Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sennyo

Halsband oder Geschirr?

Empfohlene Beiträge

Bei mir ist es halt einfach so, dass Geschirr vom Mantrailing so besetzt ist: Hund entscheidet die Richtung, handelt selbstständig ohne mich um "Erlaubnis" zu fragen. Auch das Tempo wird größtenteils vom Hund bestimmt, ICH RICHTE MICH NACH DEM HUND.

Halsband bedeutet: ICH sage hir und ohne Zug soll der Hund an meiner Seite laufen, ich treffe die Entscheidung über Richtung, Geschwindigkeit und Pausen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh...also Janosch scheint da irgendwie komisch zu sein (aber das ist ja nix neues :D) Der hasst Halsbänder! Das was Paige zu Geschirren schreibt, die abwehrende Haltung, der Blick...das zeigt Janosch beim Halsband. Es handelt sich um ein wirklich schönes, breites, gut gepolstertes Lederhalsband (etwas anderes käme mir ohnehin nicht an seinen Hals). Aber er hasst es.

Zum Glück hatten wir aber kaum größere Probleme mit der Leinenführigkeit, das hatte er trotz Geschirr von Anfang an sehr schnell drauf. Ich persönlich mag auch Geschirre lieber. Ich mag es nicht, wie ja auch schon gesagt wurde, ihn am Hals zu führen. Wobei ich bei manchen Gelegenheiten ein Halsband praktischer finden würde. Nur Janosch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Witzig, Paula weiß genau, wenn ich zum Geschirr greife, was kommt. Das bekommt sie nur an, wenn wir mit dem Rad wegfahren, weil sie stark zieht. Da quitscht sie ganz aufgeregt und will am liebsten gleich losrennen. Das normale Halsband haben wir an zum Toben oder Gassigehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich führe Madame immer nur am Halsband, weiß auch nicht wieso. hab eine Kette, wenn ich mit ihr zum schwimmen gehe und sonst ein breites Lederband. Ganz am Anfang hatte ich mal ein Geschirr, weil man das für eine Sicherung im Auto gebraucht habe. Danach nie wieder. Ich find das so super umständlich mit dem Anziehen. (Ne wat bin ich faul...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halsband für beide laufen auch gut Fuss. Sollte einer mal ins Halsband reinspringen dürfte es von mir aus auch unangehnem sein sollen sie ja nicht machen.Ich habe aber breite gepolstere Halsbänder deshalb glaub ich das nicht .Geschirr ist mir zu umständlich sie sollen anständig laufen dann ist ein Halsband auch ok.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fernando hatte noch nie ein Halsband, sondern immer nur ein Geschirr und er läuft supergut an der Leine. Luka trägt ein ganz weiches Zugstopphalsband. Muss sie an der Leine bleiben, ziehen wir ihr ein K9 Geschirr an. Das kann sie nicht leiden, weil sie dann weiss, dass sie sich zu benehmen hat und nicht abgeleint wird. Für ganz kurze Strecken wird sie am Halsband angeleint. Daran läuft sie inzwischen auch sehr gut, denn dann weiss sie, dass sie bald abgeleint wird.

Im Erarbeiten der Leinenführigkeit hat uns der Wechsel zwischen Halsband und Geschirr bei Luka sehr geholfen. Wobei Luka natürlich offline am allerbesten zu führen ist. Leider geht das nicht immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine alte mix Hündin ( Goldenretriever - Dackel) lief immer am Geschirr, da sie mehrmal aus dem Halsband raus ist.

Unsere Laika 8 Monate läuft nur am Geschirr und fühlt sich wohl frei laufend wie an der Leine....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.