Jump to content
Hundeforum Der Hund
Krümelchen

Leinepflicht für große Hunde- ab wann ist Hund "groß"

Empfohlene Beiträge

Dann komm mal nach Berlin. Denn Tags, wenn es nicht gerade urig kalt ist, oder regnet hast du immer jemand der irgendwo läuft.

Würde ich nur selten Menschen begegnen würde ich es evtl auch anders sehen. Allerdinsg habe ich auch nicht das Gefühl, dass sich die Menschen gleich gestört fühlen, wen ich meine Hunde nur ran rufe. Solange alles in ruhigen Bahnen läuft, keiner jemanden belästigt sind die meisten Menschen glücklich.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70171&goto=1480063

So ist es. Ich bin ein überrücksichtsvoller Mensch, "über-" deshalb, weil ich mir laut Dirk schon krankhaft viele Gedanken darum mache, ob ich vielleicht gerade jemandem im Weg bin oder sich jemand in irgendeiner Weise belästigt fühlen könnte. Die meisten anderen Menschen sind da wesentlich abgebrühter, die nehmen in der U-Bahn ihre Tasche vom Nachbarssitz erst weg, wenn sie ausdrücklich darum gebeten werden. Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, meine Tasche überhaupt dort abzustellen, es könnte ja jemand genau auf diesem Platz sitzen wollen.

Aber beim täglichen Spaziergang hier im Kiez habe ich nun wirklich nicht den Eindruck, dass die Leute Stress durch meine Hunde haben.

Also selbst ich nicht, sozusagen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich käme nicht auf die Idee meinen Hund in einer Stadt freilaufen zu lassen, schon allein wegen des Verkehrs.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70171&goto=1480066

Irgendwas ist immer, aber da bin ich zB rel. entspannt, kommt halt auf die Größe der Strasse an, wie hoch fregmentiert sie ist usw. In die City nehm ich die Hunde auch nicht mit, aber in der Stadt muß man Kompromisse machen und man legt evtl. bei der Erziehung auf andere Dinge mehr wert. Auch wenn hier so viele Hunde frei rum laufen, vor´s Auto rennen hier echt wenige. wenn ich von Kollegen höre die ausserhalb wohnen, läuft da eher mal Hund oder Katze vor´s Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Wenn Anleinpflicht besteht - wird es schwierig und macht die Diskussion über Sinn und Unsinn einer Anleinpflicht sinnfrei ( :D muss grad über mich selbst und diesen tollen Satz grinsen)

Anderes Thema: gegenseitige Rücksichtnahme - für mich ist es selbstverständlich, wenn ich einen Jogger, Fahrradfahrer... entgegen kommen sehe bzw. ich mitbekomme dass einer hinter mir ist, werden die Hunde ins Platz gelegt bzw. beim Großen (er hat Spondylose) zumindest ins Fuss gerufen und festgehalten. Bisher habe ich v.a. von Fussgängern und Joggern immer ein Dankeschön bekommen - häufig kommt man auch kurz ins Gespräch.

Leider gibt es eben auch Outdoorkandidaten die von Rücksicht noch nichts gehört haben, die bekommen im Zweifelsfall auch mal ein "Bitteschön" in entsprechender Lautstärke hinterher gerufen.

Ja und es gibt die Horden von NordicWalkern, Gruppen von bis zu 30 Leuten sind keine Seltenheit, hier muss man manchmal aufpassen, dass man selbst und die Hunde am Wegesrand nicht gelocht werden.... Aber auch hier gibt es Vernünftige, hatte letztes Jahr das Erlebnis mit einer Guppe Senioren mit Stöcken, auf dem Hinweg sind sie so nahe an mir und den Hunden vorbei, dass ich einfach mal mitten in die Gruppe hineingetreten bin um meine Hunde am Wegesrand liegend zu schützen. Erst waren die Damen und Herren etwas pikiert, auf meine Erklärung hin, dass Hunde wie auch Menschen auf Einengung ggf unvorhersehbar reagieren, hatte man ein Einsehen und ich bekam sogar noch ein Dankeschön. Auf dem Rückweg trafen wir die Gruppe erneut - es wurde freundlich gegrüßt und zu uns wurde ein Mindestabstand von ca. 1m eingehalten.

Allein für solche Erlebnisse und für ein besseres Miteinander werde ich meine Hunde immer am Wegesrand abliegen lassen wenn ich mitbekomme, dass andere Wald- und Wiesenbenutzer an uns vorbei wollen.

