Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
nightgirl

Boah diese Deutsche Bahn

Empfohlene Beiträge

Sorry wenn ich euch nerve doch ich muss mal eben meinem Ärger Luft machen ! Ich besitze keinen Autoführerschein und fahre daher hauptsächlich Bahn ....klar gibt es immer wieder kleine Ärgernisse doch heute war ich kurz vorm platzen !!!! Seit 4 Jahren nehme ich beim Bahn fahren immer wieder ein o. zwei Hunde mit, nie hab ich da Streß ( außer mit dem Bayerntickit) denn ich bezahlte immer artig eine Kindekarte pro Hund. Heute sitze ich wieder in einem IC , eine Sparpreis Fahrkarte ( wie immer) in der Tasche für 1 Erwachsenen und 1 Kind....beides steht auf der Karte. Kommt eine noch sehr junge ...sorry wenn ich das jetzt so sage: aufgedonnerte ....Schaffnerin und sagt : neeee also die Karte gilt nicht für den Hund, sie müssen einen einzel Fahrkarte für Hunde für Ihren hund kaufen ! ...ich dann nur : ähm, also sorry aber da steht doch 1 Kind drauf, bezahle deswegen doch mehr als nur für 1 Erwachsenen und ich fahre schon seit 4 Jahren damit. :motz::wall: "Tja dann machen sie es 4 Jahre falsch!" Also sorry aber ich habe jetzt in 4 Jahren schon mit so vielen Bahnleuten gesprochen das, ich weiß das es okay ist dieser Angabe mit einem Hund zu fahren !!! :motz: Sicher gibt es bestimmte Richtlinen, doch wie ein sehr alter Schaffner mir mal sagte : Sie als Kunde können in alle unsere Richtlinen gar nicht einsehen! Naja, diese aufgedonnerte Schaffnerin wollte später wieder kommen und mir das Geld für eine extra Fahrkarte abzunehmen .....doch ich hatte Glück im Unglück.....der Zug war so voll das die Schaffnerin es anscheind vergessen hat erneut zu mir zu kommen.

Ich stieg aus dem Zug aus ohne das extra geld zu zahlen.......und stieg 30 minuten später in den näcsten ICE....da kam die Schaffnerin, schaut auf meine Fahrkarten, knipst sie ab, schaut Snow ( mein Hund) an und sagt noch : Och die ist aber schön und so lieb ! Schöne Fahrt nocht !!" Kann mir mal jemand sagen was der Scheiß sollte ???? :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die war jung und dumm hat vermutlich nicht so ganz kapiert was ihr irgendeiner mal in einer Schulung erzählt hat ;-) Ist ja nicht jeder mit Intilligenz gesegnet ;-).

Ich hätte es drauf ankommen lassen. Was soll sie denn machen? Die Bahnpolizei hinzurufen? Um dann ganz dumm da zu stehen? Das hätte doch eine schöne Entschuldigung der Bahn gegeben ;-)

Ich würde mich an deiner Stelle an die Bahn wenden und ihnen davon eine Mitteilung machen. Sprich Zug raussuchen Uhrzeit nennen , Haltestellen dazu benennen. Denn die nette Zugbegleiterin wird wieder einem armen Hundebesitzer zusetzen.

Ich bin vor kurzen auch mit 2 Hunden eine größere Strecke mit der Bahn gefahren und finde das es sehr kompliziert geworden ist. So mit den Fahrpreisen, Auskünften Ticket lösen etc. also im Vergleich halt zu früher. Auch fand ich die die Gestaltung der neuen Reisezüge ganz hübsch aber fürchterlich unbequem. Aber ich war total begeistert von den Zugbegleitern. Super freundlich sehr Hilfsbereit immer lächelnd und ich dachte bei mir noch da müsste sich so manches Unternehmen doch eine Scheibe abschneiden. Scheint halt auch ausnahmen zu geben :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hä?

Ich kaufe für Arni IMMER eine extra Kinderfahrkarte, die 50% von meiner kostet. Deshalb fahr ich auch so selten, weil das schweineteuer ist. Diese muss ich auch extra kaufen und nicht auf meine schreiben lassen, weil die extra teurer ist und ich glaube eigenen Kinder bis zu einem bestimmten Alter kostenlos mitfahren. Der Hund halt nicht.

Im Bayernticket darf man übrigens wieder Hunde mitnehmen.

Im ICE 1. Klasse habe ich letztes Jahr für Arni auch eine 1. Klasse Fahrkarte gekauft, weil die Dame am Schalter meinte, der Hund zahlt auch erst Klasse. Der Zugbegleiter meinte dann er müsse nur 2. zahlen (mochte Hunde), aber ich könnte wetten, wenn ich an einen gerate der keine Hunde mag zahle ich nach.

