...und sie macht es auch erst wenn wir zu Bett gehen und das obwohl wir vorher nochmal mit ihr Gassie gehen.

hat eventuell jemand einen Tipp was das sein kann??

ich weiß langsam nicht mehr weiter:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist denn der Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr sie denn mal gründlich gesundheitlich checken lassen?

Ist sie kastriert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie ist jetzt 6 Jahre alt also noch nicht alt ...und sie ist auch sehr agil und untersuchen lassen haben wir sie auch schon ...es scheint irgendetwas psychisches zu sein nur was??das ist die frage !!was kann ich tun :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und nein kastriert ist sie nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird dir leider keiner so genau von der ferne beantworten können am besten du holst dir einen kompetenten Hundetrainer/Verhaltenstherapeuten ins Haus der kann das am besten einschätzen

ich wünsche euch alles gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schade :( aber naja ich schau mal was ich dann tun kann

danke für eure antworten..eure Marilyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

falls dennoch wer einen anderen Tipp hat immer her damit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht erzählst du uns etwas von dir und dem Hund? Gab es z.B. ab August irgendwelche Veränderungen wie z.B. Umzug oder sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm also es fing wie folgt an, im August letzten Jahres hatte sie ihre Hitze und dann ziehen wir ihr in der Wohnung, da sie sich nicht putzt, immer einen kleinen schlüpfer mit einer binde darin an und da ging es dann los.Es war wie bei einem kleinen Kind so unter dem Motto :``oh eine Windel, da kann ich ja dann rein machen'' und als sie dann mit ihrer Periode fertig war ging es so weiter...es gab so sonst keine weiteren Veränderungen.Erst dachte ich das es daran lag , dass ich beruflich viel zu tun hatte, doch dann wurde ich Arbeitslos und hatte somit auch viel zeit für meine kleine Maus...doch pustekuchen , trotz viel Auslauf und viel spielen änderte sich nichts...sie hat dann sogar ab und zu in meine Blumen gemacht, die auf dem Boden standen.wir haben ein sehr harmonisches verhältnis zu einander.ich muss dennoch dazu sagen obwohl sie 6 Jahre alt ist habe ich sie erst 2 Jahre , denn ich habe sie von einem Dorf geholt wo man keine zeit plötzlich mehr für sie aufwenden wollte oder konnte...das sei mal dahin gestellt....ich weiß nur das sie irgendwelche schlimmen Erfahrungen dort gemacht haben muss denn sie ist in bestimmten Situationen sehr merkwürdig.wenn sie zu mir zum streicheleinheiten holen kommt zittert sie manchmal wahnsinnig doll am ganzen Körper, doch das legt sich nach wenigen Minuten wenn ich ihr ruhig zurede und sie kraule...woher das mit dem zittern kommt weiß ich allerdings auch nicht. aber sie hatte damals auch schon fast so was wie einen Kontrollezwang als ich sie holte und man merkt auch das sie ab und an das Gefühl hat das man sie allein zurücklassen wolle....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.