Jump to content
Hundeforum Der Hund
Entchen

"Gesunder" Hund mit Röcheln und Epilepsie

Empfohlene Beiträge

Puuuh da haste ja schon so ziemlich alles probiert :(

Hoffentlich gibt es bald mal eine Diagnose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute ist sie wieder ein paar Mal umgefallen, aber sofort verwirrt wieder aufgestanden :(

Gerade liegt sie auf der Couch neben mir, Chili springt (wie oft) rauf und legt sich dazu. Black hat sich total erschreckt und gebellt - sie bellt normalerweise fast nie, nur manchmal wenn wir einen anderen Hund treffen.

Könnte das zucken und umfallen auch mit der Epilepsie zu tun haben?

Langsam frage ich mich auch ob es noch sicher ist, wenn ich die beiden gemeinsam allein lasse. Was wenn wieder etwas ist und Blacky aus Schreck hinschnappt und sich Chili wehrt? Was wenn sie einen Anfall hat und Chili sie danach angeht? Sie meint es zwar nicht böse, aber wenn Black nach einem Anfall durch die Gegend läuft stolpert sie eben doch manchmal über die kleine und zumindest knurrt sie dann immer - was würde sie machen, wenn ich nicht dabei wäre?

Und was wenn sie überhaupt einen Anfall bekommt und ich nicht dabin? Was wenn er nicht mehr aufhört? Ich habe so viel Angst um meine Alte aber ich kann sie ja auch nicht einfach ins Büro mitnehmen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2 Wochen später - heute der nächste Anfall :(

Sie bekommt inzwischen noch Tropfen für die Lunge, die bei der Haaruntersuchung (habe vergessen wie man das bezeichnet, es werden Haare abgeschnitten und darauf getestet, was dem Hund fehlt) herausgekommen sind, allerdings erst seit ein paar Tagen.

Soll ich noch warten ob die Tropfen wirken?

Wie schädlich ist ein epileptischer Anfall wirklich für den Körper?

Wie heftig sind die Epilepsiemedikamente für den Körper?

Wie soll ich wissen, wann es nicht mehr ohne geht?

Einerseits will ich ihr die Anfälle ersparen, andererseits will ich ihren Körper nicht mit den Medikamenten belasten.

.. und eigentlich sollten wir gerade auf einem Breitensportturnier sein, wenn Blacky nicht 3 Stunden vor der Abfahrt den Anfall gehabt hätte :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Verena,

vorab ich bin kein Experte im Bereich der Epilepsi, kann Dir nur einen Erfahrungsbericht meiner Freudin weitergeben.

Als bei ihrem Hund Epilepsi diagnostiziert wurde brach erstmal eine Welt zusammen.

Die Anfälle kamen alle 2-3 Wochen und man verabreichte heftige Medis wovon der Hund nur noch lurig war. Es war ein Jammer den Hund so zu sehen, er war nur noch ein Schatten seiner selbst.

Die Medis wurden abgesetzt und es wurde Homöopathisch behandelt, es wurde jeglicher Hundesport und jegliche Hektik vermieden und die Anfälle kamen dann weniger aber sie waren nach wie vor noch da.

Entscheidend für diesen gegangenen Weg ist auch die Heftigkeit der Anfälle, wie lange halten sie an, wie tief sind sie und und und gewesen.

Wenn die Anfälle wieder häufiger kommen wird sie allerdings wieder diese Medikamente einsetzen...

Hier ein Link den sie mir neulich schickte:

http://www.epilepsie-beim-hund.de/therapie.phtml

Ich hoffe Du hast einen Tierarzt der sich damit wirklich gut auskennt...und ich drücke die Daumen für Euch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie wird schon homeopatisch behandelt und hat damit ca alle 2 Wochen einen Anfall.

Hundesport mache ich mit ihr nicht und ich versuche soviel Stress wie möglich zu vermeiden.

Die Anfälle dauern ca 5 Minuten, der letzte war etwas heftiger.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich Blacky ohne Duschen nach den Anfällen sauber bekomme? Sie pinkelt sich ja meistens an und stinkt dann dementsprechend.

Letztens hat sie sich nach dem Duschen derartig aufgeregt, dass sie vor lauter Panik sogar auf den Balkon gepinkelt hat.

Heute hat sie sich zum Glück nicht so sehr aufgeregt und nur ein bisschen die Couch umgegraben. Ich habe gerufen, dass sie das sein lassen soll und auf einmal kommt sie auf mich zu und will spielen :???

Und: wieviel kann ich ihr zumuten, wann soll ich sie bremsen? Ich war vorhin mit den Hunden auf einer Wiese (mit dem Rad hin, Chil ist gelaufen, Blacky im Korb), hab mich in das Gras gelegt, Chili ist mit ihrem Quietschi herumgetobt und hat sich nach einer Weile in den Schatten gelegt. Blacky ist die ganze Zeit über die Wiese gestreunt und überhaupt nicht zur Ruhe gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollte Dir da auch nichts vorschreiben nur erzählen wie es bei meiner FReundin ist.

Regt sie sich auch auf wenn Du sie mit einem Schwamm und warmen Wasser danach saubermachst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich erzähl immer gern alle Details falls jemandem dazu etwas einfällt ;)

Direkt danach brauch ich es gar nicht zu versuchen. Erst liegt sie ein paar Minuten völlig fertig da, da halte ich ihr den Kopf und halte sie so lang wie möglich am Boden. Dann steht sie auf und läuft durch die Gegend. Wenn ich sie in dem Stadium versuche festzuhalten, fängt sie an zu schreien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je Verena, keine einfache Situation :( ich kann mir gut vorstellen, wie

sehr man mitleidet und hoffe, Du bekommst noch gute Tipps :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade deinen Thread, gelesen. Helfen kann ich dir leider nicht, aber ich wünsch euch allen dreien ganz viel Kraft :kuss:

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach an die Epilepsie haben wir uns ja schon fast gewöhnt, also hat sie sich mal wieder etwas neues einfallen lassen.

Gestern komm ich von der Arbeit heim und sie begrüßt mich mit einer dicken Backe. Also mal wieder am zum TA. Samstag abend ist sie am Feld verschwunden gewesen, dabei hat sie anscheinend irgendetwas gebissen und jetzt hat sie einen Abszess unterm Auge.

Naja, das Gute daran ist, dass ich sie jetzt alle 2 Stunden mit Käspappeltee abtupfen muss und sie damit bei mir sein muss. Freinehmen kann ich mir nicht also muss sie mit ins Büro. Ich finds toll, wenn sie dabei ist und sie ist so unglaublich brav. Sie war nur leicht genervt, weil ich sie so oft aufgeweckt hab. Freu mich schon auf morgen, wenn sie noch einmal mitkommt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...