Jump to content
Hundeforum Der Hund
wildwolf

Buchungsbestätigung da - Tipps für Dänemark?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

heute ist endlich meine Buchungsbestätigung für unser Ferienhäuschen in Dänemark eingetrudelt! *freu*

Ende September begeben wir uns dann mit unseren Vieren auf die Große Fahrt.

Das Häuschen 500m vom Strand weg und auf die Sauna freue ich mich auch schon *lechz*

Link Ferienhaus

Da dies unser erster Dänemark Urlaub ist...

Wer kann uns den interssante Dinger erzählen...?

Auf was sollte man aufpassen etc.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Caro, wow, das ist aber ein schönes Ferienhaus!

Lage und Einrichtung ist spitze! :)

Bis September ist es leider noch eine Weile, aber Vorfreude ist ja angeblich die schönste! ;)

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da werd ich direkt neidisch :)

Meine Freundin war letztes Jahr mit ihrem Hund in Dänemark und sie meinte das es total Klasse gewesen war weil sie da sehr Einsam gewohnt haben.Das Grundstück war eingezäunt und die Strände waren Klasse.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja... auf was achten?! Hmm...

Die Dänen sind sehr sehr freundlich. Wenn man sich normal benimmt (nicht so wie die Deutschen auf Malle :P ) und freundlich ist, dann braucht ihr da gar nichts beachten. ;)

In Geschäfte usw. kann man Hunde fast immer mit reinnehmen. Würde aber trotzdem vorher immer freundlich vorher fragen. In Restaurants kann man sie glaube auch mitnehmen, aber wir haben uns dort meist eh selbst verpflegt bzw. uns mal nen Hot Dog irgendwo reingeschoben oder bei McD gehalten. :)

An Strände kann man die Hunde fast überall hin mitnehmen. Ansonsten stehen da sicher Schilder. Habe ich aber noch nicht erlebt. Wir haben uns wegen Shelly sowieso meistens am Strand aufgehalten.

Strom ist oft sehr teuer. (Ferienhaus) Wir haben daher meist nur über den Kamin geheizt und die Heizungen ausgelassen. Haben die Erfahrung gemacht, dass die Heizungen unheimlich viel Strom fressen. Nur so ein Tipp von mir.

Kaminholz bekommt ihr recht günstig und eigentlich überall. (Tankstelle, Supermarkt, am Straßenrand bei irgendwelchen Bauern usw).

Da steht der Preis meist groß dran bei den Bauern (oft Selbstbedienungsstände). Ihr könnt also beim durch-die-Gegend-gondeln schön Preise vergleichen. ;)

Haben wir jedenfalls so gemacht. Und sind halt mit Kaminholz weitaus billiiger gekommen als Strom/Heizungen.

Da ihr auch ein Ferienhaus habt: Versucht möglichst "viele", nicht allzu viel Platz wegnehmende Lebensmittel (wenn möglich) aus Deutschland mitzubringen. Ihr habt zwar überall Supermärkte, die auch von Mo-So geöffnet haben. Aber wir haben vor Ort meist nur noch Sachen wie Fleisch/Wurst (blöd zu transportieren von zu Hause), wenn wir mal drauf Lust hatten (teuer, aber für 1-2 Mal geht das schon), frische Brötchen oder zum Aufbacken und was so noch anfällt an Kleinigkeiten gekauft. Z.B. Kartoffeln oder irgendsowas.

Wir haben meist den halben Haushalt dabei. :Oo:)

Sprich paar Gewürze, Ketchup und Kleinzeugs, Tütensuppen (wenn man mal durchgeforen vom Strand kommt) und so Sachen, sie man schnell zubereiten kann (Nudeln etc.). Getränke natürlich auch. (vor allem Bier oder andere alkoh. Getränke!!!)

Also das machen WIR so. Wenn eure Urlaubskasse gut aussieht, könnt ihr natürlich auch ALLES dort kaufen. ;)

Aber ich geb lieber das Geld dort für andere "Urlaubssachen" aus, als für Lebensmittel-Einkäufe.

Außerdem weiß ich bei unseren Sachen, was drin ist bzw. draufsteht (hihi).

