Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mara1988

Aus dem Schlaf aufschrecken und dann "schief" laufen

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben :winken:

Bei Spike kommt es seit einiger Zeit vor das er aus heiterem Himmel aus dem Schlaf aufschreckt und danach schief läuft (also zur linken Seite geneigt,aus Hundesicht), den Kopf hält er in die gleiche Richtung.

Er läuft dann ziemlich durcheinander hin und her, ist aber ansprechbar.

Und der ganze Spuk ist nach ca 20 Sekunden wieder vorbei.

Die Ohren sind es nicht, die haben wir erst vor 2 Wochen kontrollieren lassen.

Ich sollte auf anraten der TÄ noch beobachten ob es weiterhin vorkommt und da es noch vorkommt wollte ich hier mal fragen ob ihr vielleicht eine Idee habt was es sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh. Bei so einer Seitigkeit (oder wie auch immer man das nennt) denke ich immer sofort an eine "Störung" im Gehirn. Vestibularsyndrom?

Wie alt ist Spike?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha ok :(

Spike ist jetzt genau 5 Jahre,5 Monate und 2 Tage alt

Ich weiß nicht ob das von Bedeutung sein könnte seine Mutter war eine reinrassige weiße Schäferhündin sein Vater ein Border Collie (wobei ich mir nicht sicher bin ob der reinrassig war).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber lass dich bitte nicht von mir verunsichern, ich bin auf medizinischem Gebiet echt ´ne Null. Das schiefe Laufen ist schon komisch, aber es muss ja nix Schlimmes sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne verunsichern lass ich mich jetzt nicht großartig, einen ähnlichen Gedankengang hatte ich auch bevor ich hier geschrieben habe.

Wollte nur ein paar Ideen sammeln damit ich beim nächsten Tierarzt Besuch vielleicht schon ein paar Sachen weiß und die Ärztin evtl an das ein oder andere "errinern" kann.

War hier ja auch schon ein paar Mal das die Docs nicht mehr weiter wussten und hier noch sehr gute Gedankenanstöße kamen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

O.K., dann hoffe ich, dass hier noch einer die ultimative Idee hat.

Und dass es nichts Besorgniserregendes ist, natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade ein wenig über das Vestibularsyndrom gelesen, dieses Augenzucken das beschrieben wird hat Spike nicht, auch beim Trinken oder fressen brauch ich ihm nicht helfen und umfallen oder nicht aufstehen können konnte ich noch nicht beobachten.

Gestern war es so das er in der Küche vor dem Ofen lag und schlief,er schreckte hoch und lief (den Körper und Kopf nach links geneigt) geradeaus zu einem Eckschrank und blieb kurz davor stehen.Er blieb so lange etwas desorientiert stehen bis ich ihn angesprochen habe,danach war alles "ok". Er legte sich wieder hin,schaute noch etwas verwirrt und schlief wieder ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.