Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lasbelin

Geschirr - wann sitzt es richtig - wann falsch? Informationssammlung

Empfohlene Beiträge

  • Mir ist wichtig das ein Geschirr sie nirgends in der Bewegung behindert. Nicht am Kopf und schon gar nicht an den Beinen.
  • Es soll nicht nach rechts und links, vorne oder hinten verrutschen.
  • Es muss so verarbeitet sein, dass keinerlei Nähte oder Nieten scheuern können.
  • Es muss mehrfach verstellbar sein, damit ich es individuell anpassen kann (Winterspeck :D )

Leider habe ich mit "selbstgenähten" Halsbändern auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. So hübsch wie vieles ja ist, mit süßen Borten und so, nützt es mir aber nichts, wenn das Material kratzig ist und die Nähte piksen. :Oo Schlecht sitzendes Geschirr wäre da der Obergau.

Mit Ellis derzeitigem Zuggeschirr sind wir sehr zufrieden.

post-1774-1406417630,31_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Rindsnappaleder als Unterfütterung genommen - das finde ich super!

Bei Wasserratten ist aber wohl Neopren die bessere Wahl. Neopren ist ein angenehmes Material, das weiß ich vom Tauchen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn bei mir eine Fliege auf der Schulter sitzt, scheuche ich die auch weg. Trotzdem trage ich Kleidung und ab und an sogar einen Rucksack. Und ich weiß auch nicht, was das jetzt mit Schleppleine zu tun hat, aber egal.

Hunde tragen immer "Ihre Kleidung" und das Fell wärmt Sie im Winter und schützt vor Sonnenbrand und durch schütteln reinigen Sie Ihre Kleidung und lecken sich penibel sauber ,........und , und , und

weil es für ALLE artgerechten Bewegungs-Wünsche des Hundes kein passendes Geschirr gibt sollte man keines gegen den Wohlfühlwillen anlegen.

Zug-Geschirre erfüllen nur Ihren Zweck wenn der Hund in die Leine fällt, und sind beim stehen des hundes unbrauchbar.

Das Geschirr soll den Hund nicht behindern.

Ein Hund der hechelt und die Brust sich dabei hebt und senkt,

müssen die G-Bänder den Platz dafür lassen, welcher beim herumstehen des Hundes

dazu führt das er sich herauswinden kann.

Wenn wir dem Hund ein Geschirr anlegen sollte es auch passend sein.

Auch wenn ich mich wiederhole, passt ein Geschirr nicht in die Lebenssituationen des Hundes.

Zu klein, zu groß , nie richtig passend.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Hals durch die Gegend geführt zu werden enstpricht aber der Natur eines Hundes, ja?

Außerdem geht es hier ja gerade darum, wie ein Geschirr passend sitzt. Ich verstehe dich mal wieder nicht, du widersprichst dir selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HV, wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man einfach mal die Finger still halten! ;)

Ich habe auch das Radant, was Silvia hat!

Bei Fine sitzt es nach einigen Fehlversuchen mittlerweile super und ich benutze es zum CarniCrossen! (wenn man das bei uns so nennen kann)

Dann hab ich noch eins welches ich so im Alltag benutze, ist hier aus dem Forum gekauft!

Krümel wird demnächst eine Massanfertigung bekommen!

Gerade bei diesen ganzen Hundenähstuben, muss man genau hingucken!

Ich habe mehrere HB gekauft, die ich normalerweise in den Müll schmeissen würde!

Angefangen von Billiggarn, bis zu unmöglichen Gurtband!

Leider muss man erst Fehlkäufe tätigen um sowas zu erkennen, glaub ich!

Aber jetzt hab ich ne gute Näherin an der Hand, die mir tolle Geschirre näht! ;)

Meine Erfahrung ist, das die Sattelgeschirre von der Stange fast immer schlecht sitzen und scheuern!

Wichtig ist mir auf jeden Fall das hinter den Vorderbeinen alles gut sitzt!

Ansonsten kann ich mich voll Silvia anschliessen.

Achja, Nicole: Auf das Foto bin ich heute morgen gestossen und hab mich wirklich erschreckt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde gerne auf der ersten Seite die fachlichen Beiträge zusammen stellen, so das der interessierte sofort auf das für Ihn interessante Thema klicken kann. Alledings muss ich erst fragen ob die ständige editierbarkeit des Beitrage überhaupt möglich ist.

Ich würde mir das ungefähr so vorstellen. Gibt es noch weitere Oberpunkte die aufgenommen werden sollten?

Themenübersicht:

Beiträge zum passenden Sitz

http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68840&page=3#1445628

Geschirr Arten

Maßanfertigungen, was muss beachtet werden

Beispiele anhand von Fotos

Sonstiges

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist für mich, dass ein Geschirr nicht an den Achseln scheuert und nicht am Hals einengt.

Bei meinen Hunden passen die K9-Geschirre.

Jedoch tragen sie diese nur kurzzeitig. Es gibt auch noch Gurtgeschirre, Lederhalsbänder, Nylonhalsbänder, zweireihige Kettenhalsbänder mit Zugstopp, einreihige Kettenhalsbänder mit kleinen, mittleren oder grossen Kettengliedern. Jedes dieser Hilfsmittel hat Vor- und Nachteile, wird situationsbezogen verwendet.

