Jump to content
Hundeforum Der Hund
schlumpf

Natürliche Zeckenmittel?

Empfohlene Beiträge

Hallo Lisa,

sie sollten ihn immer tragen.

Wasser schadet nicht. Meine tragen ihn an einer Kette. Ich mach die nur beim Toben ab.

Siehst du hier auf dem Bild.

post-8095-1406417743,81_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, Claudia!

Haste Dir das Bild mal genau angeguckt!

Muss grad voll lachen!

Der Kleine scheint sehr erregt zu sein! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Haha, Claudia!

Haste Dir das Bild mal genau angeguckt!

Muss grad voll lachen!

Der Kleine scheint sehr erregt zu sein! :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68270&goto=1471884

... vielleicht hilfts, da fehlt grad noch eine Bernsteinkette oder so :kaffee:

Diese Biester ueberleben alles, wenn man mal ueberlegt, was sich die hundehaltende Menschheit so alles einfallen hat lassen und jedes Jahr aufs Neue :respekt:

P.S.: Toby hat bisher erst eine kleine an der Schnueffelnase gehabt, wurde schnell geortet und kurzerhand verbrannt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diana, das hat er immer wenn er aufgeregt ist.

Schrecklich, der steht immer so unter Strom.

Vielleicht hätte ich schreiben sollen FSK ab 18. ;););)

Miriam, Bernsteinkette hätte die Beiden, wenn die nicht so schnell reissen würden.

Die wäre nach ner Woche kaputt und dafür sind sie mir zu teuer daher der Biopen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denk ich werd das mal ausprobieren.

Vielen lieben Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Biopen ist ein Anhänger und der Hund trägt ihn am Halsband oder wie meine an einer seperaten Kette.

Wirkt gut 3 Jahre.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68270&goto=1432917

hatte mein BC auch hat mich 25 gekostet und nach 3 tagen hat er die marke im Feld verloren... also aus meiner Erfahrung nur was für ruhige Hunde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Biopen ist ein Anhänger und der Hund trägt ihn am Halsband oder wie meine an einer seperaten Kette.

Wirkt gut 3 Jahre.

hatte mein BC auch hat mich 25 gekostet und nach 3 tagen hat er die marke im Feld verloren... also aus meiner Erfahrung nur was für ruhige Hunde..
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68270&goto=1472099

oh, ich hab hier eine Hundemarke gefunden, hilft dir das, dann schicke ich sie dir, das Porto mutt du aber selbst zahlen (gueltig 2011) :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

habe meinem Hund Paco im letzten Jahr das Zeckenmittel Novagard green gegeben (ist so ein Spot-on in der Ampulle).

Das Mittel ist relativ neu und ist eine Mixtur aus natürlichen Inhaltsstoffen (Margosa-Öl usw.).

Da es die Viecher sehr gut abgehalten hat, werde ich es in der kommenden Zeckensaison wieder anwenden.

Auf der Webseite des Herstellers gibt es weitere Infos: www.novagardgreen.de

Herzliche Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte keinen extra Thread aufmachen dafür, deshalb quatsche ich hier einfach mal rein, wenn´s recht ist.

Ich hatte mir schon länger Gedanken gemacht, was ich gegen Zecken mache bei Sam. Chemie hatte ich grundsätzlich

abgelehnt. Nun habe ich CdVet-Abwehrkonzentrat bestellt, was heute ankam. Jedoch steht nichts dazu wie man es anwenden sollte.

Wo man es aufträgt ist schon klar an sich, aber wie oft sollte ich das machen? Irgendwo habe ich beim googlen gelesen täglich,

aber ist das nicht etwas viel? Muss es wirklich so oft sein? Wenn ja, ist das kleine mini Fläschchen ruckzuck leer :wacko:

Und dauert es eine Weile, bis eine tatsächliche Wirkung eintritt, oder funktioniert es sofort beim 1. mal anwenden?

(Sofern es überhaupt was bringt, das muss ich ja erst mal austesten :) )

Bin auch dankbar für Erfahrungsberichte. Bisher habe ich nur gutes darüber gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*push* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Natürliches, pflanzliches Zeckenmittel

      Hallo, Jetzt beginnt ja wieder die Zeckenzeit. Was verwendet ihr? Ich bin kein Chemie Gegner würde mich aber wohler fühlen mit etwas natürlicherem. Könnt ihr etwas Empfehlen ? z.b. Kokosöl, Teebaumöl etc. Schon Danke für eure Meinungen und Antworten. Grüße loko12

      in Gesundheit

    • Kennt jemand Bravecto (Zeckenmittel)

      Hi, war eben beim TA und habe dort eine Tablette gegen Zecken und Flöhe bekommen. Die Maus hat sie gerne gefressen. Musste sie gar nicht in Leberwurst oder so verstecken. Muss wohl recht gut verträglich sein, kann man auch trächtigen Hündinnen geben - oder aber es wirkt nicht. Das weiß ich noch nicht, wir probieren das jetzt mal. Kennt das Mittel jemand? Über das WE hatte sie mind. 3 Zecken. Mal sehen, ob es jetzt zügig besser wird.

      in Gesundheit

    • Zeckenmittel Kokosöl und Bernsteinkette - Erfahrungen gesucht

      Ich weiß, es gibt schon einiges dazu hier, ich würde aber gerne noch ganz gezielt (Vergleichs-)Erfahrungen mit und ohne Zeckenmittel. Vorallem interessiert mich "natürliches", genau genommen Kokosöl oder Bernsteinketten.   Da ja nun die Zeckensaison beginnt/ begonnen hat und mir andere Hundehalter schon wieder erzählen, dass sie täglich Zecken von ihren Hunden pflücken wollte ich mich doch noch mal erkunden.   Bis jetzt hatten wir immer Scalibor. In 2 1/2 Jahren bis jetzt nur eine Zecke und

      in Gesundheit

    • Natürliches Zeckenmittel für Hunde

      Ich möchte euch gerne von meinem Erfolg mit einem Zeckenmittel aus Blütenessenzen berichten:   meine Hündin Lara bekommt seit März jeden Tag Globulis von der Fa. ****** und seit ca. 4 Wochen hat sie kaum noch welche, und wenn, dann krabbeln sie nur noch auf ihr rum und fallen irgenwann runter. Mit den natürlichen Sprühmitteln hatte ich nämlich bisher keinen Erfolg, und die haben auch so stark gestunken, dass sie das selber nicht gut fand, hab auch das Gefühl gehabt, dass ihr dieses Neemöl nic

      in Gesundheit

    • Warum keine billigen Zeckenmittel beim Tierarzt?

      Hi, egal bei welchem Tierarzt oder in welcher Apotheke ich bislang war, wenn ich Spot-On Präparate gegen Zecken haben wollte, ich habe immer die teuren Mittel von Frontline oder Advantage bekommen.   Nun habe ich mal online was bestellt und festgestellt, dass es von weniger bekannten Marken Spot-ons gibt, welche den selben Wirkstoff haben, aber erheblich günstiger sind.     Woran liegt das, dass Tierärzte und Apotheken diese Billigprodukte nicht verkaufen??   Gruß

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.