Jump to content
Hundeforum Der Hund
schlumpf

Natürliche Zeckenmittel?

Empfohlene Beiträge

Zitat:

cdVet Abwehrkonzentrat ist für Hunde ab 12 Wochen geeignet und bietet einen effektiven Schutz vor Lästlingen.
Die Grundstabilisierung ist nach 3 Wochen täglicher Anwendung erreicht, danach ist eine 1 - 2 malige Anwendung pro Woche ausreichend.
Expertentipp: Bei einer ganzjährigen Anwendung bietet cdVet Abwehrkonzentrat einen optimalen Schutz vor Flöhen.

Repellent

Zusammensetzung: Melaleuca alternifolia Oil, Simmondsia chinensis Oil, Lavandula angustifolia Oil, Geranium Oil; Wirkstoff: Geraniol baua Reg Nr. N-47639
Anwendungsempfehlung: über drei Wochen täglich je 1 Tropfen auf den Finger geben und in beide Ohrzapfen einmassieren oder je einen Tropfen auf den Finger geben und zwischen den Schulterblättern und am Rutenansatz (direkt auf die Haut) einmassieren
 
Ist die Grundstabilisierung erreicht, genügt eine Anwendung von 1 - 2 mal wöchentlich.
Zitat ende von
 
(an Admin und Mods: sowas unterliegt nicht dem Copyright/ Urheberschutz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, da bin ich mal auf Erfahrungsberichte gespannt. Eine Kollegin benutzt das auch für ihre Hunde und ist recht zufrieden.

 

Wir haben diese Saison mal EM-Keramik-Pipes ausprobiert, zusammen mit Schwarzkümmelöl (ins Futter), Kokosöl (aufs Fell) und Bierhefe. Es wirkt jedoch unterschiedlich, der Rüde ist ein Zeckentaxi, während die Junge fast gar keine bekommt. Beim Ömchen ist es davon abhängig, ob sie auf den Wegen bleibt oder in den Wiesen läuft. Ich sammel die Viecher möglichst vor dem Einsteigen ins Auto ab und bevor es in die Wohnung geht, mach ich auch nochmal einen Suchlauf. Das hilft zumindest, die Anbisse in Grenzen zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Zitat:

cdVet Abwehrkonzentrat ist für Hunde ab 12 Wochen geeignet und bietet einen effektiven Schutz vor Lästlingen.
Die Grundstabilisierung ist nach 3 Wochen täglicher Anwendung erreicht, danach ist eine 1 - 2 malige Anwendung pro Woche ausreichend.
Expertentipp: Bei einer ganzjährigen Anwendung bietet cdVet Abwehrkonzentrat einen optimalen Schutz vor Flöhen.

Repellent

Zusammensetzung: Melaleuca alternifolia Oil, Simmondsia chinensis Oil, Lavandula angustifolia Oil, Geranium Oil; Wirkstoff: Geraniol baua Reg Nr. N-47639
Anwendungsempfehlung: über drei Wochen täglich je 1 Tropfen auf den Finger geben und in beide Ohrzapfen einmassieren oder je einen Tropfen auf den Finger geben und zwischen den Schulterblättern und am Rutenansatz (direkt auf die Haut) einmassieren
 
Ist die Grundstabilisierung erreicht, genügt eine Anwendung von 1 - 2 mal wöchentlich.
Zitat ende von
 
(an Admin und Mods: sowas unterliegt nicht dem Copyright/ Urheberschutz)

 

 

Super vielen Dank! Das habe ich gar nicht gesehen, trotz google :rolleyes:

Aber über Erfahrungsberichte wäre ich trotzdem sehr dankbar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sag das mal für alles was so angeboten wird: vieles ist unwirksam, grenzt oft an Betrug (z.B. Bernsteinhalsbänder, so Ankänger ans Halsband etc.) Was aber auffällt ist das manche Hunde kaum Zecken abbekommen wo andere übersäht sind.

Zu cdVet Abwehrkonzentrat kann ich nichts sagen, hört sich aber gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Abwehrkonzentrat nutze ich in diesem Jahr auch und bisher bin ich wirklich sehr zufrieden. Ich gebe es jetzt nur noch alle 2 Wochen auf Nacken und Rutenansatz. Bisher keine einzige Zecke mehr und Flöhe auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das jetzt bei ihm 2 Tage angewendet (auch Nacken und Schwanzansatz) und bisher war auch nichts zu finden, obwohl er sonst immer mindestens 1 hatte.

Aber das sind nur 2 Tage, kann auch nur Glück gewesen sein. Näheres kann ich erst auf längere Sicht berichten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss sagen ich habe sehr gute Erfahrungen mit Bernsteinhalsbändern für Hunde gemacht und kann diese nur empfehlen http://www.hundkatzezecke.de/bernsteinkette-fuer-hunde dazu diese Infoseite. Seid dem hat unser Hund keine Zecken mehr

 

Wir haben pflanzliche Mittel aus der Apotheke benutzt unser Kind hat davon asthmatische Anfälle bekommen!!!! Dann haben wir Trixie probiert SpotOn es riecht unangenehm und das über mehrere Tage und geholfen hat es gar nicht ich hatte die Viecher dann auch in der Wohnung rumkriechen *schüttel*. Frontline hat unser Hund nicht vertragen er hat sich gekratzt wie ein irrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss sagen ich habe sehr gute Erfahrungen mit Bernsteinhalsbändern für Hunde gemacht und kann diese nur empfehlen http://www.hundkatzezecke.de/bernsteinkette-fuer-hunde dazu diese Infoseite. Seid dem hat unser Hund keine Zecken mehr

 

Zuden Bernsteinhalbändern

Zitat aus der Seite:

Elektrostatische Aufladung: "Die Bernsteinkette für Hunde wird dem Tier ebenso wie ein Halsband umgelegt. Dadurch entsteht bei jeder Bewegung des Tieres Reibung zwischen den Bernsteinen und dem Fell des Hundes. Auf diese Art und Weise wird das Fell statisch aufgeladen".

