Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Iserlohn - Hund verstümmelt im Wald gefunden

Empfohlene Beiträge

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:(

Das ist in meiner Nachbarstadt...

Den Hund kenne ich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie furchtbar!!!! Hoffentlich fnden Sie den Typ, der das veranstaltet hat...der gehört in einer Folterkammer des Mittelalters!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch schon überlegt ob ich den Hund kenne als ich es in der Zeitung gelesen habe.

Hier läuft ein Irrer rum.

Letzte Woche wurde mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen, die in einen Käfig gesperrt worden ist.

Sie hatte ziemlich schlimmer Verletztungen, aber ist ausser Lebensgefahr. Die Besitzer sind Bekannte von mir. Sie haben einen Hof mit Pferde. Die Katze geht aber nicht mehr raus.

Die, die ihr das angetan haben laufen aber noch frei rum.

Ich hoffe das es die gleichen sind. Zwei so Irre kann man nicht brauchen. Was sind das für Menschen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Menscheit wird immer unglaublicher :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meldung heute in der Tageszeitung:

In Nohfelden/Saarland wurde auf einem Feldweg ein Chihuahua gefunden. Vorder- und Hinterbeine sowie Schnauze mit Panzerband zu geklebt. Der Hund lebte noch und wurde in das Tierheim Homburg/Saar gebracht.

Da hat man keine Wort mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist sowas von abartig, da findet man keine Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Einfach nur grausam, mit dem Täter sollte man das gleiche machen! :motz::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meldung heute in der Tageszeitung:

In Nohfelden/Saarland wurde auf einem Feldweg ein Chihuahua gefunden. Vorder- und Hinterbeine sowie Schnauze mit Panzerband zu geklebt. Der Hund lebte noch und wurde in das Tierheim Homburg/Saar gebracht.

Da hat man keine Wort mehr!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68341&goto=1435031

Unglaublich sowas, mir stehen bei solchen Meldungen die Tränen in den Augen, was ich mit so einem Tun würde, schreibe ich mal besser nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Christa: leider ist es in Österreich nicht besser :( erst letztes Jahr wurde ein Terrier ebenfalls an Pfoten und Maul mit Klebeband gefesselt, lebend in einen Müllcontainer geworfen. Zum Glück wurde er noch rechtzeitig gefunden.

Ich finde sowas einfach so krank. Ich finde dafür keine anderen Worte mehr... wie kann man so etwas nur tun.... ich schäme mich für diese Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.