Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ayla25

Hund hat Flummi gefressen

Empfohlene Beiträge

Hey!

Ich war gerade mit Ayla Gassi und es kam wie es irgendwann kommen musste, sie hat einen Flummi gefunden und sofort verspeist!

Muss ich mir Sorgen machen?

Er schien mir aber nicht allzugroß zu sein.

Im Moment gehts ihr gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich weiß nicht wie groß der war....aber ich würde wahrscheinlich zum Tierarzt fahren und den Hund zum Erbrechen bringen...

Meine Angst dass das Teil nachher in einer Darmschlinge steckt oder am Magenausgang, wäre zu groß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch etwas nervös .... er schien aber wirklich nicht sehr groß zu sein, da sie ihn am Stück schlucken konnte :Oo

Ich warte nochmal ein bisschen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rufe wenigstens beim Notdienst an und erkundige Dich. Hunde können durchaus auch größere Teile verschlucken.

Noch ein wenig warten bedeutet möglicherweise ein Problem mit dem Darm!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schau mal hier.

Worauf genau wartest du denn?

Edit: Link funktioniert irgendwie nicht. Laut der Info dort kann ein hund nur bis 2 Stunden nach dem verschlucken zum Erbrechen gebracht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sagen wir mal so:

Wir haben Karnevalssonntag in Köln, überall ist was los und ich habe kein Auto ....

Wenn es also nicht unbedingt sein müsste, würde ich morgen zum Tierarzt gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Magensäure löst "Weichmacher" aus dem Kunststoff (wenn der Flummi nicht nur aus Kautschuk bestand) und es entstehen u. U. scharfkantige Teile, die den Magen-Darm-Trakt verletzen könnten.

Die Gefahr eines Darmverschlusses ist natürlich auch gegeben.

Wenn es mein Hund wäre:

1.) TA-Notfallnummer wählen, Fall schildern und bei Bedarf

2.) TA/Tierklinik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade erst bei einer Freundin erlebt: Hund hat kleinen Ball geschluckt, stückweise erbrochen, sie dachte er wär draussen, am nächsten Tag Durchfall und Erbrechen, am übernächsten Tag Darmverschluss, Not-Op. Hats zum Glück geschafft, hätte aber auch anders ausgehen können. Drum: ab zum TA!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh hallo, da ist sofort der Tierarzt angesagt. Kenne auch jemanden mit NotOP wegen Flummi im Darm. War nur ein ganz kleiner, aber die härten aus und können gefährlich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warst du beim TA? Wie geht es dem Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.