Jump to content
Hundeforum Der Hund
Krümelchen

Leinepflicht für große Hunde- ab wann ist Hund "groß"

Empfohlene Beiträge

Mia ist nicht immer frei, aber da sie bei Menschen unproblematisch ist, rufe ich sie ran und halte sie ggf. am Halsband fest.

Ich trete aber nicht vom Weg, sondern stelle mich an den Wegesrand ich mache also Platz, verlasse aber nicht den Weg..

Besonders im Sommer/Frühjahr fahren sehr viele große Gruppen gemeinsam mit dem Rad und fühlen sich von allen anderen Passanten angegriffen. Egal ob man mit dem Fahrrad unterwegs ist oder ob man Zufuß mit Hund unterwegs ist.. und da sehe ich es nicht ein für die noch den Weg zu verlassen auf dem von allen Rücksicht erwartet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Uli:

So wie Du machen wir es auch, an den Rand oder vom Weg gehen (je nach Möglichkeit) gehen und Terry absitzen lassen und die Leute passieren lassen.

Und genau wie Du, haben wir da auch schon sehr viel positiven Zuspruch bekommen.

Hier hinter dem Haus beginnt ja direkt die Feldmark und da darf Terry in der Regel frei laufen.

Wenn uns da jemand begegnet (was mehr als selten ist), wird der Hund auch rangerufen und muss je nach Situation bei Fuß gehen (wenn wir den Menschen kennen, der uns entgegenkommt und man die Situation gut einschätzen kann), absitzen (bei Radfahrern oder unbekannten Leuten) oder falls uns tatsächlich ein Trecker oder Auto begegnen sollte, wird er festgehalten, bis die "Gefahr" vorüber ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andrea, wenn ich den Rad/Fußweg nach 200 Meter verlasse, gehts mir so wie bei dir.

Ich schau auch nur ins "Fränkische Land" http://www.schbazl.de/fotoschbazl/data/other/large/schbazl_DSC_1853.jpg

Es fällt mir halt immer nur extrem auf, dass sich die Leute bedanken, wenn man mit den Hunden aus dem Weg geht. Scheint nicht überall so zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind hier einfach zu schnell wieder weg :D

Was mir aber noch eingefallen ist, der Förster und "seine" Jäger sind immer überaus freundlich wenn man seinen Hund ranruft :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Egal ob mit oder ohne Leine (diese Diskussion ist nämlich sinnfrei, wenn Leinenpflicht dann ists eben so), ich geh immer mit der Meute ( 3 Hunde) so gut es geht neben den Weg und lass passieren, egal wer mit was entgegen kommt.

Ich kann bei niemanden vorraussetzen, daß er Hunden gegenüber angstfrei ist und erwarte deshalb nichts.

Posittive Rückmeldung gibts bei mir sehr sehr oft und fast immer ein nettes Dankeschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, wenn der größte Teil der HH es wirklich so machen würde wie hier geschrieben wurde, dann bräuchte man diese Gesetzte nicht.

Obwohl das Forum ja schon recht groß ist, wird hier aber nur ein kleiner Prozentsatz der HH sein.

Ob der Rest dann auch so umsichtig ist, wage ich mal zu bezweifeln.

Dieses Gesetzt gibt es doch nur weil HH immer wieder ihre Hunde einfach drauf loslaufen lassen, egal was sie machen oder wie sie sich verhalten und wir sind dann die gear... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube, wenn der größte Teil der HH es wirklich so machen würde wie hier geschrieben wurde, dann bräuchte man diese Gesetzte nicht.

Obwohl das Forum ja schon recht groß ist, wird hier aber nur ein kleiner Prozentsatz der HH sein.

Ob der Rest dann auch so umsichtig ist, wage ich mal zu bezweifeln.

Dieses Gesetzt gibt es doch nur weil HH immer wieder ihre Hunde einfach drauf loslaufen lassen, egal was sie machen oder wie sie sich verhalten und wir sind dann die gear... :Oo
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70171&goto=1479980

sehr richtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp.. genauso sehen wir das auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hab mal ne andere Frage an die "Freiläufer".

