Jump to content
Hundeforum Der Hund
engelpu

Was man so in der Schule lernt: Hunde übertragen gefährliche Krankheiten..

Empfohlene Beiträge

Natürlich weiß ich das das auch von Hunden und sonstigen Tieren übertrag bar ist ,aber die Chance ist relativ gering an so etwas zu erkranken und die Aussage des Jägers finde ich ehrlich gesagt .....(setz ein waste willst)Den Hunden die Schuld zugeben ist nun wierklich keine schöne Sache.Mag ja sein das die das auch übertragen können ,aber wer sagt den das sie die einzigen sind die das übertragen??Katzen usw übertragen das ja auch.Und der Jäger sollte sich nicht so anstellen mit "nach jedem kontakt mit Hund Hände waschen".Ich achte schon auf Hygiene,aber irgentwo hört der Spaß auch auf.Soll ich meinen Hund jetzt nicht mehr anfassen nur weil die Chance besteht das ich ein Magengeschwür bekomme???Außerdem haben wir ja auch Abwehrkräfte,also spielen da wohl mehrere Faktoren eine Rolle bei einem Magengeschwür.

LG

Delia+Jesko;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Info: in der Forschung wird beim HP auch eine Ansteckung über Schmeissfliegen diskutiert´!!! Also: Ganzkörperkomdom anziehen ;););)

Mal ernsthaft: der HP kann eine Gastritis oder ein Ulcus verursachen...hatte den selbst schon paar mal und habe den teilweise auch mit Ernährungsumstellung (kein Zucker z.B.) ausgehungert...

Und ich lebe noch!! Grüsse an den Jäger ohne Hund! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:) der Jäger ist ja wohl eine Lachnummer.

Von gesundem Menschenverstand gesteuerte Hygiene ist immer notwendig dazu braucht es keinen Hund. Und klar kann man irgentwelche Krankheiten von einem Hund übertragen bekommen ... so ist das Leben. :Oo

Seltsamerweise gibt es uns Menschen immer noch ... obwohl die Ratte für erhebliches sterben in den letzten Jahrhunderten gesorgt hat ... siehe Pest und Pocken

Dieser Griesgram hat wohl eher für sein Magengeschwür selber gesorgt ... kranke Psyche ... kranker Körper ... er braucht unbedingt einen Hund und dessen vorurteilslose Zuwendung, dann geht es ihm auch besser und er erzählt nicht mehr solchen Unfug. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott oh Gott, nein. Keinen Hund für ihn.

Im letzten Schuljahr haben wir noch über Welpenschutz diskutiert..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lernt Euer Hund eher ernst oder eher kasperig?

      Ich hatte bislang immer sehr fröhliche Hunde, die aber, wenn sie Neues gelernt haben, einen durchaus ernsten Arbeitsmodus eingeschaltet haben. Und dann kam Spock. Der hat wirklich aus allem eine Party gemacht, und bislang habe ich gedacht, dass es ein wenig am Alter liegt, dass er fröhlich jauchzend losdüst, das Apportel einsammelt, es erst einmal hoch in die Luft schleudert, aus der Luft fängt und es mir endlich lächelnd in die Hand drückt. Aber nun wird

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erlerntes übertragen

      Mein Vulkanier hat vor Jahren an der Ostsee gelernt, dass sich unter manchen Steinen eine kulinarische Köstlichkeit verbirgt, und seitdem dreht der Spinner auch hier bei uns, wenn mal Zeit ist, Steine in allen Bächen um und belohnt sich gern mit einem Bachflohkrebschen hier, einer Köcherfliegenlarve da.   Es wäre toll, wenn Ihr auch Beispiele für erlerntes, eher ungewöhnliches Hundeverhalten Eurer Vierbeiner zeigen könntet.        

      in Lernverhalten

    • Road-Trip über Belgien und Niederlande an die Nordsee // Krankheiten

      Guten Abend,   wir planen grad einen kleinen spontanen Trip mit Hund über Belgien und Niederlande an die Nordsee hoch.   Die Einreisebestimmungen nach Luxemburg, Belgien und Niederlande sind identisch, nach Deutschland zurück benötigen wir nur eine gültige Tollwutimpfung. Ist das richtig?   Wozu ich garnichts finden konnte sind Reisekrankheiten. Zu Südfrankreich findet man noch die üblichen Verdächtigen, aber wie sieht es mit Belgien und Niederlande aus. Besteh

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Würmer auf Mensch übertragen

      Liebe Community,   vielleicht kann mir einer dazu antworten.   Mein Hund hat keine Würmer, bekommt regelmässig auch Wurmkuren, kann es dennoch sein, das ein Hund diese auf den Menschen, besser gesagt auf Kinder, übertragen können,   Betrifft uns nicht  direkt, eher indirekt.   Danke für Hinweise

      in Gesundheit

    • Tierheim Gießen: WOTAN, 2 Jahre, Gelbbacken-Schäferhund-Mix - lernt extrem gerne

      Wotan (geboren 2016) ist ein Gelbbacken-Schäferhund-Mischling. Menschen gegenüber ist er stets freundlich und aufgeschlossen, neigt aber dazu sich von Hektik anstecken zu lassen. Mit anderen Hunde testet er momentan sehr seine Grenzen und ist daher nur sehr bedingt als Zweithund geeignet. An der Leine neigt er zudem dazu, entgegenkommende Hunde mit wildem Gebell auf Abstand zu halten. Das Alleine bleiben hat er noch nicht gelernt und hat hier dringend Nachholbedarf, damit die Wohnung nach de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.