Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
mystalibur

Haarausfall - extrem und andauernd

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foris! :winken:

Bräuchte dringend euren Rat! Und zwar geht es um folgendes: Freya lässt seit ca. 3 Wochen wo sie geht, steht oder liegt Haare fallen und das in rauhen Mengen. Also meiner Meinung nach müsste sie ja schon komplett nackig sein! Ist sie aber nicht - GSD!

Jetzt meine Frage: Könnte das ein jahreszeitlich bedingter Fellwechsel sein, oder hat sie vielleicht Stress durch unseren Umzug? Wobei ich zum Umzug sagen muss, dass sie das neue Haus und die Umgebung schon gut kennengelernt hat, bevor wir nun endgültig umgezogen sind.

Und an der Fellwechseltheorie lässt mich etwas zweifeln, dass das noch nie so eine haarige Angelegenheit war.

Wenn man sie bürstet, ist am Bürstenkopf außenrum (am Plastik) auch so eine Art weißer Film (vielleicht Talg)?

Was meint ihr? Woran könnte es liegen? Achja - sie bekommt seit einigen Wochen auch ein Öl übers Futter zur Unterstützung der Haut. Liegt es vielleicht daran?

Ansonsten ist mein Mädel fit. Ich steh echt vor einem Rätsel :(

Bin auf eure Antworten gespannt!

LG Ingrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann war sie denn das letzte mal läufig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liegt an der Jahreszeit.

Meine Willow haart in letzter Zeit auch wie doof und ich fege hier mehrmals am Tag durch und trotzdem fliegen immer wieder massig Haare durch die Gegend. Und dies trotz Furminator Behandlung

Hoffe, dass es bald mal wieder aufhört.

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schätz dich froh, dass deine Freya kurzhaarig ist :D

Hier ists genauso. Haare, wo man hinschaut. Auch talgig. Fellwechsel halt.

Zudem noch läufig (gewesen?), dann schmeißt Paula sowieso mit dem Zeug um sich.

Überbewerts nicht, beobachts und gut ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hängt mit dem strengen Winter und der Heizungsluft zusammen. Dieses Jahr haben die Hunde unter den extremen und langen Witterungsbedingungen sehr zu leiden.

So lange keine nackten Hautstellen auftreten, das Haarkleid dicht ist, besteht kein Grund zu Ängsten.

Du kannst den Haarwechsel durch Hefekuren und Biotingaben unterstützen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wann war sie denn das letzte mal läufig?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68064&goto=1428914

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wann war sie denn das letzte mal läufig?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68064&goto=1428914

:??? Ups - das war wohl nix... Also nochmal:

Die letzte (und gleichzeitig die 1. Läufigkeit) hatte sie letztes Jahr Ende Oktober. Meinst du, es könnte wieder soweit sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.