Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Meinungsvielfalt - eine Bestandsaufnahme

Empfohlene Beiträge

sehe gerade, ihr habt die Alternativsuche schon geändert. Jetzt ist sie gut zu erkennen. a115.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68876&goto=1450994

Danke, Mark, so sieht das gut aus! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich sehe auch nicht, warum Mods ihre Meinung nicht äußern sollten. Sollen sie. Solange sie in der Nutzung ihrer Sonderrechte unparteiisch sind, ist das in Ordnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir sollten die FAQ's in Angriff nehmen ... sucht doch einfach mal, eröffnet dazu ein eigenes Thema wo jeder Mitmachen kann.

Das ist Arbeit, die jedoch sinnvoll ist und auch Spaß machen kann.

Ich frage hier mal...wäre es möglich das vorhandene Wiki dafür zu nutzen?

Dort sind viele Seiten leer, meist die Themen die in der FAQ vorkommen würden. Wäre es da nicht sinnvoll das Wiki zu vervollständigen und dort Verlinkungen ins Forum unterzubringen?

Wenns schon eine gute Datenbank gibt, wäre es doch nur sinnvoll dort anzuknüpfen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube ein Beitrag im Forum wäre vielleicht besser geeigent? Das Wiki ist eine tolle Sache aber ich selbst war immer nur dort, wenn es einen Direktlink im Forum dazu gab und ich den dann auch noch gesehen habe.

Nur eine Vermutung aber ich fürchte, viele hier nutzen das Forum nur als Forum und nicht das gesamte Angebot des Portals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

@Paige eben darin liegt eines der Probleme. Es ist für Moderatoren unheimlich schwer, zwischen Moderation und eigener Meinung in Beiträgen zu unterscheiden. Persönliches Kennen einzelner User erschwert solches ebenfalls, weshalb öfter eben nicht "neutral" reagiert wird.

Neue User haben es dann oft schwer und lassen sich nach einem Thread nicht mehr blicken oder lesen nur noch mit.

Dieses Problem hatte ich als Moderatorin selber oft und da muss man sehr selbstkritisch sein und genau formulieren. Also Formulierungen wie ; meiner persönlichen Meinung nach ...ect. grenzen eindeutig ab und differenzieren aber da happert es leider und wird ein alteingesessener User kritiersiert, findet man auch mal eine ; nicht freundliche " PN ohne jede objektive Berechtigung.

Moderatoren für ein Forum zu finden ist sehr schwer, denn dies ist ein sehr zeitaufwendiges Hobby und stellt gleichzeitig hohe Anforderungen an diese Persönlichkeiten. Aus diesem Grunde sollte zwischen Betreiber und den Moderatoren ständiger Austausch stattfinden, damit einem Forum eben nicht Einseitigkeit und weiteres zum Nachteil wird. Solches hat unser einst, selbst durch Zeitungen und TV bekanntes Portal letztlich kaputt gemacht. Das kann oder sollte doch nicht das Ziel sein, denn dieses Forum hat lobenwerte Zielsetzungen ebenso wie wir es hatten.

Ich rege an, für sogenannte Sinnlos-threads einen "virtuellen Mülleimer" einzurichten. Alles was den Zielen des Forums entgegen spricht wird darein verschoben, auch Zickereien usw. Die User können dort gerne weiter "müllen" - fühlen sich nicht bevormundet und nach 30 Tagen wird der Müll entsorgt. Damit hatten wir seinerzeit sehr gute Erfahrungen gesammlelt so dass ich "persönlich" es nur empfehlen kann. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich sehe auch nicht, warum Mods ihre Meinung nicht äußern sollten. Sollen sie. Solange sie in der Nutzung ihrer Sonderrechte unparteiisch sind, ist das in Ordnung


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=68876&goto=1451031

Es ist für einen Menschen, der eine Kontrollfunktion ausüben soll, sehr schwer bis unmöglich sachlich und neutral zu bleiben, wenn er aktiv an dem Geschehen teilnimmt, welches er kontrollieren soll. Ferner entsteht sehr leicht der Eindruck dass ein Mod parteiisch ist, unabhängig davon ob das stimmt oder nicht.

Das ist der Grund, warum beim Fussball nicht ein Spieler auch Schiedsrichter ist, sondern eine neutrale Person.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig, aber ein Schiedsrichter wird für seine Arbeit bezahlt.

Gut, vielleicht nicht die, die sonntags ehrenamtlich auf´m Bolzplatz pfeifen. Aber ich glaube kaum, dass sich jemand findet, der so eine Aufgabe hier ehrenamtlich macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist für einen Menschen, der eine Kontrollfunktion ausüben soll, sehr schwer bis unmöglich sachlich und neutral zu bleiben, wenn er aktiv an dem Geschehen teilnimmt, welches er kontrollieren soll. Ferner entsteht sehr leicht der Eindruck dass ein Mod parteiisch ist, unabhängig davon ob das stimmt oder nicht.

Wir sind hier nicht beim hoch bezahlten Fußball, nicht in der Politik, nicht bei geheimer Briefwahl oder bei Gericht.

Schon sehr amüsant, was hier für ein Anspruchsdenken herrscht.

Niemand hat ein RECHT hier zu sein. Man befindet sich hier auf PRIVATEM Grund, von dem einen der Inhaber jederzeit verweisen kann.

Vielleicht sollte man darüber immer mal wieder nachdenken.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Korrekt. Ich würde notfalls auch aus meiner Wohnung Leute werfen, die sich nicht an MEINE Spielregeln halten wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hausrecht nennt man das!

Und dabei ist es völlig egal, ob ich ein Forum betrete oder eine Wohnung!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...