Jump to content
Hundeforum Der Hund
vreni76

"Duell auf offener Straße" von Nadin Matthews

Empfohlene Beiträge

Neu auf dem Markt ist die erste DVD von Nadin Matthews (ehemals Canis, jetzt dogument).

Der Name verrät schon, es geht um Leinenaggression - ein Problem, das viele Leute haben.

Hat diese DVD schon jemand gesehen und möchte darüber diskutieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich fand :D ihre Frisur geht garnicht.... (erinnert mich an Walter aus "Hinter Gittern") :kaffee:

rein inhaltlich kann ich Sie ohne Vorbehalte weiter empfehlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die Frisur hat mich auch iritiert. Eben hab ich aber in der neuen "SitzPlatzFuß" ein Interview zum Making of gelesen und es gibt dafür eine einfache Erklärung. Normal arbeitet sie mit Mütze, damit die Haare nicht stören, aber das ging wegen der Kamera nicht. Somit musste sie diese "Domina-Frisur" tragen, wie sie selbst sagt.

Obwohl ich keinen leinenaggressiven Hund habe, mich aber immer für die Ansätze anderer Hundetrainer interessiere, habe ich mir die DVD angeschaut und muss sagen, dass sie sehr gut gelungen ist. Endlich mal jemand, der sich traut, auch mal ein paar Erziehungsansätze in der Praxis zu zeigen. Das, was ein Michael Grewe ja nie macht, obwohl die genau gleich arbeiten (ist ja auch kein Wunder).

Die einzige Frage, die ich mir stelle ist, ob es gut ist, so etwas zu zeigen, weil natürlich die Gefahr da ist, dass jeder das einfach so nach macht und das auch mal derbe in die Hose gehen kann. Andererseits kann es bei diesen Leuten ja nicht schlimmer werden, denn das sind diejenigen, die alles nachahmen und da sind die Hundegurus im TV die weit größere Gefahr, die den Kauf von allerlei sinnfreiem technischen Spielzeug anheizen.

Hat diese DVD sonst noch niemand gesehen? Ist auf jeden Fall ein guter Tipp, um mal Einblicke in die Gesamtheit der Hundeerziehung zu bekommen und vielleicht mal umzudenken und andere Wege zu gehen als die der rein formalen Erziehung, denn was dabei raus kommen kann, sieht man ja in den drei Fallbeispielen. Und diese spiegeln leider einen großen Teil der Probleme der Hundehalter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die einzige Frage, die ich mir stelle ist, ob es gut ist, so etwas zu zeigen, weil natürlich die Gefahr da ist, dass jeder das einfach so nach macht und das auch mal derbe in die Hose gehen kann.

Was meinst Du damit? Habe die DVD noch nicht gesehen.

Welche "anderen Wege" schlägt Matthews denn ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die DVD auch gesehen und war eher enttäuscht. Ich hab Nadin mal live auf nem Vortrag erlebt, das war schlüssig und unterhaltsam. All das fehlt mir hier. Die Frisur find ich ja jetzt mehr Nebensache...:D

Ich finde den Aufbau nicht sehr gelungen und auch ihr Ansatz, WIE sie das Problem angeht, kommt nicht wirklich rüber... der liegt nämlcih mehr in den Hausaufgaben, die sie den Hundehaltern gibt. "Nach dem Motto: Suche den Anfang!

Der Leinenruck, der da später zum Einsatz kommt, wird sicher heiss diskutiert, und ist so, wie er da dargestellt wird, auch nicht MEIN Mittel der Wahl, auch wenn ich sonst damit nicht das Riesenproblem hab.

Aber so auf der DVD... da kann man echt drauf warten, wieder vermehrt Leinenrucker zu sehen, ohne dass es irgend was bringt.

Grüsse

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die DVD gekauft (und angesehen) und finde sie sehr informativ.

Die 3 Beispiele sollten m.M.n. nicht die eigene Probleme loesen, sondern ein Einblick zu verschaffen welche "Ursachen" zu Leinenaggression fuehren koennen.

