Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Jogger hörte die Fahrradglocke und das Anrufen nicht und erschreckte sich dann

Empfohlene Beiträge

Naja, mittig laufen ist eher gedankenlos. Wenn man auf einem Weg durch die Natur joggt, hat man nicht immer automatisch alles auf dem Schirm, was da kommen KÖNNTE. Normale Radfahrer wären ja auch vorbei gekommen, Rad-Hundegespann ist halt sehr breit, da denkt aber ein Mensch ohne Hund nicht zwangsweise in jeder Sekunde dran.

In diesem Fall wäre ich auch rechts vorbei gefahren. Dennoch wird es unter dem Strich auf eine Teilschuld hinaus laufen, die man ja auch mit dem Auto schon alleine dafür zugesprochen bekommt, weil man eben am Straßenverkehr teilgenommen hat, sollte man in einen strittigen Unfall verwickelt werden.

Wie oft hatte jemand ganz klar Vorfahrt und bekam trotzdem eine Teilschuld.

Für mich bleibt das Schwierigste an der Sache der Ipod, da sich die Radfahrerin definitiv mit Klingelzeichen bemerkbar machte, was, bitteschön, soll man denn noch tun?

Und das Kopfkino hatte ich beim Lesen des Vorschlags genau so ;) . Vielleicht sollte man eine Wasserpistole mitnehmen, dann kann man sich auch auf ein paar Meter bemerkbar machen, oder man bewirft den Jogger mit einem Hundespielzeug, bevor man vor Ort ist ... *kicher*

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich kann an ihrem Verhalten null wirklich null falsch finden. Vorbildlicher geht es gar nicht.

Im Gegensatz zum Jogger. Der hat so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Mittig laufen, die Umwelt ausblenden, flüchten, die ganze Palette.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68649&goto=1441129

Vielleicht hätte Sie ja mit dem Jogger "noch mitschwimmen" sollen/ können,

-Ihrem Hund (Jogger konditionierend sagen+zeigen) auch dabei ruhiger gehalten

-und durch ruhiges weiteres bemerkbar machen/ warten auf Jogger schaut sich mal um,

und dann der Jogger gleichmal die Weg-Mitte für Sie freigemacht hätte.

Dieser hätte "nach seiner Verkehrs-Logik nach Rechts laufend " somit die linke Wegseite freigegeben.

???

Ihr Hund hätte vielleicht , durch die sich bietende Möglichkeit,

gleichmal durch das ruhige+nahe Hinterherlaufen verknüpfen können

das so eine Jogger-Zappelfigur nicht zu beschnuppern/anspringen/kein Spielkamerad ist?

Vermutlich wäre dann "Allen" nichts passiert,

und der Hund hätte das Wunsch-Verhalten von Frauchen vertieft

in einer Real-Situation wie diese leider öffters vorkommt,

wenn man sich den Lebensraum auch mit Jogger und Jogger-Gruppen teilen muss.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allem gilt: Als Verkehrsteilnehmer ( also auch als Jogger ) muss ich mich um meine Umgebung kümmern. Auch Radfahrer und Autofahrer handeln regelwidrig, wenn sie sich durch Musikhören über Kopfhörer von der Aussenwelt "abschirmen", dafür gibts sogar Bussgeld!

Grüsse

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne das auch so wie Chris.

Und meine Eltern haben mir das eigentlich auch immer so bei gebracht,

das ich mich als Fußgänger/Jogger genauso verhalten muß wie im Straßenverkehr.

Rechts gehen, so kommt man sich nie in die Quere.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
oder man bewirft den Jogger mit einem Hundespielzeug, bevor man vor Ort ist ... *kicher*

LG Anja
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68649&goto=1441143

Na, das merke ich mir. Gerade als Frau kann man ja nicht zielen, wie jeder weiß, und hat damit eine gute Ausrede. :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal sagen, jeder hat sein Päckchen Schuld zu tragen.

Natürlich hätte der Jogger so seine Runden drehen müssen, dass er den "Verkehr" mitbekommt. Da Radfahren dort erlaubt ist, musste er damit rechnen.

Allerdings hätte sie auch erahnen müssen, dass sich der Jogger erschreckt und nachdem er nicht reagierte sehr langsam an ihm vorbeifahren müssen oder noch besser schieben.

Das ist wie mit Kindern, die Ball spielen. Man muss als Verkehrsteilnehmer immer damit rechnen, dass der Ball mit Kind hinterher auf die Fahrbahn läuft. Deshalb geschwindigkeit drosseln nach möglichkeit und aufmerksam vorbeifahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Biserl mehr Rücksicht /die WELT, den Platz, den Weg TEILEN können/wollen, könnte Manches entschärfen,

oder Manches würde dann eher nicht passieren?

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde zwei Dinge beanstandungswürdig: 1. der Jogger mit den Stöpseln in den Ohren und so nichts hört, 2. ein offensichtlich zu geringer Abstand zum Jogger.

Hat sich denn wer weh getan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,....

Der HH mit seinem neben dem Fahrrad laufenden Hund.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bedrohung durch Jogger

      Guten Abend, ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem. Zu mir gehören zwei Hundedamen und eine davon ist eine 4jährige Mischlingsdame,  groß und schwarz. Als wir eben bei Dämmerung durch den Wald gingen, und zwar ohne Leine, kam von hinten ein Jogger angerannt. Meine Hündin stellte den Jogger, ließ sich aber sofort  abrufen und kam zu mir zurück. Der Jogger reagierte ausgesprochen aggressiv und ließ sich auf meine Erklärungen in keinster Weise ein, sondern drohte mir sofort dam

      in Kummerkasten

    • Gerichtsurteil Jogger vs Hund

      Das Urteil gab es schon in 2017, war mir aber so nicht bekannt:    https://www.abendblatt.de/vermischtes/article210151623/Ziemlich-beste-Feinde-Der-Hund-als-Fluch-des-Joggers.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Fahrradhundeanhänger/Jogger

      Hallo, Brauche Eure Erfahrungswerte. Da ich schonmal vorbauen will, falls meine Ömmi nicht mehr so fit ist und ich vor habe, mit Nicky Fahrrad zu fahren, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Anhänger. Laika wiegt 20kg und ist 55cm hoch, es sollte auch Nicky mit reinpassen, also nochmal 14kg dazu (49cm). Sollte auch ohne Fahrrad zum Schieben sein.   Welche Modelle habt ihr und wie seid ihr zufrieden?

      in Hundezubehör

    • Der Jogger – das unbekannte Wesen

      Damit wir das Thema "die in der finsternis wandeln" nicht sprengen… Hier weiter machen  

      in Plauderecke

    • Hund kläfft plötzlich Jogger und Radfahrer an

      hallo, mein 4,5 monate junger kleiner terriermix ist ein ziemlicher wildfang, was bisher keine probleme gemacht hat. doch seit ca einer woche kläfft er plötzlich radfahrer und jogger an. das hat er vorher nicht gemacht, es gab auch keinen zwischenfall, den ich mir als auslöser für das verhalten erklären kann. wenn er anfängt zu kläffen, lasse ich ihn sitz und/ oder platz machen und versuche, ihn abzulenken und zu belohnen, wenn er sich ruhig verhält. das ist allerdings recht schwierig, da uns

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.