Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Enjoy

Eigengeruch, Schuppen, Mundgeruch....

Empfohlene Beiträge

Deshalb möchte ich mein Hundefutter wechseln.

Aber, ganz ehrlich, das richtige Trockenfutter ist ja wie Raketenwissenschaft...

Zoe hatte wohl Welpen, so wie ihre Zitzen aussehen. Nun hat sie davon auch hier bei mir noch ziemlich abgehaart. Da gehören auch schonmal Schuppen dazu. Da es in den 2 Wochen bei mir aber mehr als weniger geworden ist, habe ich das Gefühl mein Futter bekommt ihr nicht.

Ausserdem hat sie Mundgeruch und einen immer stärker werdenden Eigengeruch. Das Fell glänzt zwar...aber dann habe ich lieber nen struppigen Hund als einen stinkenden :D

Ich habe mir unzählige Threads zum Thema durch gelesen, doch viele davon waren sehr alt, und ich weiß von Marken, die sich seitdem in der Zusammensetzung verändert haben.

Deshalb brauche ich Hilfe---

Ich habe nun bei "bestes Futter" gestöbert "Fellow" wird dort beworben...allerdings sind dort jedemenge Kohlehydrate drin. Ist doch nicht wirklich gut, oder?

Was ist mit Happy Dog?

Markus Mühle kommt für mich nicht in Frage, da Output bei mehreren Hunden echt enorm.

Was ist mit Bosch?

Es sollte eben was sein, was nicht ganz so Getreidelastig ist.

Vielen Dank schon einmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

du könntest dir mal Josera (Optiness) oder Platinum anschauen. Vielleicht wäre das was für deine Fellnase.

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir da nicht weiterhelfen, ... aber ...

Aber, ganz ehrlich, das richtige Trockenfutter ist ja wie Raketenwissenschaft...

:D Danke für diesen Satz. *gröhl*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich teste an meinen gerade Luposan , allerdings ist das wie Markus Mühle, kalt gepresst.

Luna hats sofort super vertragen, bei Neo bin ich noch unsicher. Langzeiterfahrungen habe ich nach einer Woche aber leider noch nicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey,

du könntest dir mal Josera (Optiness) oder Platinum anschauen. Vielleicht wäre das was für deine Fellnase.

LG

Maike
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68082&goto=1429250

Die beiden würde ich auch empfehlen.

Hihihi, Raketenwissenschaft.....prust!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gibt es viele Möglichkeiten. Wie wäre es mit http://www.lupovet.de/ - ist allerdings auch kaltgepresst....

Langzeiterfahrungen vorhanden und bei uns Collie-kompatibel ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Jaha, Raketenwissenschaft. :D

Worauf man alles achten muss...

Protein, Kohlehydrate, Nebenerzugnisse...

Danke erst mal für eure Tips. Es ist noch zu erwähnen, dass ich die Erfahrung gemacht habe, dass Collies gern etwas Magen Empfindlich sind...

Was kaltgepresstes Futter angeht, habe ich so mein Problem mit dem Output bei den Futtersorten!

Ich habe bei mehreren Pflegis festgestellt, dass die Haufenanzahl stetig nach oben ging....von 2 auf 4 Haufen pro Tag!!! Finde ich zuviel. Denn ich muss die alle wech machen.... ;)

Ich dachte damals zu erst an entgiftung, aber die dürfte nach 3 Monaten durch sein, oder?

Ist das Josera wirklich empfehlenswert? Darauf bin ich noch gar nicht gekommen, erinnere mich dunkel, dass es vor Jahren mal nicht so gut abgeschnitten hat! Ich finde auch nichts über den Fleischanteil bei Josera?

Platinum muss ich eben gucken gehen....

EDIT: Hätte ich Geld für eine 2. Tiefkühlung, und etwas mehr Ahnung, würde ich ohnehin barfen! Aber ich kenne mich damit gar nicht aus. Sehr zum leidwesen meiner hübschen.

Ich bin mir sicher, dass es den meisten Hunden um längen besser gehen würde, damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Josera war ich auch gut zufrieden.

Dann kam Krümel.............

Sie hat einen empfindlichen Magen und kam damit nicht klar! :Oo

Dann hab ich es zwischenzeitlich mal mit Bosch versucht aber das war ein Schuss in den Ofen!

Soviel Output hatten meine Hunde selbst mit Markus Mühle nicht!

Ausserdem haben die gestunken, die Hunde wie die Haufen!

Momentan probiere ich es auch mit Luposan (kaltgepresst)!

Der Output hält sich bisher noch in Grenzen, zumindest ist es weniger wie beim Bosch!

Krümel hat es bisher super angenommen.

Das Fell von allen dreien fängt nach ner knappen Woche schon an zu glänzen und sie stinken nicht mehr so!

Ich hoffe das sich die Haufenanzahl jetzt noch reguliert, dann bleib ich dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe auch verschiedene Futtersorten ausprobiert, bin jetzt bei Platinum gelandet und bin überzeugt. Akzeptanz ist super [Kira nimmt nicht jedes Futter, obwohl sich das seit der Kastration ein weniig verändert hat;)].. Output gut, ca 2 Haufen am Tag immer schöne Konsistenz, sie stinkt nicht und alles ist gut.

Bei verschiedenen Trockenfutters davor..oftmals 5 Haufen am Tag--> 1. Haufen Konsistenz ok, alles danach kam quasi rausgelaufen :s

Und der Hund einer Freundin, der ziemlich magenempfindlich ist, hat mit dem Futter auch keine Probleme.

Obwohl ich sagen muss, dass ich (seit ich entdeckt habe, dass es Fertigkomplettmahlzeiten beim Barfshop gibt) ab nächsten Monat wieder barfen werde, weil ich da einfach sehe wie die Hunde aufblühen:D

Und kochen macht mir eigentlich auch Spaß:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bin zwar keine Raketenwissenschaftlerin aber ich empfehle Platinum und Wolfsblut...meine fahren damit sehr gut...;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.