Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zelda

Wie trainiere ich an Hunden vorbei zu kommen, ohne dass meiner hin will?

Empfohlene Beiträge

Ich habe hier auch mit gelesen da ich ja auch Probleme hatte/habe

und hier um Hilfe bat udn mir wurden Tipps gegeben, aber ich schaffte es nciht umzusetzen weil ich es ncith kapierte

Weil es sit waa anderes wenn da jemand neben einen steht udn dann was direkt sagt

Daher gut gemeinter Ratschlag gönn dir einen Trainer der es dir direkt zeigt , udn danach wirst du auch verstehen was hier an Tipps drinnen stand

Aber zum Anfang ist es besser direkte Hilfe zu haben

Weil wenn Hund was falsch macht, hast du in Wirklichkeit es falsch gemacht daher warum Hund dafür strafen das du Fehler machst???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, das wäre auch mein Vorschlag, ich würde mal auf einen guten Hundeplatz gehen. Da kann man sowohl auf dem Platz als auch draußen die Hunde-Begegnungen üben, und dann ist da auch jemand, der Dich korrigieren und anleiten kann. Das muss man live sehen, in einem Forum ist das mehr als schwierig, da hast Du vielleicht zig Ratschläge, die aber alle nix fruchten, weil man Euch als Team nicht sieht und beurteilen kann.

Viel Glück auf jeden Fall!

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.....in einem Forum ist das mehr als schwierig, da hast Du vielleicht zig Ratschläge, die aber alle nix fruchten, weil man Euch als Team nicht sieht und beurteilen kann......


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69365&goto=1462170

....und auch Leute Ratschläge geben, die von tuten und blasen keine Ahnung haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....und auch Leute Ratschläge geben, die von tuten und blasen keine Ahnung haben!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69365&goto=1462171

Ich hoffe, Du meinst nicht mich damit ;)

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meine nie jemanden persönlich! ;)

Ernsthaft, nach deinen sieben Beiträgen (die ich nicht mal gelesen habe) werde ich mich hüten, über dich ein Urteil zu fällen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zelda,

das ja Praktisch das gleiche hab ich heut schonmal beantwortet.

Lies es dir mal durch vielleicht is das was für dich .

Wenn ich das richtig verstanden habe möchtest du mit deinem Hund an anderen vorbeigehen

ohne das er zu dem entgendkommenden Hund möchte.

Als erstes sollte dein Hund wissen laufen an der Leine = kein anderer Hundekontakt

somit nimmst du ihm die gewohnheit juhu ein anderer Hund jetzt gehn wir spielen.

Wenn dein Hund entspannt bei Fuss geht kannst du dazu übergehn

jedes mal wenn du an einem anderem Hund vorbei gehst

bewaffnet mit Klicker oder Spielzeug leckerlies eine Riesenparty zu veranstalten.

Das heisst seine volle Aufmerksamkeit auf dich zu richten und nur auf dich.

Das machst du bei jedem Hund der euch begenet immer wichtig dabei den Klickern oder andere belohnung nicht vergessen.

Du wirst warscheinlich komische Blicke und lacher ernten aber egal so gehts.

Und du wirst feststellen wenn du einem Hund begnest und du machst auf einmal gar nichts mehr

wird dein Hund dich komisch anschaun aber er wird dich anschauen ...

Also zusammenfassend

1. Laufen an Leine = kein anderer Hundekontakt

2. Bei Fuss gehn

3. Hund in sicht klicker/spielzeug/leckerlies raus und Party machen bis ihr vorbei seid

bei Blick vom Hund klicken belohnung party.

4. Machst du keine Party wird sich dein Hund fragen hier stimmt was nicht keine Party ??

er wird dich immerwieder ansehen und auf die "Party warten"

Ja das ist meine Methode die echt super geklappt hat probiers einfach mal aus macht beiden Spass

Würd mich freuen zu hören ob du es Probiert hast und wenn

ob es geklappt hat.

Lg Steven+Balou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.....

Wenn dein Hund entspannt bei Fuss geht kannst du dazu übergehn

.......
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69365&goto=1462329

Wozu "bei Fuß" gehen? Wozu Clicker und Leckerchen?

Das Endziel sollte hier nicht die Befolgung von Kommandos in Trieblagen sein, sondern das Unterlassen von Unarten.

Und das kriegt man nicht mit der von dir beschriebenen "Vermeidungstaktik" hin. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.....

Wenn dein Hund entspannt bei Fuss geht kannst du dazu übergehn

.......

Wozu "bei Fuß" gehen? Wozu Clicker und Leckerchen?

Das Endziel sollte hier nicht die Befolgung von Kommandos in Trieblagen sein' sondern das Unterlassen von Unarten.

Und das kriegt man nicht mit der von dir beschriebenen "Vermeidungstaktik" hin. :kaffee:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69365&goto=1462337"

:klatsch:

Hört doch bitte endlich mit der Ablenkmasche auf. Ihr doktort am Symptom aber nicht an der Ursache!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.... Ihr doktort am Symptom aber nicht an der Ursache!!!!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69365&goto=1462345

Eben.... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na da bin ich mal auf deine Methode gespannt kanns mir fast denken ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie trainiere ich, dass mein Hund sich nicht alles schnappen darf was herumliegt?

      Also, es geht mir um folgendes:   Bella (12 Wochen alte Appenzeller Sennenhündin) schnappt sich alles was wir aus versehen mal rumliegen lassen und schleppt es gleich in ihr Körbchen, sie hat also Beute gemacht. Fände ich jetzt nicht so tragisch, wenn sie dann nur draufrumkauen würde, auch noch schlimm genug, aber ich habe anderen Grund zur Sorge. Alles was klein genug ist, versucht sie nämlich schlichtweg runterzuschlingen, und das kann ganz böse nach hinten losgehen. Gestern hat sie eine Soc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie trainiere ich Frusttoleranz?

      Also wir sind zur Erkenntnis gekommen, dass unser Hund eine geringe Frusttoleranz hat. Dies gilt eigentlich nur für draußen, in der Wohnung ist das kein Problem. Beispiel: In dem Video zeigt sich die Situation, dass unser Hund nicht damit klarkommt, wenn einer von uns von ihm weggeht (draußen). Uns ist das besonders jetzt im Dänemarkurlaub aufgefallen aber auch im heimischen Umfeld ist es so, wenn einer von uns weggeht während man draußen zusammen läuft, dann reagiert unser Hund mit jammern

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.