Ich fuer mich, wuerde nie auf die Idee kommen, irgendetwas, was ich mal gesehen, oder gehoert habe, an meinem "Problemhund" auszuprobieren. Paar kleine Korrekturen, ok, doch bei ernsthaften Verhaltensauffaelligkeiten, bzw. wo meine Kompetenz nicht ausreicht, wuerde ich mit Sicherheit einen guten Hundetrainer/gute Hundetrainerin aufsuchen.

Man kann jedes Tier versauen.

Zu den Haaren kann ich nicht viel sagen, ob offen getragen, oder mit einer Kappe verdeckt, oder... die Nadin vermittelt Verstaendnis fuer Hund und Halter, Sachkunde..., und bringt auf eine lockere Art den Menschen zum Ziel, ohne diese aufzudraengen.

Als Hundebesitzerin waere ich bei ihr gut aufgehoben.

Zu den Techniken sage ich nur so viel, dass Verschiedene nicht gleich abgelehnt, sondern individuell "angepasst und angewandt werden.

In meinen HS-Erfahrungen, sah das leider anders aus.

LG

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mini-Hund läuft frei auf Straße,meine Hunde toben

      Ich habe zwei große Hunde, Labrador-Schäfer Mix ,die Hündin ist ein Labrador-Boxer Viszla Mix.Meine Nachbarn haben sich eine kleine Hündin angeschafft, vermutlich Zwergschnauzer. Es ist der erste Hund der Leute, sie lassen sie frei auf dem nicht eingezäunten Grundstück laufen. Sie rennt auf der Straße rum und auch rüber auf das Stück Rasen vor meinem Grundstück. Hier ist alles eingezäunt und ich habe zusätzlich 160 Hohe Bambusmatten am Zaun. Mein Problem ist, ich wohne quasi an einem Abhang. Der

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund läuft auf die Straße

      Moin, mein Name ist Lennard und ich wohne auf einem kleinen Hof, der nicht eingezäunt ist und direkten Zugang zur Straße hat. Mein Hund hört wunderbar, auch wenn er mit anderen Hunden spielt. Das Problem ist nun, dass er bei einem ganz bestimmten Hund aus der Nachbarschaft immer auf die Straße rennt, lauthals losklefft und ihn attackiert, was er bei anderen Hunden nicht tut. Was kann ich dagegen machen ich brauche wirklich Hilfe, weil mir das auch total peinlich ist.  Für schnelle Hilfe bin

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Dackel- Offener Bauch nach Halswirbelsäulen OP

      Unser Dackel hatte vor ca. 2 Wochen eine OP an der halswirbelsäule aufgrund eines Bandscheibenvorfalls. bei Abholung wurde uns gesagt, dass der Hund eine allergische Reaktion oder Unverträglichkeit auf etwas hätte. als wir sie dann bekamen sahen wir, dass der halbe Bauch übersät war mit großen tiefen, teilweise verkrusteten Wunden. trotz Antibiotika und Cremes und täglichen verbandswechsel wird es einfach nicht besser, im Gegenteil, es breiter sich immer weiter aus. Hat viell

      in Hundekrankheiten

    • Pfotenschuhe gegen Salz auf der Straße?

      Verwendet von euch jemand solche Schuhe für Hundepfoten um diese vor dem Salz auf der Straße im Winter zu schützen ? Seit ein paar Tagen liegt bei uns Schnee, und es wurde natürlich auch gesalzen. Heute beim Gassi gehen haben meiner Hündin die Pfoten schon offensichtlich weh getan. Was tut ihr dagegen oder kann mir jemand solche Schuhe empfehlen ?

      in Hundezubehör

    • Tierheim Gießen: DASCHA - uralt, krank und inkontinent auf die Straße gesetzt

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 03.09.2013 Geschlecht: Hündin Rasse: Yorkshire Terrier Alter: uralt Kastriert: Größe: winzig Farbe: schwarz-braun E-Mail / Telefon: Tierheim Gießen: 0641-52251, info@tsv-giessen.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Dascha ist als Fundhund ein Hund, dessen Vergangenheit wir nicht kennen, aber sie hat eine Geschichte. Der Zustand, in dem sie gefunden wurde, lässt vermuten, dass sie lange Zeit nicht mehr spazieren war. S

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.