Jump to content
Hundeforum Der Hund
Enjoy

Konditionierung irgendwie stressig

Empfohlene Beiträge

*Friedenspfeichenrüberschieb* :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz schön heftig, was der Hund in nur 2 Wochen alles mitmachen musste!

Wieso hast du ihn nicht einfach ankommen lassen?

Regeln ja - aber doch nicht sowas!

Ich habe auch einen ängstlichen Hund übernommen, wenn ich dem so gekommen wäre,

hätte der heute noch Angst vor mir! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ganz schön heftig, was der Hund in nur 2 Wochen alles mitmachen musste!

Wieso hast du ihn nicht einfach ankommen lassen?

Regeln ja - aber doch nicht sowas!

Ich habe auch einen ängstlichen Hund übernommen, wenn ich dem so gekommen wäre,

hätte der heute noch Angst vor mir! :so
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68144&goto=1433358

Och nööö.....ist ja gut!!! Ich pöhse Hundefrau!!! Davinia....Ich habe keinen Angsthund...sondern einen der eine ganz klare Strategie entwickelt hat. Glaub mir, Zoe ist KEIN Angsthund, sondern mein kleiner "Kontrollfreak" :D

Chubais: :yes: *kräftig an der Friedenspfeiffe zieh*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ich find Konditionierung toll

      ...und Beziehung ist kein Widerspruch, wie man sieht.   Wunderschön, wie die Hündin kooperiert.   https://www.facebook.com/Incredimal/videos/774486709328160/?fref=nf

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Konditionierung auf den Hundeführer

      Ein kleiner Denkanstoß, Wie und inwiefern könnte man die vollkommene Wichtigkeit des Hörens auf den Hundeführer bzw. Folgen auf den Hundeführer beim Hund konditionieren. Oder ist dies evtl. auch Abhängig von der der Ausstrahlung oder Wirkung des Hundeführers auf den Hund. Mit der Variabele, dass der Hund sich seiner Fähigkeiten volkommen bewusst ist. Und sind Hunde sich dessen überhaupt bewusst oder nur einige Rassen? Bei der Arbeit mit Pferden habe ich z.B. des öfteren gehört: Wenn sich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Frage an HTSler wegen Konditionierung

      Hallo! Ich kenne mich zwar mit HTS nicht so gut aus, aber mir ist aufgefallen, dass beim Ampelsystem immer steht, dass dieses NICHT aus den Lernvorgängen einer Konditionierung besteht. Meine Frage: Wenn ich z.B. ein "gelb" oder "rot" gebe, damit der Hund hinter mir bleibt/geht, dann ist das in meinen Augen eine Konditionierung (=positive Strafe: etwas negatives wird hinzugefügt, zB. ein "Knurren" oder ein "Kscht" oder ein Touchieren des Hundes). Der Hund lernt also über etwas Unangenehmes, d

      in Lernverhalten

    • Frage zur klassischen Konditionierung

      Wenn ich den Hund sei es auf ein Pfeiffen oder Clicken konditionieren will, ist es egal ob ich erst clicke, dann leckerli gebe, dass er das clicken mit belohnung verbindet oder geht auch andersrum? bzw wenn er bisher auf komm hört und ich möchte ihn ans Pfeiffen gewöhnen, also einen CR konditionieren, ist es dann egal ob ich erst komm rufe und während er kommt pfeiffe und dann Leckerchen gebe oder erst Pfeiffe, dann sofort komm rufe und dann Leckerchen gebe wenn er kommt?

      in Lernverhalten

    • Klassische Konditionierung - Sinn oder Unsinn?

      anlässlich zum Seminar (Wolfswinkler Hundetage/Wissen) mit dem Thema: Formen des Spiels möchte ich kurz berichten und fragen, was die User hier davon halten. das Seminar war super! alle Referenten haben Interessantes zum Thema berichtet und z.T. vorgeführt (z.B. Prof. Ekard Lind was auch mitunter sehr lustig war) das Spannende oder möglicherweise für einige Teilnehmer Verwirrende waren die z.T. extrem widersprüchlichen Aussagen der referierenden Forscher, Biologen oder Trainer. wo sich

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.