So ein Blödsinn!!!! Wenn würde der Bernstein Aufgeladen, das haben schon die alten Griechen herausgefunden, genannt Elektron, woher Elektrizität abgeleitet wurde. Am Fell würde er sofort wieder entladen (nicht das Fell aufgeladen)

Zitat: "Durch den Bernstein wird der Stoffwechsel des Tieres angeregt. Er optimiert  das Zusammenspiel von Leber, Dünndarm, Galle und Magen."  klar, wieder son Blödsinn

Da eine Unwirksamkeit, eintatsächliche, bewiesen ist läßt die sich innerhalb von 2 Jahren zurückgeben.

Ich sehe so was weiterhin als Betrug an

 

(komisch, seit unser Hund ein Lederhalsband hat hat er noch keine Zecke ;)   )

 

http://www.nordbayern.de/2.283/max-klart-auf-bernstein-hilft-nicht-gegen-zecken-1.558062

http://www.psiram.com/ge/index.php/Bernstein

 

besonders rie den rechtlichen Aspekt beachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich nach Zeckenmittel ohne Chemie gesucht habe, habe ich das auch mit den Bernsteinketten gelesen.
Ich empfand es ebenfalls als äußert schwachsinnig, und konnte mir keineswegs vorstellen dass das auf irgendeine weise

funktionieren soll?! Hab dann mal die Kundenrezensionen durchgelesen und irgendwie schwören da alle drauf :blink:

Wobei ich auch angenommen habe, das die Erfahrungsberichte teilweise vielleicht auch manipuliert sind von den Leuten die die Dinger

eben los werden wollen ;)

In dem Fall von Ninie kann ich verstehen das sie das ausprobiert. Wenn sonst nichts hilft und Hund teilweise allergisch reagiert, würde ich

wohl auch zu alle möglichen Mitteln greifen, in der Hoffnung das es doch irgendwie funktioniert. Schön wenn es bei ihrem Hund zu helfen scheint,

aber fest dran glauben werde ich wohl nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit "schwören drauf" gibt es vieles, meiner Ansicht sind das unwissentliche Meineide ;). Was immer hilft sind Gegenden meiden wo verstärkt mit Zeckenaufkommen zu rechnen ist (Flußauen z.B.) Hund jeden Tag absuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Natürliches, pflanzliches Zeckenmittel

      Hallo, Jetzt beginnt ja wieder die Zeckenzeit. Was verwendet ihr? Ich bin kein Chemie Gegner würde mich aber wohler fühlen mit etwas natürlicherem. Könnt ihr etwas Empfehlen ? z.b. Kokosöl, Teebaumöl etc. Schon Danke für eure Meinungen und Antworten. Grüße loko12

      in Gesundheit

    • Kennt jemand Bravecto (Zeckenmittel)

      Hi, war eben beim TA und habe dort eine Tablette gegen Zecken und Flöhe bekommen. Die Maus hat sie gerne gefressen. Musste sie gar nicht in Leberwurst oder so verstecken. Muss wohl recht gut verträglich sein, kann man auch trächtigen Hündinnen geben - oder aber es wirkt nicht. Das weiß ich noch nicht, wir probieren das jetzt mal. Kennt das Mittel jemand? Über das WE hatte sie mind. 3 Zecken. Mal sehen, ob es jetzt zügig besser wird.

      in Gesundheit

    • Zeckenmittel Kokosöl und Bernsteinkette - Erfahrungen gesucht

      Ich weiß, es gibt schon einiges dazu hier, ich würde aber gerne noch ganz gezielt (Vergleichs-)Erfahrungen mit und ohne Zeckenmittel. Vorallem interessiert mich "natürliches", genau genommen Kokosöl oder Bernsteinketten.   Da ja nun die Zeckensaison beginnt/ begonnen hat und mir andere Hundehalter schon wieder erzählen, dass sie täglich Zecken von ihren Hunden pflücken wollte ich mich doch noch mal erkunden.   Bis jetzt hatten wir immer Scalibor. In 2 1/2 Jahren bis jetzt nur eine Zecke und

      in Gesundheit

    • Natürliches Zeckenmittel für Hunde

      Ich möchte euch gerne von meinem Erfolg mit einem Zeckenmittel aus Blütenessenzen berichten:   meine Hündin Lara bekommt seit März jeden Tag Globulis von der Fa. ****** und seit ca. 4 Wochen hat sie kaum noch welche, und wenn, dann krabbeln sie nur noch auf ihr rum und fallen irgenwann runter. Mit den natürlichen Sprühmitteln hatte ich nämlich bisher keinen Erfolg, und die haben auch so stark gestunken, dass sie das selber nicht gut fand, hab auch das Gefühl gehabt, dass ihr dieses Neemöl nic

      in Gesundheit

    • Warum keine billigen Zeckenmittel beim Tierarzt?

      Hi, egal bei welchem Tierarzt oder in welcher Apotheke ich bislang war, wenn ich Spot-On Präparate gegen Zecken haben wollte, ich habe immer die teuren Mittel von Frontline oder Advantage bekommen.   Nun habe ich mal online was bestellt und festgestellt, dass es von weniger bekannten Marken Spot-ons gibt, welche den selben Wirkstoff haben, aber erheblich günstiger sind.     Woran liegt das, dass Tierärzte und Apotheken diese Billigprodukte nicht verkaufen??   Gruß

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.