Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milo-taurus:)

Blutige Hundeattacke

Empfohlene Beiträge

Versucht hat er es aber mit ca 11 Monaten nicht sehr erfolgreich.

Klingt hart ja und ??? Ich würde alles notwendige machen um meine Familie, Freunde, Hund/Eigentum vor Unheil zu bewahren !!!

Grüße Alex
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69573&goto=1466194

Ich frage,weil ein Boxer sich sehr böse zu wehren weiss... Hab ja schließlich auch einen.

Ein Messer würde ich schon wegen der Polizei etc nicht mitführen,weil das Geschrei dann groß ist,wenn die das finden.

Ich habe "andere" Sachen,die nicht wirklich Verboten sind. :D

Soll mal einer kommen,da wird man wohl nicht wissen wer schlimmer ist, der Hund oder das Frauchen. :D

(Nein,ich bin nicht gewalttätig,nur wenn ich verteidigen muss)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nicole

DANKE!!!!

Gamenes:

Ich habe "andere" Sachen,die nicht wirklich Verboten sind.

Soll mal einer kommen,da wird man wohl nicht wissen wer schlimmer ist, der Hund oder das Frauchen.

zitieren

Was meinst du damit? Pfefferspray, oder gibt es noch etwas anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich trage immer feste Schuhe und ab und an nehme ich auch mal Pfefferspray mit. Hier läuft ne Frau rum die hat 8 Hunde dabei, alle offline. Davon drei Rottis, bisher habe ich es immer geschafft der aus dem Weg zu gehen.

Wenns mal nicht klappen sollte, möchte ich mir garnicht vorstellen was dann passiert, da ist mein Spray glaub ich auch nicht hilfreich :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss nicht ob ich das hier sagen darf?

Sobald es Dunkel ist habe ich jedenfalls eine sehr helle (220Lumen) Taschenlampe dabei.

Es haben mir schon Leute davon abgeraten,weil wenn man mit Taschenlampe leuchtet dann sieht man mich auch eher....

Aber selbst wenn sich einer im Dunkeln anschleichen würde,dann würde mein Hund ihn als erster aufindig machen u dann würde es theoretisch schon langen wenn ich ihm ins Gesicht leuchte,der sieht 2 min erstmal nichts!

Dann feste Schuhe,eine Lederleine mit schwerem Karabinerhacken usw...

Den Rest erwähne ich nicht,einfach um meine "Geheimwaffen" zu wahren.

Ps: Schirme oder ähnliches können auch als Waffe verwendet werden.

All das würde aber wirklich erst zum Einsatz kommen wenn man mich oder meinen Hund bedroht (Wobei mein Hund meist langt um uns aus dem Weg zu gehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Vermutungen ich hätte meinen Hund grundsätzlich nicht im Griff' verbitte ich mir.

Reine Einstellungssache ;) Ich habe meine Windis auch im Griff... wenn die 2 mal im Jahr nicht hören ist ein Tier tot mit hoher Wahrscheinlichkeit...

Ergo ist für mich klar, entweder ich hab sie immer im Griff oder eben nicht, dann gehört ne Leine dran ;)

Gruß Iris
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=69573&goto=1466067

Mit der Aussage wäre ich vorsichtig......ich habe meinen Hund auch im Griff, aber 1000%ig die Hand für ihn ins Feuer legen würde ich nicht. Man darf nie vergessen daß der Hund ein Tier ist und man seine Gedanken nicht verfolgen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange das Messer Gesetzeskonform ist kann ein die Polizei nichts.

Grüße Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo denn Gesetzeskonform? Ein Messer,egal welcher Größe wird als Waffe angesehen,oder nicht?

Die Polizei hat mir mein Pfefferspray vor Jahren konfisziert,obwohl ich erklärt habe das ich eine junge Frau bin u das Nachts immer bei mir habe wenn ich unterwegs bin!

