Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Miemingborders

Teichexperten sind gefragt: Solarteichpumpeninfos gesucht

Empfohlene Beiträge

Hey,

nächste Woche wollen wir unseren Teich ausstatten. Da wir einen Bachlauf von der Terrasse hinunter in den Teich gern noch hätten benötigen wir natürlich eine Pumpe. Ich möchte mir jedoch keinen Stromanschluss nach draußen legen lassen. Daher suche ich die perfekte ;) Solarpumpe.

Eckdaten: Teich ist ca. 1,40m tief und 2,50m breit/lang. Die Terrasse ist circa 2m oberhalb des Teiches und es ist eine recht steiler Hang.

Gibt es eine Solarpumpe die das schafft? Auf was muss man achten?

Für sämtliche Tipps bin ich dankbar

Grüße

Saskia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

wird nicht einfach sein!

2 m hoch pumpen und ein netter BAchlauf?

wenn du den Bach auch bei bewölktem Himmel betreiben willst... ich schätze mal ich vermute du brauchst einen > halben m² Kollektorfläche, das bringt bei Sonne (wenn die Sonne gut draufscheint) ~ 50 watt, aber wenns bewölkt ist unter umständen nur 5 bis 10 watt.

Ich denke nicht das es so was fertig zu kaufen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mit der Sonne haben wir es hier eigentlich sehr sehr gut. Komplett Sonnenseite mit einigen Sonnenstunden pro Tag. Selten mal keine Sonne.

Meinst du man kann sowas auch selber bauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum nicht!

Bei Conrad gibt es Sonnenzellen und ne passende Pumpe sollte sich auch auftreiben lassen. Nur billig wird das nicht.

es ist halt was Bstelarbeit gefragt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhh, Bastelarbeit bin ich immer für zu haben. Nur hab ich die Angst, dass mir das knowhow einfach fehlt.

Günstig muss es jetzt auch nicht unbedingt sein. Das soll schon was gescheites werden und da investiere ich was ich eben investieren muss.

Du hast nicht zufällig sowas schonmal gebaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das kriegste schon beim Basteln! ohne Fehler lernst du nichts ;)

ich habe so was auch noch nie gemacht würde es aber vermutlich ;) hinkriegen.

Bei unsrem HAus habe ich zum Beispiel ne Komplette Mauer erneuert und Verputzt, hatte ich auch noch nie gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mauern ziehen, verputzen, Fliesen legen, tapezieren, Holzverkleidungen etc etc hab ich auch schon bei uns alles gemacht. Aber sobald es bei mir um Technik geht *g* hab ich etwas Muffe.

Danke aber für deinen Tipp. Ich werd mal morgen ein paar Baumärkte durchstiefeln und schauen was ich so benötige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schau mal im Gartenzentrum nach Pumpen für den Bachlauf, wie stark die sein müssen und wieviel Wasser die fördern.

2 m ist verdammt hoch für solche "Spielereien"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, zumal es nicht leicht ansteigende 2m sind, sondern recht steil. Und wir haben es schon angeebnet. Sonst wäre die Steigung noch "schlimmer".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

viel Ahnung habe ich leider auch nicht von mit Solar betriebenen Pumpen, aber das was Steffen geschrieben hat, stimmt schon.

Du musst auf jeden Fall sehen, dass du so viel Leistung bereit hälst, dass oben auch noch mehr als eine Pfütze Wasser an kommt.

Bei der Steigung brauchst du auf jeden Fall eine leistungsstarke Pumpe, dementsprechend auch Energie.

Was natürlich auch nicht so dolle ist, wenn die Pumpe jedes Mal wenn die Sonne weg sein sollte aus- und wieder angeht. Das haben die Dinger oftmals nicht so gerne. ;)

Sorry, mehr kann ich leider nicht beitragen, weil unsere Pumpen über Strom laufen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.