Meine Erfahrung ist, dass die Häuser relativ gut ausgestattet sind an Haushaltswaren. Nehme aber trotzdem immer so bestimmte kleine Sachen mit (Abtrockenhandtuch, Küchenrolle, Lappen+Putzmittel, Rolle Toilettenpapier usw). Also alles was nicht viel Platz wegnimmt und man immer mal braucht.

Wenn irgendwas im Haus vorhanden ist an Verbrauchsgegenständen, Toilettenpapier o.ä. sollte man es, wenn man es verbraucht, natürlich auch nachkaufen. Ich finde das gehört sich so, auch wenn es meist nirgends steht.

Einige Sachen, wie Gewürze o.ä., die sich mit der Zeit ansammeln, stammen von anderen Gästen, die es einfach da gelassen haben. Deshalb steht da vielleicht auch nie, dass man neues besorgen soll. Aber wir haben es immer so gemacht.

Ich wünsche euch gaaaaaaaaaanz viel Spaß!!! Und macht schön viele Fotos!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tips.

Grundsätzlich ist es ja nicht anders wie bei anderen Ferienhäusern.

Wie ist es den mit Hundefutter? Wisst ihr das zufällig?

Gibt es z.B. sowas wie Rinti dort?

Wir haben ja das Problem, dass wir vier Hunde dabei haben und einen Kombi mit einem Drei-Box-Anhänger + alle Dinge die wir so mitnehmen... = knapp Platz :so

Jetzt haben wir überlegt, ob wir das Fleisch in Dänemark kaufen.

Ist das dort bezahlbar bzw. bekommt man dort sowas überhaupt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barfst du? Wegen der Fleischfrage?!

Wenn ja... dann würde ich ehrlich gesagt alles mitnehmen.

Weil: Natürlich gibts in Dänemark Fleisch! Ob direkt für Hunde weiß ich nicht bzw. weiß nicht wo. Brauchte ich noch nie. Deshalb wirst du wohl in die normale Fleischabteilung gehen müssen oder vielleicht nen Bauern fragen müssen. Aber ob du das bezahlen möchtest.... :Oo

Obs Rinti o.ä. gibt, kann ich dir gar nicht sagen, weil ich noch nie drauf geachtet habe. Aber ich denke mal schon. Nur eben vielleicht auch nicht überall, wie hier in Deutschland. Ich überlege gerade, ob ich jemals ne Zoohandlung irgendwo gesehen habe.... Ich glaube nicht. Aber sicherlich gibts die auch irgendwo. War jedenfalls noch in keiner drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich glaube die Einfuhr von Fleisch ist verboten, so war das zumindest

in den letzten Jahren.

Kann mich nur anschließen, Dänemark ist schön aber auch recht teuer.

Also so Essen gehen z.B. oder auch viele Lebensmittel.

Ich bin eher ein Holland-Fan aber Dänemark ist sonst eine Alternative für uns.

Wie heißt denn der Ort? Ich war bisher auf Romo´ und Blavand.

Achja, Zecken gibt es da auch massig. Ansonsten riesige Strände.. die

echt toll sind.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achja, Zecken gibt es da auch massig.

Echt??? Ich habe dort noch NIE eine gesehen!

Naja... Am Strand/Dünen und in der Stadt werden die auch wohl kaum sein. Und woanders treiben wir uns auch kaum rum. Wald und Felder haben wir hier auch mehr als genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, dann muss ich Fressnapf leerkaufen! :D

Ob das alles in den Hänger passt! :Oo

Egal, hab ja noch ein bißchen Zeit darüber nachzudenken!

Aber danke schon mal für die ausführliche Beschreibung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

ich glaube die Einfuhr von Fleisch ist verboten, so war das zumindest

in den letzten Jahren.

Kann mich nur anschließen, Dänemark ist schön aber auch recht teuer.

Also so Essen gehen z.B. oder auch viele Lebensmittel.

Ich bin eher ein Holland-Fan aber Dänemark ist sonst eine Alternative für uns.

Wie heißt denn der Ort? Ich war bisher auf Romo´ und Blavand.

Achja, Zecken gibt es da auch massig. Ansonsten riesige Strände.. die

echt toll sind.

LG

Nachdem Dänemark zur EU gehört, bezweifle ich ehrlich gesagt, dass du kein Fleisch mitbringen darfst.

Gegen Zecken haben wir Advantix. Wir sind also bewaffnet! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...