Jump to content
Hundeforum Der Hund
amunterwegs

Muskelverhärtung im Hinterlauf...Klappe die 2.

Empfohlene Beiträge

Ach manno,

die Rötung ist jetzt spurlos verschwunden, aber der Muskel unwahrscheinlich dick und hart.

Hat da echt niemand Erfahrungen mit? Wollt der Tierärztin morgen nochmal ne Chance geben und Anregungen wären da vielleicht hilfreich...

Wenn ich morgen wieder das Gefühl von Planlosigkeit erfahre, fahr ich nächste Woche in eine Tierklinik.

Ist diese Tierärztin eigentlich verpflichtet mir eine Dokumentation über ihre Befunde/Diagnosen etc. zu geben??? Immerhin hab ich ja dafür gezahlt und für die Weiterbehandlung an anderer Stelle wäre das ja unter Umständen hilfreich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Muskelverhärtung im Hinterlauf

      Sorry, aber wird wohl ein längerer Text...alles fing vor ca. 4 Wochen an. Sie lahmte etwas, aber es waren keine Verletzungen an ihrem Bein festzustellen. Dann, vor 2 Wochen gings wieder los...sie humpelte wieder und 2 Tage später war ihr Bein war aufs übelste angeschwollen und sie hatte ne Menge Flüssigkeit im Knie. War dann beim Doc und wir haben festgestellt, daß der Oberschenkel krass gerötet war. Diagnose: Hämatom...aber das konnt ich mir nicht erklären. Dann gabs Schmerzmittel und Spritzen.

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.