Meine - haben Leinenpflicht, da sie beide leidenschaftliche Jäger sind. Egal ob Katzen, Hasen, oder Wild (wir wohnen mehr als ländlich).

Durch unser Gebiet läuft eine ehemalige Bahnlinie, die nun als Fuß-, und Radweg umgebaut wurde, der auch sehr intensiv genutzt wird.

Ich laufe mit meinen Hunden (wohlgmerkt - angeleint) auf diesem Weg und mir kommt ein Radfahrer, Jogger, Inliner, Fußgänger entgegen.

Meine Hund hole ich grundsätzlich zu mir, trete von dem Asphalt in den Rain, lasse die Hunde links und rechts absitzen und warte bis die Menschen an uns vorbei sind.

Bis dato habe ich nur nette Worte gehört, dass man das gar nicht kennt, dass es auch solche Hundehalter gibt. Die meisten bedanken sich und sprechen von "wohlerzogenen Hunden" (die wenn wüßten. :D:D )

Macht ihr Freiläufer das auch? oder lauft ihr weiter?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70171&goto=1479966

Hallo Uli,

wir haben *eigentlich* Freiläufer. Wenn ich Radfahrer, Jogger, unsichere Spaziergänger etc. sehe, rufe ich die beiden heran. Je nach Gegebenheit ins Fuß (oder *bei mir*, d.h. ca. 2 m in meinem Dunstkreis) oder lege sie auch ab (z.B. wenn jemand Angst zeigt).

Aber auch wir sind für unsere guuuut erzogenen *ähäm* Hunde bekannt und werden oft gelobt. Vor allem, von Menschen, die Angst vor Hunden haben.

Wir Hundehalter schießen uns doch selbst ins Bein. Viele von uns (jaja, ich weiß, hier im Forum macht das *niiiiiiemand*), interessieren sich nicht dafür, ob andere von unseren Hunden oder deren Hinterlassenschaften belästigt werden. Jagende Hunde werden nicht davon abgehalten (Stichwort "immer Leine ist Tierquälerei" - finde ich übrigens nicht, die Bewegung muß nur stimmen) und wenn der Jogger *gestellt* wird, selbst schuld. Er hätte ja mal langsamer laufen können.

So lange sich viele von uns so daneben benehmen (und ich weiß, dass meistens die Menschen in einem solchen Forum nicht die Schlimmsten sind), brauchen wir uns nicht zu wundern, dass wir der Behördenwillkür so ausgesetzt sind. Da herrscht halt einfach Sippenhaft.

Über Sinn und Unsinn solcher Bestimmungen braucht hier glaube ich keiner zu philosophisieren.

Ach so ...

ALLE Kampfhunde sind böse,

Große Hunde auch.

ALLE kleinen Hunde sind lieb,

Goldies sind IMMER lieb,

schwarze Hunde NIE,

to be continued ...

[/ironie]

LG, Nessie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn wir diese schrecklichen Menschen wären, die ihre Hunde einfach drauf loslaufen lassen würden, dann wären wir bestimmt nicht hier im Forum :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Größe Transportbox für Labi-Mix

      Endlich ist es soweit und wir bekommen in ca 3 Wochen ein großes Auto 🎉 Nun sind wir auf der Suche nach einer Transportbox.  Ich bin mir unsicher welche Größe die Box haben soll, damit Motte sicher untergebracht ist. Wichtig ist natürlich auch die Stabilität der Box. Motte wiegt aktuell 26kg.  Auf den Bildern wirken die Boxen immer recht klein, aber sie sollen ja eigentlich auch nicht zu groß sein.  Also wenn ihr mir einen Rat geben könnt wäre das toll! 

      in Hundezubehör

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

    • Wie groß wird mein Welpe

      Wir haben seit 2 Wochen einen Welpen aus dem Tierschutz, sie ist laut Pass 4,5 Monate und wiegt 5 kg.Wie groß wird sie werden und welche Rassen könnten enthalten sein??

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.