Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milo-taurus:)

Blutige Hundeattacke

Empfohlene Beiträge

Meine Hündin ist mir auch schon zweimal ab in vier Jahren und ja ich Leine sie immer noch ab .

Nicht im Wald ,nicht in der Nähe von Strassen usw.und sie ist wirklich gut erzogen. Der Border einer Bekannten Top erzogen nie am jagen ,sportlich ausgelastet und wirklich eine ganz Süsse wurde letztes Jahr vom Zug erfasst als sie das erste Mal nicht hörte.Sie hat dabei eine Strecke von 500 Metern zurückgelegt und hat es mit dem Leben bezahlt.

Es gibt keine absolute Sicherheit wir haben es mit Tieren zu tun ein Restrisiko bleibt.

So eine Attacke ist mit zu rechtfertigen !!!!

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das "nichts" fehlt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Black Jack:

Schön, dass sich hier noch normale Menschen "outen" :D

Ich denke auch, das es mir bei all meinen Hunden immer gut gelang, sie mit einem gut funktionierenden Abbruchkommando auszustatten und dennoch gab es immer mal Ausfälle, wobei ich gestehen muss, dass meistens ich der Übeltäter war, weil ich schlichtweg nicht aufgepasst habe und mein Signal viel zu spät kam. ;)

Die Geschichte von Deiner Bekannten ist sehr traurig, aber ich habe solche Geschichten in meiner unmittelbaren Umgebung auch schon gehört, oder mitbekommen und sehe es ebenso wie Du:

Es sind Tiere, perfekten Gehorsam gibt es nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versucht hat er es aber mit ca 11 Monaten nicht sehr erfolgreich.

Klingt hart ja und ??? Ich würde alles notwendige machen um meine Familie, Freunde, Hund/Eigentum vor Unheil zu bewahren !!!

Grüße Alex
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69573&goto=1466194

Ich glaube, es ist das erste Mal, dass ich Deiner Meinung bin :D

MEINE Hunde schütze ich .. wobei ich Depp sicher auch zwischengepackt hätte und selbst was abbekommen hätte :Oo

Was nicht heissen soll, dass ich "gern" Gewalt ausübe, aber bevor meine Hunde ihr Leben riskieren gehe ich gegen den Angreifer vor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich dem an. Mir ist es dann auch egal ob ich in den anderen Hund reintreten müsste um ihn loszuwerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir hätte der auch wenig zu lachen gehabt, irgendwo liegt doch immer ein Stock oder irgendwas handfestes rum. enn nicht, trage ich immer festes Schuhwerk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche der kleinen Ada viel Glück und dass es ihr bald wieder gut geht!

Hoffentlich findet ihr den Typen, den schließlich konnte ER seinen Hund ja auch nicht abrufen. Bei einem derart aggressiven Hund (selbst wenn er durch deinen Hund erschreckt wurde, ist so eine Raserei doch sehr bedenklich...) kann durchaus noch mehr und vielleicht auch "schlimmeres" passieren.

Also nochmals, alles Gute an deine Kleine. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fiona01: Du sprichst mir aus der Seele!!! Danke dafür. :):)

Ansonsten wünsche ich der kleinen Maus Ada alles Gute!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, mili-taurus;

wie ist diese bedrückende Geschichte jetzt ausgegangen? Wie geht es ADA und was ist mit dem anderen HH und seinem Hund? Wie hat Ada das jetzt verkraftet? Hat es ihren Charakter verändert? Wie geht es dir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ada geht es schlecht, wir können sie heute nur gegen ärztlichen Rat aus der Klinik holen. Zudem muss sie dann weiterhin jeden Tag von unserem Tierarzt behandelt werden. Zu den Kosten brauche ich nix weiter zu sagen, denke ich...

Ich verabschiede mich hiermit erstmal und begebe mich auf die Suche nach dem Typ. Bis jetzt bin ich noch jedem Hundehalter ein 2. Mal begegnet. An alle aus dem Leipziger Raum eine kleine Warnung: Das ganze ist bei den Lübschützer Teichen in Zwenkau passiert.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69573&goto=1466156

Info von heute mittag ;)

Ada noch ein paar Genesungswünsche schicke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeattacke

      Hallo Ich bin geschockt war eben mit unseren Hund draussen trafen eine ältere Damen mit einem grossen Hund meiner bellte kurz soweit alles gut. Sind dann in dem angrenzenden Park gegeangen . Zwei minuten später kamm dieser Grosse hund auf uns zugestürmt abgeleint kein besitzter und er versuchte meinen zu attackieren ich habe unseren hochgenommen aber der andere sprng ständig an mir hoch ich habe ihn dann vors brustbein getreten er lies ab und lief direkt nach hause. Ich bin dem hund ge

      in Aggressionsverhalten

    • Hundeattacke

      Hallo bin neu hier und brauche dringend einen Rat. Also wir haben seit letztem Jahr einen Mischling Rüde 3 Jahre alt. Wir haben ihn von Privat übernommen über seine vorgeschichte wissen wir nicht viel . Ursprünglich komt er aus Rumänien , hatte vier Vorbesitzer. Er ist stellenweise unsicher und neigt zu Übersprungshandlung. Fremnde Menschen sieht er als Gefahr und geht dann nach vorne. Hier Zuhause ist es besser wenn Besuch kommt solange sich diese an die Regeln halten ,

      in Aggressionsverhalten

    • Fieber, geschwollene Augen und blutige Schnauze

      Ich schreib heute hier, weil wir mittlerweile mit unserem Latein am Ende sind.   Unser Hundi wird im April 2 Jahre alt. Er war immer quirlig und aufgedreht. Kurzum ein super aufgeweckter Hund.   Am 15.12.2016 haben wir ihn kastrieren lassen. Den nächsten Tag fing er an zu husten und klang regelrecht heiser. Der Tierarzt hat ihm Hustensaft verschrieben. Antibiotika bekam er ja schon wegen der Kastration.    Letztes Wochenende haben wir dann auf seinem rechten Auge ei

      in Hundekrankheiten

    • Blutige Auseinandersetzung zwischen meinen Beiden

      Hallo zusammen, gestern abend kam es zu einer Keilerei zwischen meinen zwein was mit einem TA-Besuch in der Tierklinik geendet hat. Nun mal was sich zugetragen hat. Poldi ( Schäfimix 30kg) war bei mir aufm Sofa, Lucy ( STRAKÖMI 10kg) wollte auch aufs Sofa und ist Poldi ins Gesicht gesprungen und bis ich richtig schauen konnte ist Poldi schon auf Lucy eingefahren und hat ihre eine ca. 5cm große klaffende Rißwunde am Kopf zugefügt. boah mir schloddern immer noch die Knie, ich weiss auch nich

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Blutige Lefzengnubbel

      Hallo! Meine Hündin Genie hat an der rechten Lefze ganz hinten geschwollene, blutige Gnubbel. Also diese Gnubbel haben sie ja alle, aber bei ihr waren sie halt erst blutig, dann schwollen sie an. Ich dachte anfangs, sie hätte sich dort eine kleine Verletzung zugezogen, vor allem, da die Gnubbel morgens nach dem Aufwachen nur geschwollen waren, dann aber im Laufe des Tages blutig wurden. Ich ging davon aus, dass sie wieder irgendwas im Maul hatte, was die Gnubbel wieder "aufgerissen hat", vor a

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.