Also, nicht ärgern. Das ist halt die Bahn. Kein gescheiter Service und schweineteuer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich kenne eigendlich auch nur sehr nette Zugbegleiter, die immer vollbegeistert von meiner Snow sind, weil sie so artig daliegt, schläft und kein Ton sagt. Auch wenn ich mal zum Klo gehe und Snow im Gang steht ( am sitzt fest gemacht) weil sie schaut wo ich hin bin, gar kein problem schließlich ist die "Sooooooo lieb und süß" dabei ist sie jetzt auch nicht so klein, sie ist etwa 43cm an Schulter Höhe.......was auch mal schön war, war ein Fahrkarten verkäufer, der mir erzählte das es ganz am Anfang des Bahncard, auch eine Bahnkarte für Hunde gab, doch die wurde eingestellt weil....wie sagte der Mann so schön:"halten sie sich mal feste, die wurde eingestellt weil die festgestellt haben das der Hund die ja nicht Unterschreiben kann!" Wo ich auch schon aufgelaufen bin und es auch noch relativ verstanden habe war, als ich eine Bahncard hatte und mit dem Hund gefahren bin.......wenn d Besitzer einer Bahncard bist fährt 1-2 Kinder gratis mit......da die Bahn aber nicht will das die ganzen Hundebesitzer mit ihren Hunden Bahnfahren, darf ein Hund auf eine Bahncard nicht gratis mit fahren!!! Hast du eine Bahncard, musst du angeben 1 Erwachsener mit Bahncard + 1 Erwachsener ohne Bahncard.....der zweite ohne die Bahncard fährt dann nämlich zum Kindepreis mit, was ja für einen Hund verlangt wird. Ich sag ja, die Deutsche Bahn spinnt !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich ekel mich ja vor solchen Tussen.. (im Video - Bahnfahrtgäste) :kaffee:

Aber - da fällt mir gerade dazu etwas ein.

Nachdem ja viele Hundehalter auf die Bahn angewiesen sind - wäre ein Portal wo sich alle Hundehalter mit ihren "stinkenden" Hunden versammeln vielleicht nicht so verkehrt.

z. B. bahn-hund.de

Meint ihr das es hierfür einen Bedarf geben könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich erinnere mich das es da schon etwas in der richtung gab ist ungefähr 2 bis drei Jahre her da wurde groß aufgerufen auch mitzumachen und es wurden Unterschriften gesammelt hab leider keinen link etc mehr. weiß auch nicht wie diese action geendet hat aber scheinbar wohl nicht posetiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin dabei, beim Hunde-Bahn-Portal.

Aber wie blöd ist die denn?

Ich meine, die im Ringelpulli.

Ich geh ja auch ab und zu mal auf die Straße. Aber ich ekel mich voll wegen Kaugummis und Fußspuren.

Freuen wir uns doch alle auf eine sterile Welt, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich eckel mich wenn der Hund da gelegen hat? :???

Ich eckel mich wenn ich solche fetten quetschwürste sehe mit tonnen make up sry aber ist echt so! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach je, da muss ich ja fast über die ÖBB (Österreichische BundesBahnen) froh sein... dass der Tag kommt, damit hätt ich auch nie gerechnet. Bei uns gibt's ein Tagesticket, Wochenticket, Monatsticket für den Hund und aus. Tagesticket kommt auf 2,90 - gilt, wie gesagt, den ganzen Tag und auf jeder Strecke.

Mein Beileid an die deutschen Nachbarn. Hab nicht gewusst, wie kompliziert das anscheinend bei euch geregelt is. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie schon geschrieben, es gab mal eine Bahncard für den Hund, die wurde eingestellt weil HUND diese Bahncard nicht unterschreiben kann !!!! Sagt mal wofür lassen wir denn die Hundechipen ? Wieso haben wir Fotos in dden Impfausweisen ? Warum kan die Bahn nicht sagen, Okay Hundebahncard doch nur wenn der Impfausweis mit genommen wird um den bestimmteten Hund der Bahncard zu zuordnen ? Ich fahre wie gesagt seit 4 Jahren Bahn mit Hunden und es gab nie ( bis auf heute und einmal wegen Bayernticket) Probleme wegen dem Hund mit den Zugbegleitern oder den andern mit Fahrgäste !!! Bei sehr vollen Zügen gab es zwar manchmal böse Worte weil mein Hund im Weg stand....doch wirklich streß hat nie jemand gemacht. Da zahlt man genausoviel oder manchmal auch mehr Geld als wie für ein Kind und trozdem sind Hunde nicht willkommen ??? was ist besser: ein heulender, schreiender , mit vollen Windeln, essen rum werfendes klein Kind ( bitte nicht falsch verstehen, ich liebe Kinder habe 4 kleine Geschwister) oder ein : auf dem Boden liegender Hund der evt 1 oder 2 mal 2Beller los lässt ??? Ganz ehrlich, da sind mir die Hunde lieber, die sind schneller und länger ruhig. Und die Hunde zahlen auch noch, die Kinder nicht !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.