Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lasbelin

Geschirr - wann sitzt es richtig - wann falsch? Informationssammlung

Empfohlene Beiträge

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solchen nicht artgerecht gehaltenen Hunde kann man nur ein Stückweit bedauern.

Dann müsste ich deiner Meinung nach den Hund abgeben.

Warum?

Paco ist ein SL und Flexi Hund, dadurch benutze ich ein Geschirr.

Auch am Fahrrad wegen der Flexi benutze ich ein Geschirr, denn die Flexi benutze ich, damit ich bremsweg haben, da Paco sich von jetzt auf gleich zum kaken hinsetzt. (Auch nicht immer, aber ohne Vorwarnung "muss" er)

Mit HB fänd ich das sehr brutal, auch wenn er nicht hinter her gezogen wird, mein Hund kann NIRGENDWO Offline laufen da immer Wild hier ist, egal auf welcher Wiese, in welchen Wald.

Also bedauerst du meinen Hund, weil er nur ein Leinenhund sein Lebenlang bleibt. Und halt nicht im jeden Gebiet/Stadt ein eingezäunter Hundeauslauf ist.

Selbst der Garten hier bringt ihm zu wenig um RICHTIG sprinten zu können.

Nun ja, Ich versuche ihm möglichst viel zu geben, aber auch er kann im Geschirr vernünftig laufen, rennen, sprinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HV ich würde gerne mit Dir darüber diskutieren, warum ich mich so und nicht anders entschieden habe, allerdings weigere ich mich, damit Bines Thread kaputt zu reden. Noch einmal, es geht hier nicht um Pro- oder Kontra Geschirr, sondern wann es richtig oder falsch sitzt. Da für Dich jedes Geschirr nur falsch sitzen kann, sollten wir das an anderer Stelle fortführen.

Grundsatzdisikussion? Gerne :) Ich lasse mich auch gerne überzeugen und gebe jederzeit zu, wen ich Unrecht hatte aber bitte, nicht hier! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Hundegeschirr ist immer falsch sitzend, weil es mal zu klein den Hund behindert oder auch zu groß am Hund herum hängt.

Sorry, aber selten so einen Schwachsinn gelesen.! Für wen hältst Du Dich eigentlich das Du der Meinung bist schlauer als alle anderen zu sein! Schlauer als Tiermediziner die die Schädlichkeit von Halsbändern im Gegensatz zu Geschirren belegt haben??? :wall::wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wichtig ist für mich, dass ein Geschirr nicht an den Achseln scheuert und nicht am Hals einengt.

Bei meinen Hunden passen die K9-Geschirre.

Jedoch tragen sie diese nur kurzzeitig. Es gibt auch noch Gurtgeschirre, Lederhalsbänder, Nylonhalsbänder, zweireihige Kettenhalsbänder mit Zugstopp, einreihige Kettenhalsbänder mit kleinen, mittleren oder grossen Kettengliedern. Jedes dieser Hilfsmittel hat Vor- und Nachteile, wird situationsbezogen verwendet.

Den grössten Teil des Tages laufen die Hunde aber ohne alles. ( Ich kann es nicht leiden, wenn Hunde 24 h Geschirr oder Halsband tragen - egal welches und wie gut es sitzt .)

LG Heike
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68840&goto=1445648

Freue mich sehr das Du darauf achtest =) ,

aber leider müssen die Hunde sogar damit schlafen ....... .

Man lässt Sie durch Büsche rennen, wo jeder weiss das es zu Verletzungen führen kann, oder der Hund bleibt in Dornen damit hängen, usw. !

Dann kann man nur hoffen das dass Geschirr zu groß ist und der Hund sich irgendwie herauswinden kann!

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man nicht vielleicht die Pro/Contra Beiträge hier aus diesem Thema löschen, oder in eines der 100 anderen Geschirrthemen verschieben? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe extra das x-te Pro- und Contrathema aufgemacht, weil ich es schade finde, hier alles zu vermüllen. Pro und Contra Geschirr und Halsband

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
HV ich würde gerne mit Dir darüber diskutieren, warum ich mich so und nicht anders entschieden habe, allerdings weigere ich mich, damit Bines Thread kaputt zu reden. Noch einmal, es geht hier nicht um Pro- oder Kontra Geschirr, sondern wann es richtig oder falsch sitzt. Da für Dich jedes Geschirr nur falsch sitzen kann, sollten wir das an anderer Stelle fortführen.

Grundsatzdisikussion? Gerne :) Ich lasse mich auch gerne überzeugen und gebe jederzeit zu, wen ich Unrecht hatte aber bitte, nicht hier! ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68840&goto=1445667

Ich führe hier keine Grundsatz-Diskussion wie Du es meinst,

sondern es geht mir nur um die Paßform der Geschirre am Hund,

und dass ist hier das Thema.

Wenn der Hund sich nur 5-10 Meter um die Beine des Hundhalters herum bewegen darf

und damit keine raumgreifenden Bewegungen macht , braucht man eine andere Paßform

als wenn der Hund herumrennen darf und soll.

Die Körperbewegung wenn der Hund am Rad mitrennen muss ist eine ganz andere

als wenn der Hund sich ständig langsam im Schritt-Tempo des Leinenhalters bewegt.

Deshalb kann, wenn man nur ein Geschirr verwendet, die Paßform nie stimmen !

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelly hat ein selbstgenähtes, das muss ich aber auch demnächst gegen ein neues austauschen, ich finde es sitzt mittlerweile zu hoch am Hals (also der Brustgurt).

Da sie aber sowieso nicht zieht und meist garnichts oder nur ihr HB trägt, fand ich das jetzt nicht so schlimm. Nächsten Monat gibts eh was Neues.

img_6323o87b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich an dem Geschirr schlimm finde ist der fette RIng an dem kleinen Hund, der immer fein in den Rücken knallt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.