Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
elisaemma

Hilfe! Hund will plötzlich nicht mehr alleine bleiben

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundeexperten,

ich bin im Moment ein bisschen verzweifelt.

Seit bald 5 Jahren habe ich meine kleine Hündin. Fast seit dem ersten Tag haben wir das alleine bleiben geübt und es klappt wirklich gut.

Es gab absolut keine Probleme. Im Gegenteil, wenn ich gehen wollte lag sie bereits im Korb und wenn ich wieder kam freute sie sich normal viel.

Während ich weg war reagierte sie auf keinerlei Geräuche in unserem doch recht lauten Haus.

Seit ca. 3 Wochen ist es nun völlig anders. Sie will auf keinen Fall alleine bleiben.

Ich nehme an, dass sie sich während meiner Anwesenheit vor irgendetwas erschreckt hat. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass sie es schnell vergisst.

Aber dem ist nicht so. Immer wenn ich gehen will, legt sich die möglichst weit weg vom Korb. Alleine bleiben scheint noch okay, wenn sie nicht im Flur bleiben muss (war eigentlich ihr Raum)

Wenn ich sie dann ins Körbchen schicke, hört sie wirklich schlecht und versucht alles möglich um nicht rein zu müssen.

Wenn ich dann gehen heult sie mir nach und das relativ lange. Ziemlich schwierig in einem Mietshaus.

Wenn ich wieder komme, dann schreit sie sobald ich aufschließe und kann ich auch wenn ich oben bin kaum beruhigen.

Anschließend schläft sie dann völlig erschöpft.

Wie würdet ihr vorgehen? Würde mich über Lösungen freuen die zunächst noch den Flur in Betracht ziehen, würde sie nur ungern im Wohnzimmer lassen.

Es ist doppelt schlimm, denn ich möchte nicht das sie leidet und auch keinen Ärger mit meinen Nachbarn.

Vielen Dank fürs Lesen und vielleicht helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich vor 3 Wochen etwas geändert?

Liegt sie immer im Flur und damit (gehe ich mal davon aus) in unmittelbarer Nähe der Wohnungstür?

Wenn ja, hat vielleicht jemand an die Wohnungstür gedonnert?

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja sicherlich ist irgendetwas passiert. Aber auch nicht total schlimmes, sonst hätte es meine Nachbarin mitbekommen.

Sicherlich gibt es einen Grund, aber sie müsste den Vorfall doch mal wieder vergessen.

Weiß wirklich nicht mehr weiter. Wir eher schlimmer als besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kurzer Nachtrag:

ganz kurz alleine bleiben geht noch und sie schreit auch nicht immer ist aber wirklich ungern alleine und freut sich riesig, ist danach völlig fertig

Was haltet ihr von Leckerchen zum Abschied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das Alleinbleiben noch mal ganz neu aufbauen, wie bei einem Welpen.

Also bei einer Minute anfangen und dann ganz langsam steigern.

Bei der Rückkehr würde ich sie nicht begrüßen, sondern einfach reingehen - und fertig.

Lege ihr vielleicht einen besonders leckerern Kauknochen hin, wenn du weg gehst. Kauen beruhigt die Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte noch mehr Angaben. für mich ist einiges unklar.

Wo lag sie bisher? Ist es ein anderes Körbchen, Decke etc.? Gibt es für sie in der neuen Wohnung andere Regeln?

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, werde mal ihre Lieblingssorte Kauknochen kaufen gehen.

Das Problem ist, dass sie nur Theater macht wenn ich richtig weggehe und auch nicht immer. Würde sie halt gerne wieder entspannen.

Außerdem muss ich sie alleine lassen, da ich arbeiten muss.Aber werde wenn ich da bin auch noch mal üben.

Es ist okay, alleine zu bleiben wenn sie in andere Zimmer kann. Sollte ich ihr da nachgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist okay, alleine zu bleiben wenn sie in andere Zimmer kann. Sollte ich ihr da nachgeben?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68264&goto=1432385

Wenn sie in einem anderen Zimmer weniger Stress hat, kannst du sie ruhig dort lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein alles beim alten, gleichen Wohnung, gleiche Zeiten, gleiches Verhalten, gleiches Körbchen.

Seit klein auf in diesem Flur.

Besonders schlimm ist es wenn sie weiß, dass ich länger weggehe.

Andere Kleidung, Tasche etc.

Aber unruhig ist sie jetzt immer wenn sie alleine sein muss und das Theater wenn ich wiederkomme ist riesig, genau wie die Erschöpfung.

Wirklich komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

werde das mit dem Zimmer mal testen. Aber eigentlich war der Flur toll. Aber okay sie soll ja nicht leiden.

mir fällt gerade auch auf das sie es so vor 4 Jahren "geschafft" hat statt im Flur nachts im Schlafzimmer zu schlafen. Von einem auf den anderen Abend hat sie gequiescht und nicht mehr ausgehört. Aber das ist erledigt.

Sie mag den Flur einfach nicht mehr, liegt auch weniger dort als früher auch wenn ich da bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.