Hat alles nichts geholfen. Soviel zum Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz soneinfach ist es nicht es kommt auf die Art des Messers an und auf den verwendungs Zweck.

Pfefferspray kann so einfach nicht beschlagnahmt werden warst schon 18 ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wat,n Blödsinn! Wenn Du jemanden damit verletzt ist auch ein stumpfes Küchenmesser eine Tatwaffe, egal ob Du damit eigentlich nur Deinen Pudding kleinschneiden wolltest oder Dich gegen jemanden verteidigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meine auch das man mir mal gesagt hat das selbst ein Schweizer Messer als !Waffe" zu sehen ist :think:

Ja,ich war schon 18.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundeattacke

      Hallo Ich bin geschockt war eben mit unseren Hund draussen trafen eine ältere Damen mit einem grossen Hund meiner bellte kurz soweit alles gut. Sind dann in dem angrenzenden Park gegeangen . Zwei minuten später kamm dieser Grosse hund auf uns zugestürmt abgeleint kein besitzter und er versuchte meinen zu attackieren ich habe unseren hochgenommen aber der andere sprng ständig an mir hoch ich habe ihn dann vors brustbein getreten er lies ab und lief direkt nach hause. Ich bin dem hund ge

      in Aggressionsverhalten

    • Hundeattacke

      Hallo bin neu hier und brauche dringend einen Rat. Also wir haben seit letztem Jahr einen Mischling Rüde 3 Jahre alt. Wir haben ihn von Privat übernommen über seine vorgeschichte wissen wir nicht viel . Ursprünglich komt er aus Rumänien , hatte vier Vorbesitzer. Er ist stellenweise unsicher und neigt zu Übersprungshandlung. Fremnde Menschen sieht er als Gefahr und geht dann nach vorne. Hier Zuhause ist es besser wenn Besuch kommt solange sich diese an die Regeln halten ,

      in Aggressionsverhalten

    • Fieber, geschwollene Augen und blutige Schnauze

      Ich schreib heute hier, weil wir mittlerweile mit unserem Latein am Ende sind.   Unser Hundi wird im April 2 Jahre alt. Er war immer quirlig und aufgedreht. Kurzum ein super aufgeweckter Hund.   Am 15.12.2016 haben wir ihn kastrieren lassen. Den nächsten Tag fing er an zu husten und klang regelrecht heiser. Der Tierarzt hat ihm Hustensaft verschrieben. Antibiotika bekam er ja schon wegen der Kastration.    Letztes Wochenende haben wir dann auf seinem rechten Auge ei

      in Hundekrankheiten

    • Blutige Auseinandersetzung zwischen meinen Beiden

      Hallo zusammen, gestern abend kam es zu einer Keilerei zwischen meinen zwein was mit einem TA-Besuch in der Tierklinik geendet hat. Nun mal was sich zugetragen hat. Poldi ( Schäfimix 30kg) war bei mir aufm Sofa, Lucy ( STRAKÖMI 10kg) wollte auch aufs Sofa und ist Poldi ins Gesicht gesprungen und bis ich richtig schauen konnte ist Poldi schon auf Lucy eingefahren und hat ihre eine ca. 5cm große klaffende Rißwunde am Kopf zugefügt. boah mir schloddern immer noch die Knie, ich weiss auch nich

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Blutige Lefzengnubbel

      Hallo! Meine Hündin Genie hat an der rechten Lefze ganz hinten geschwollene, blutige Gnubbel. Also diese Gnubbel haben sie ja alle, aber bei ihr waren sie halt erst blutig, dann schwollen sie an. Ich dachte anfangs, sie hätte sich dort eine kleine Verletzung zugezogen, vor allem, da die Gnubbel morgens nach dem Aufwachen nur geschwollen waren, dann aber im Laufe des Tages blutig wurden. Ich ging davon aus, dass sie wieder irgendwas im Maul hatte, was die Gnubbel wieder "aufgerissen hat", vor a

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.