Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tierkommunikation - Alle etwas durcheinander?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bitte verzeiht, falls des Titel provokant erscheinen mag, aber fallen mir Kinnladen runter.

Eines vorab: Es geht nicht um die "normale" Kommunikation mit dem Hund. Kommunikation findet ja immer statt(hoffentlich richtig)

Ich meine hier die Kommunikation per Telepathie mit der Seele oder sonst irgendeine mytische Kraft, an die manch verzweifelter Besitzer gern glauben mag. Versteht mich nicht falsch. Wenn es dem Besitzer aus irgendwelchen Gründen was bringt weil er dran glaubt ist es doch gut. Genauso wie bei Religionen, Wahrsagerei oder sonst einem Humbug.

Ich finde es ist eine ganz miese Abzocke die mit den Ängsten und Gefühlen verzweifelter Besitzer spielt.

Es ist genauso ein Betrug wie Wahrsagerei. Durch geschickte Fragestellung sowie ein hohes Verständnis für Hunde und Hundeerziehung und allgemeine und emotionale Aussagen lässt sich sowas wunderbar schustern.

Wie denkt ihr darüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So jetzt will ich dir mal was sagen! Ich kenne eine Pferdebesitzerin die ihr Pferd vom Schlachter gerettet hat. Es hatte das Bolzenschussgerät schon an der Stirn. Diese Pferdebesitzerin hat eine Tierkommunikatorin geholt und ihr nicht gesagt wo das Pferd herkommt geschweigedenn das es nur zwei Sekunden vom Tod entfernt war!

Diese Tierkommunikatorin hat es aber vom Pferd erfahren! Und deshalb glaube ich daran! Man kann erst unrteilen wenn man alle Fakten kennt! Und das scheinst du nicht zu tun! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der feste Glaube daran kann Berge versetzen!

Wenn Jemand für " eine emotionale Dienstleistung " bezahlen will,

sollte man das nicht pauschal kritisieren; kritsch betrachten kann man es schon

wie ALLES im Leben.

MUSS man aber nicht, und Anderen Ihre Seligkeit geniesen lassen!

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Asco ,

welche eigenen Erfahrungen hast du denn mit Tierkommunikatoren gemacht ?

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich versuche mal auf alles einzugehen.

Der feste Glaube daran kann Berge versetzen!

Wenn Jemand für " eine emotionale Dienstleistung " bezahlen will,

sollte man das nicht pauschal kritisieren; kritsch betrachten kann man es schon

wie ALLES im Leben.

MUSS man aber nicht, und Anderen Ihre Seligkeit geniesen lassen!

Deswegen habe ich geschrieben:

Wenn es dem Besitzer aus irgendwelchen Gründen was bringt weil er dran glaubt ist es doch gut. Genauso wie bei Religionen, Wahrsagerei oder sonst einem Humbug.

++++++

So jetzt will ich dir mal was sagen! Ich kenne eine Pferdebesitzerin die ihr Pferd vom Schlachter gerettet hat. Es hatte das Bolzenschussgerät schon an der Stirn. Diese Pferdebesitzerin hat eine Tierkommunikatorin geholt und ihr nicht gesagt wo das Pferd herkommt geschweigedenn das es nur zwei Sekunden vom Tod entfernt war!

Diese Tierkommunikatorin hat es aber vom Pferd erfahren! Und deshalb glaube ich daran! Man kann erst unrteilen wenn man alle Fakten kennt! Und das scheinst du nicht zu tun!

Selbst wenn es wahr ist:

Und es ist von außen betrachtet, dass sich eine Tierkommunikatorin auf mystische Art und Weise mit der Seele eines Pferdes verbunden hat und das Pferd ihr erzählt hat, wo es her kommt (vermutlich hatte es mal ne Deutschlandkarte studiert) und konnte auch die sagen, dass es genau 2 Sekunden vorm Tod entfernt war, als dass andere und logische und natürliche Umstände zur Rettung geführt haben? Na klar.

Aber wo wir gerade dabei sind: Kannt Du die Umstände näher schildern? Was genau ist da passiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Religionen, Wahrsagerei oder sonst einem Humbug

Definiere bitte "sonst einen Humbug" für mich.

Religionen als selbigen zu betiteln halte ich auch für sehr vermessen und zeugt von Intoleranz andere Meinungen und Werte gegenüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Asco ,

welche eigenen Erfahrungen hast du denn mit Tierkommunikatoren gemacht ?

LG Jörg
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68005&goto=1427321

Ich war einmal bei etwas in der Art dabei, als eine selbstverannte "Kommunikatorin" versucht hat, einem Familienmitglied das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Und wenn ich schon lese: "Eine persönliche Anwesenheit des Tieres ist nicht notwendig. Ich mache auch telefonische Beratung" ... dann krieg ich noch mehr das Ko****...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Religionen, Wahrsagerei oder sonst einem Humbug

Definiere bitte "sonst einen Humbug" für mich.

Religionen und Wahrsagerei in eine Kiste zu stecken halte ich auch für sehr vermessen und zeugt von Intoleranz andere Meinungen und Werte gegenüber.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68005&goto=1427326

Das ist zwar Ansichtsache, aber darum geht es mir auch gar nicht. Ich wollte nur Beispiele aufzählen, wo der Glaube massgeblich ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich glaube, dass es solch eine Verbindung gibt....ich habe mit meinem River kommuniziert und bin mir sicher....er hat mich verstanden....ohne TK hätte es mit der Katze nicht so gut geklappt und es gab einfach zuviele "Zufälle".....da ist was....ohne Zweifel....nur wir Menschen sind so weit entfernt, um es richtig zu verstehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.