Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Abby in Reitbegleitung

Empfohlene Beiträge

Hmmm, hast schon recht. Das mit den Füssen als Eiszapfen während des Reitens wär auch nicht mein Ding.

Aber sooo heiss musst Du es Dir nicht bei uns in den Bergen vorstellen, es kann oft seeehr kalt und feucht sein. Und diese Kombination ist beileibe auch alles andere als gemütlich.

Was ich auf jeden Fall ausdrücken wollte, war dass mir "Kleinigkeiten" schnell auffallen und ich dann, wie auf Deinem Video gesehen, die grosse Sehnsucht bekomme, obwohl ich hier mittlerweile schon 31 Jahre lebe und mich wirklich als "angepasst" betrachten kann.

Also, wünsche ich Dir von ganzem Herzen: geniesse weiterhin mit vollsten Zügen, Eure Zwei- oder besser gesagt Dreisamkeit während des Ausrittes und dass Du auch an die denkst, die sich gerne an so Begebenheiten mit all den kleinen "Extras" liebend gerne erinnern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich werde an dich denken :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooooooooh wie schön ach wenn ich mit meinem Zwerg doch auch schon so weit wäre *träum* momentan hält er den Friesen für einen großen Hund mit dem er spielen will. Ich wünsche euch viele schöne Ausritte und bin ein klein wenig neidisch! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: ABBY, 1 Jahr, Mix - eine menschenbezogene, freundliche Hündin

      Abby (geboren 06.04.17) ist eine sehr menschenbezogene und freundliche Hündin. Bei uns verträgt sie sich gut mit anderen Hunden und auch Kinder wären im neuen Zuhause kein Problem. Manche Alltagsgeräusche und ungewöhnliche Situationen (lauter Straßenverkehr, Donner, etc.) gruseln sie noch ein wenig und sie sollte die Chance bekommen, behutsam an diese Dinge herangeführt zu werden um später ein angstfreies Leben genießen zu können.           T

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Abby - energievolle Hündin, geboren März 2015

      Abby möchte ich auch noch vorstellen. Sie wurde mit ihrer Schwester im Welpenalter ausgesetzt. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin von San Animal Santuario Aguilas fand die beiden Welpen, als sie ca. 6 Wochen jung waren.   Abby und Mika lebten zuerst auf einer Pflegestelle, bis die Zwingeranlage fertig war. Sie haben also ein Leben im Haus mit Hunden und Katzen kennengelernt und sind seit Juli in der Zwingeranlage.   Mika hat wahrscheinlich bald ein Zuhause, Abby noch nicht.   Abby will unbed

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Chienne, Abby, Jule und ich waren in Xanten

      Wir 4 haben den archäologischen Park unsicher gemacht. Es war ein wunderschöner Tag mit herrlichem Wetter, einem tollen Park, und einer wirklich superlieben Begleitung. Ihr müsst euch jetzt leider auf eine Bilderflut gefasst machen. Da die beiden Damen zwar sehr friedlich waren, aber sich nicht so ganz nah kommen wollten, gibt es kein gemeinsames Foto. Aber es war trotzdem superentspannt und friedlich. Da in dem Park sowieso Leinenpflicht war, konnten wir das richtig gut händeln.   So, genug

      in Spaziergänge & Treffen

    • Abby ist eingezogen

      Eigentlich wollte ich ja nach dem Tod meiner geliebten Bessi ganz lange warten mit einem neuen Hund. Hatte gedacht an Urlaub, einfach mehr verfügbare Zeit und lauter andere unwichtige Sachen ....... ....Aber natürlich kam es anders. Was ist schon Urlaub oder verfügbare Zeit gegen einen Hund? Nichts!!!!! Und so habe ich heute die kleine Abby aus dem Tierheim zu mir geholt. Ein Schäfi-Mix, etwas kleiner als Bessi und ca. 8 Jahre alt. Fotos mache ich später. Erst einmal soll die kleine Maus g

      in Plauderecke

    • Selma & Abby

      Heute: Am Strand (Okay, die Bilder kommen etwas verspätet. Sie sind von Anfang Juli, aus unserem Urlaub) Die Strandluzies: Selma macht Beute Was mach ich nur damit? Ah. Erst mal gut panieren. Suchbild: Wo ist der Hund? Trau mich nicht! Und weiterflitzen!

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.