Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nini-Jack

Wie es weiterging... (Jack und der Welpe)

Empfohlene Beiträge

achja un wegen grob fahrlässig, wenn ich das gewesen währe, hätte ich mich nicht aus dem Haus geschlichen, damit der Gute nach draussen kann, hätte ich KEINEN Maulkorb gekauft und ihn im angezogen.

Wohnst Du hier? Konntest Du die Situation beurteilen?? NEIN!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun mal ganz ruhig, man sollte auch Kritik einstecken können. Dein anderes Post ist ja nun nicht so lange her, das man sagen kann, man hätte in der Zeit wahnsinnig viel aufarbeiten können.

Klar das mit den Nachbarn etc. verstehe ich, ich verstehe aber auch den Gedankengang des Hundeverstehers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, das tut mir leid für Dich und Jack :( Aber unter solchen Umständen war es so die beste Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich, aber was soll ich denn machen wenn der Hund darunter leidet.. Die Regeln hier sind leider ein wenig anderst!

Ich wollte und habe mit ihm daran gearbeitet, mit anderen Hunde gab es keine Probleme.. lediglich mit diesem Welpen..!

Natürlich gab es nicht soviel Zeit, aber es hat keinen interessiert, das Jack gesichert war und das es nur dieser Welpe ist, Meine Nachbarn haben ständig bei den MP´s angerufen und sich beschwert!

Hääte ich ihn wirklich "abholen" lassen sollen, ohne zu wissen wo er hinkommt??

Könntest Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren??

DAs ist jetzt auch mal ein kleiner Denkanstoss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ich habe mich eben nochmal durch das andere Thema gequält und lese da Posts von vor 6 Tagen, was kann man in dieser Zeit erreichen oder steh ich jetzt völlig aufm Schlauch :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe Dich zu keinem Zeitpunkt kritisiert,

weil wir über den Sachverhalt reden und über nötige Alternativen nachdenken.

Und was passiert ist sollte sich möglichst nicht mehr wiederholen, ODER ???

Wenn ein Hund einen Maulkorb trägt kann der nicht mal eben 2 Menschen und einen Hund beißend verletzen.

????

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

er hat den welpen vorher lediglich in seine Schranken gewiesen ( was mir auch die Trainerin bestätigt hat)

Ich hätte wenn es möglich gewesen Währe mit Jack daran gearbeitet ABER mir wurde die MÖGLICHKEIT genommen!

UNd die Situation wurde unerträglich!

Und ich habe versucht denen aus dem Weg zu gehen. DAs was am samstag passiert ist, war nicht vorrauszusehen!! Ich hatte Jack an der Leine und der Welpe kam angeschossen!! Ich habe vorher NIEMANDEN draussen gesehen! Es ging alles so schnell!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:knuddel Schön, dass Jack ein neues Zuhause und eine neue Chance hat. Für dich tut es mir sehr leid. Sowas tut sehr weh. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hm ich habe mich eben nochmal durch das andere Thema gequält und lese da Posts von vor 6 Tagen, was kann man in dieser Zeit erreichen oder steh ich jetzt völlig aufm Schlauch :???


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68345&goto=1434271

Ich habe es doch versucht aber mir wurde die Möglichkeit von der Army genommen!!!!! Ich wollte mit einer trainerin daran arbeiten, doch es hiess entweder suche ich einen neuen Platz für Jack oder er wird eingezogen ( und ich würde NICHT wissen was mit ihm geschieht, kommt er ins Tierheim? oder wird er eingeschläfert , und ja die Army macht das!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wünsche Dir mehr Glück beim nächsten Hund !

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jack - Podenco-Mix geb. März 2019

      Jack wurde Anfang Mai 2019 mit seinen Geschwistern und seiner Mutter in Südspanien (Aguilas-Region Murcia) gefunden und von einem kleinen Tierschutzverein aufgenommen.    -     --   .. Geburtsdatum ist somit vom Tierarzt geschätzt worden. Alle Geschwister und auch die Mama sind vermittelt und genießen bereits ihre neuen Familien. Jetzt wäre es super, bekäme auch Jack sein eigenes Zuhause.   Er ist mittelgroß. Zum Größenvergleich hi

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Jack hatte gerade einen epileptischen Anfall

      Hallo Leute, ich bin völlig fertig. Vor zwei Stunden wurde ich wach, weil Jack extrem hechelte und unruhig war. Ich stand auf, weil ich dachte er müsse mal nach draußen (an sich schon ungewöhnlich). Ich wunderte mich noch, weil er wahnsinnig stark speichelte und sich schon Pfützen gebildet hatten. Da fiel er um und fing am ganzen Körper an zu krampfen. Ich habe so gut es ging meine Decke um ihn gewickelt, damit er nicht so auf dem harten Parkett aufschlägt. Wie lange der Anfall gedauert h

      in Hundekrankheiten

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.