Zurück zur Anleinpflicht: Ironiean Steht irgendwo geschrieben, dass die Leine in der Hand eines Menschen sein muss???? Ironieaus ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wurde mal mitgeteilt das der Hund vom Menschen gesichert sein muß. Selbige Frage habe ich nämlich auch mal gestellt, als meine Hunde ihre Leinen zwar am Halsband befestigt, die andere Hälfte aber in der Schnauze getragen haben. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
So stand es mal irgendwo als Defination geschrieben ...

Klein: bis 29' 99cm

Mittel: 30 - 49,99cm

Groß: 50 - 59,99cm

Riesen: ab 60cm

ohne Gewähr auf Richtigkeit ..

Die spinnen ja, demnach wäre Berta ein großer Hund. Und Riese ab 60 cm - hahaha.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70171&goto=1479892

In Spanien gibt es auch Leinenpflicht fuer grosse Hunde, aber wenn die Nachbarschaft diese vermeintlich grossen Hunde kennt (weil nicht eingesperrt), sind die Nachbarn die ersten, diese grossen in der Frueh beim Namen zu nennen beim Spaziergang ...

(ich rede hier von Huskys, Schnauzer, Goldies und Pastor Catalan) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst du damit sagen, die Hunde wurden von den Nachbarn geduldet?

Ab wann sind die Hunde in Spanien groß? Da wird der Cocker doch auch Leinenpflicht haben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein spanischer Cocker ist groesser als die bayerischen, aber wahrscheinlich auch nur, weil sie diese "Klein"zuechtung aus Dtschld. noch vor sich haben - dafuer sind bayerische Cockis hier aber ziemlich dick ...

Noe, Cocki braucht von Amtswegen keine Leinenpflicht, aber manchmal nimmt er mich an die Leine, damit ich nicht vor ein Auto laufe :kuss: .......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke erst mal für eure Antworten, bin gerade erst aus der Arbeit gekommen und lese dann alle noch in Ruhe genauer durch!

Da dieser Artikel heute für großes Aufsehen bei uns gesorgt hat, weiß ich dank einer Ridgeback Besitzerin, die heute bei Ordnungsamt angerufen hat, dass Hunde bei uns ab 50 cm als gross gelten! Also fällt Krümel leider auch darunter.

Die Auflagen gelten sogar in reinen Gassi geh Bereichen, nicht nur in der Stadt, oder im Wald. Ursache hierfür ist unter anderem ein Hundehalter, der mehrere Hunde hat, unter anderem Wolfshunde, Afgahnen..., diese Hunde hauen sehr oft ab und sind auch schon auf Müttern mit Kleinkindern zugerannt. Gebissen hat nie einer, aber bei dieser Grösse ist es natürlich nicht verwunderlich, dass Leute Angst bekommen. Selbst ich als Hundebesitzer hatte Bammel!

Für uns, die zumindest die Hunde rangerufen haben, ist es jetzt doppelt ärgerlich!

Leider darf der Streuner, der 1x pro Woche (mindestens) in unser Grundstück läuft und die Wohnungstür anpinkelt weiter frei rumlaufen, da er ein Mischling ist, mit einer Schulterhöhe von ca. 30 cm. :wall: Jap, da könnt ich doch grad kotzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich verstehen.

Muss man das echt hinnehmen? Vielleicht könnt ihr euch irgendwie wehren. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, sag' a moi:

Dann nehm' doch den kleinen Streuner zu dir, der dich einmal min. in der Woche aufregt, dann darf er wenigstens LEGAL irgendwo HINPINKELN *wuff*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Größe Japan - Mittel - zwergspitz

      Guten Tag...  Wir haben uns vor 3 Tagen einen kleinen Japan-mittel-Zwerg spitz geholt.    Die Mutter ist ein Japan - mittelspitz Mischung und der Vater ein reinrassiger zwergspitz.    Nun würde mich Intressieren von wem er die größe mitbekommen hat.    Er ist aktuell ca 20 cm hoch (grob gemessen, eher größer) und wiegt 2,1Kilo.  Er ist 11 Wochen alt.    Mit welcher Größe + Gewicht könnte ich rechnen wenn er ausgewachsen ist?    Liebe Gr

      in Hundewelpen

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Größe Transportbox für Labi-Mix

      Endlich ist es soweit und wir bekommen in ca 3 Wochen ein großes Auto 🎉 Nun sind wir auf der Suche nach einer Transportbox.  Ich bin mir unsicher welche Größe die Box haben soll, damit Motte sicher untergebracht ist. Wichtig ist natürlich auch die Stabilität der Box. Motte wiegt aktuell 26kg.  Auf den Bildern wirken die Boxen immer recht klein, aber sie sollen ja eigentlich auch nicht zu groß sein.  Also wenn ihr mir einen Rat geben könnt wäre das toll! 

      in Hundezubehör

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.