Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

"Der Übersetzer" vom WDR

Empfohlene Beiträge

Hat schonmal jemand von dem gehört?

Ich lasse das Video mal unkommentiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahh ein konsequenter Schnauzengriff, ein starrer Blick in die Augen des Hundes und ein am Kopf hochziehen als Erziehungsmittel, wenn der Hundehalter vollkommen NULL Ahnung von Hundesprache hat und deren Führungsqualitäten irgendwo zwischen -1 und -1000 schwanken.

Grandios.

Ich leih ihm meinen Muck. Den hätte die Alte prompt ganz nah Auge in Auge. Wenn nicht näher, als ihr lieb ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem hats geholfen, auch ohne den Übersetzer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch eins.

Ich kannte den gar nicht...hat wohl seine Gründe :D Wobei das zweite Video nicht so bescheuert ist wie das erste.

Edit: Erinnert mich ein bissl an Schlegel und co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ad video1:

Himmelherrgott... da rollen sich mir die Zehennägel. Schön dem Hund die riesige Kamera ins Gesicht halten (war ja nicht mal rangezoomt, man hat ja gut den Schatten gesehen) und sich dann wundern wenn er abwettert und ihm eins drüberziehn.

"In zwei, drei Tagen hat sich die Sache" find ich hier einen sehr wegweisenden Satz - so schnell wie möglich Resultate, egal wie, am besten auf Knopfdruck. Wenn das sogar Tiermagazine propagieren wird mir übel.

Diese Übersetzung hat meiner Meinung nach ungefähr soviel Kompetenz wie google-translate.

ad video2:

Ich find zwar die Methode beim zweiten Video okay, aber den Ansatz den der Mann vertritt von wegen "der Hund is schuld, und ein biiiiiisschen der Besitzer" find ich immer noch bedenklich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find den Typen ehrlich gesagt total bescheuert....

Da kann er ja auch sagen jedesmal nen Tritt verpassen dann is auch ruhe in 2-3 Tagen... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab persönlich einfach ein Problem damit, wenn jemand einfach so eine Symptombekämpfung macht und die Hundehalterin im ersten Video aber augenscheinlich sonst auch nicht viel Ahnung hat. Dann einfach mal so etwas anzuwenden kann ganz bös in die Augen gehen.

Da gehts meiner Meinung nach sinnvoller, wenn man dem Hund einfach mal zeigt was falsch ist und dann ein Ersatzverhalten belohnt. Oder wenn man grundsätzlich den Umgang miteinander überdenkt und sich überlegt warum der Hund überhaupt auf die Idee kommt mir vorzuschreiben, ob ich Besuch bekommen darf oder nicht. Letzteres wäre mein Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Iss der Bescheuert :Oo:Oo

Totall der Idiot :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heutzutage darf sich echt alles Hundetrainer schimpfen. Einfach mal ne HP machen und sagen man hat 20 Jahre Erfahrung, schon strömen die Leute an und glauben alles.

Wenn so ein Kerl im TV lauthals sagt man muss den Hund jedesmal mit dem Kopf in ne Regentonne drücken wenn er kläfft, dann gibt es wieder massig Leute die das mitmachen würden und begeistert wären das es wirkt... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den kannte ich auch noch nicht und ganz ehrlich, den will ich danach auch gar nicht

mehr kennenlernen :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Google Übersetzer,...

      ......immer für 'ne Überraschung gut! Stellt mal die Übersetzung von deutsch nach englisch ein und schreibt : Google ist doof! Na?

      in Plauderecke

    • Spiel: Google-Übersetzer macht Freude!

      Ein Freund hat mich vorhin wieder auf das Spiel gebracht ... Die Grammatik ist teilweise echt nicht schlecht. Ganz simpel: Ihr braucht den Google-Übersetzer (http://translate.google.de/), dort stellt ihr auf Ausgangssprache "deutsch". Einer gibt einen Satz vor, gerne etwas kompliziert, z.B. Helena geht mit ihrer Dogge, die sie sehr gerne hat, spazieren und trifft auf eine umgestürzte Tanne. Der nächste übersetzt diesen Satz jeweils 5x von deutsch in englisch und von englisch dann in itali

      in Plauderecke

    • Wichtig! Der "Übersetzer" auf WDR

      Der "Übersetzer" läuft seit Neustem auf WDR bei der aktuellen Stunde. Als ich dieses Video gesehen habe, war ich einfach nur erschüttert. Dieser Mann benutzt so veraltete, böse Methoden, und es gibt wahrscheinlich etliches Hundehalter, die dies sehen und als "normal" betrachten und auch "versuchen". Ich denke, es wäre ganz gut, dieses "Serie" zu boykottieren, und je mehr Reaktionen der WDR auf den Beitrag hat, umso besser. (Kommentare, E-Mails) Es ist echt unmöglich, so etwas im Fernsehen au

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.