Den grössten Teil des Tages laufen die Hunde aber ohne alles. ( Ich kann es nicht leiden, wenn Hunde 24 h Geschirr oder Halsband tragen - egal welches und wie gut es sitzt .)

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, geht mir auch so. Wann ich nach Hause komme, lege ich auch sofort die Uhr ab.

Und wie gesagt - Halsbänder können auch echt gefährlich sein, wenn man nicht ununterbrochen auf den Hund achten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das mal aufgreifen will:

Zu klein, zu groß , nie richtig passend.LG zitieren

Sollte es dann ein Geschirr aus elastischen, gummiartigen Bändern sein, die sich dehnen und wieder zusammenziehen, sodass sie immer gut passen und gibt es sowas? Würde mich interessieren.

Ich habe ein Geschirr von "together" und bin sehr zufrieden damit. Ich muss es der Maus nur hinhalten und sie schlüpft ganz willig selbst hinein, trägt es also wohl ganz gerne. Das mussten wir gar nicht großartig üben, das ergab sich von selbst. Sie hat es seit 2 Jahren jeden Tag an und es hat keinerlei Beschädigungen am Gurtband oder an den Kunststoffteilen. Es trocknet recht schnell und Druck- oder Scheuerstellen hatten wir noch nie damit.

Ich achte darauf, dass das Geschirr an der Brust anliegt und nicht durchhängt, damit sie da nirgends damit hängenbleiben und sich verletzen kann. Das muss ich von Zeit zu Zeit justieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=)

  • Mir ist wichtig das ein Geschirr sie nirgends in der Bewegung behindert. Nicht am Kopf und schon gar nicht an den Beinen.
  • Es soll nicht nach rechts und links, vorne oder hinten verrutschen.
  • Es muss so verarbeitet sein, dass keinerlei Nähte oder Nieten scheuern können.
  • Es muss mehrfach verstellbar sein, damit ich es individuell anpassen kann (Winterspeck :D )

Finde ich gut das Du Dir die Gedanken gemacht hast =) .

Leider habe ich mit "selbstgenähten" Halsbändern auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. So hübsch wie vieles ja ist, mit süßen Borten und so, nützt es mir aber nichts, wenn das Material kratzig ist und die Nähte piksen. :Oo Schlecht sitzendes Geschirr wäre da der Obergau.

Auch das ist ganz super gedacht =) !

Mit Ellis derzeitigem Zuggeschirr sind wir sehr zufrieden.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68840&goto=1445628

Was Du offenbar leider übersehen haben könntest ist,

ist das oben auf dem RÜCKEN jeder Hund seine Befindlichkeit gegenüber anderen Hunden artgerecht an- und aufzeigt.

Der Hund wird "in seiner Hundesprache mit den Artgenossen" erheblich behindert,

und den Eindruck den er von sich geben will/und artgerecht immer muss,

wird durch das Auflegen/Abdecken des Haar-Kammes drastisch verhindert.

An der Stelle, wie es Dein Bild zeigt,

darf oben auf dem Rücken überhaupt keine Bedeckung angebracht sein.DER HUND muss das leider aushalten, was wir uns auch gut gemeint ausdenken.

Bei den täglichen Hundebegegungen trägt das zeigen können des Haar-Kammes gleich sehr zur sofortigen De-Eskalation bei.Dieses sehr wichtige Kommunikations-Mittel für den Hund wird durch das tragen des Geschirres unbrauchbar gemacht.

Hast Dir viele gute Gedanken gemacht, aber leider den soooo wichtigen für den Hund vermutlich übersehen.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein hund mag kein geschirr

      hi leute ich habe ein Problem und zwar mag mein Hunde  kein Brustgeschirr sie mag den Gurt der an der Brust runtergeht nicht   könnt ihr mir Geschirre empfehlen?

      in Hundezubehör

    • Hund, Mann und das dumme Geschirr

      Schönen Abend wünsche ich euch allen.     Ich wende mich an euch, weil ich nicht recht weiß, wie ich die Situation zuhause verbessern kann bzw. einen geeigneten Trainingsansatz suche.    Die Situation ist folgende. Mein 8 Monate alter Border  hat oftmals ein Problem mit meinem Mann. Das ging von schnappen, knurren, sein Kauzeug beschützen bis hin zum ignorieren. Bis auf Beißen hatten wir so gut wie alles schon. Haben wir soweit auch sehr gut im Griff und trainiert bekommen. E

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Norweger - oder normales Geschirr?

      Hallo ihr Lieben,    wahrscheinlich wurde dieses Thema schon mal behandelt, aber ich will trotzdem gerne die Frage in die Runde werfen:    Welche Geschirre sind besser? Normale oder Norwegergeschirre?    Möchte gerne ein neues Geschirr für Luna anschaffen und habe sogar schon ein Norwegergeschirr in einem Fachgeschäft mitgenommen. Es ist ihr aber zu klein (Größe M).  Nun habe ich kurz bissel gegoogelt und auch gelesen, dass die Geschirre nicht uneingeschränkt empfehlenswert sind.    Lun

      in Hundezubehör

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.