Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Shiwa

Brauche Rat für gerissene Krallen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wir haben das Problem das bei meinem RS die Krallen sehr Brüchig sind und sie Spliss haben.Sie reissen dann ab oder hoch bis zum Leben.Ich hatte schon ein großes Blutbild machen lassen,es ist alles ok keine Mängel.Es wurde mir schon Biosel-HK-Tabletten empfohlen aber das ist doch nur für Haar und Haut?Weiß jemand von euch Rat oder hat schon mit nem anderen Medikament gute erfahrungen gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas ist meist Veranlagung. Versuchs mal mit Biotintabletten. Die bekommst du im Discounter ganz preiswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe auch so einen Kandidaten hier zuhause.

Bei uns hat Braunhirsemehl sehr gut geholfen. Ich kaufe es in Bioqualität am Liebsten vom Bauckhof, es geht aber auch von Wertz.

Die Produkte bekommt man im Bioladen oder im Reformhaus. Ich dosiere nicht mehr als einen Kaffeelöffel pro Tag. Mein Hund ist ziemlich groß, daher müsstest du bei deinem etwas weniger nehmen.

Es hat auch schon bei anderen Hunden geholfen, denen ich das empfohlen habe.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke,dann werde ich es auch mal mit dem Braunhirsemehl probieren.Meiner ist 72 cm. groß und 39,4 schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, dann passt ein Kaffeelöffel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei unserem Spike wurde das letzte mal eine Krallenbettentzündung festgestellt.

Er hat auch ganz brüchige und trockene Krallen, die sehr schnell wachsen und er knabbert auch sehr oft daran.

Damit das nicht mehr weh tut, wurden die Krallen sehr kurz geschnitten.

AB gab es erstmal nicht, weil seine Darmflora nicht okay ist.

Könnte es bei deinem nicht auch sowas sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich nicht Untersuchen lassen,da sein Stuhlgang ok ist.Wie bringt man die wieder in schwung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke normalerweise, kurzschneiden und AB.

Ich bin mir nicht sicher ob man diese Entzündung in nem Blutbild,das wir haben nicht machen lassen, gesehen hätte.

Die Darmflora hat aber nichts mit den Krallen zu tun, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.