Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Miemingborders

Hundeschwimmwesten? Tipps?

Empfohlene Beiträge

Hey,

da wir in 4 Wochen in den Urlaub starten wollen und es an's Meer geht brauchen wir dringend eine Schwimmweste für unsere Asta.

Aktuell tendiere ich zu der Hurtta Schwimmweste Klick aber ich nehme gerne Tipps entgegen. Hat jemand schon mal eine Schwimmweste für seine Hunde benutzt? Welche? Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht?

Ahja, preislich würde ich gerne bei 70/80 Euro bleiben. Ruffwear bietet auch ein Modell in dieser Preisklasse an, aber als Hurttafan würde ich Hurtta vorziehen. Wichtig ist mir aber auf jedenfall, dass das nicht so ein Stofflappen ist, sondern das Ding wirklich Sicherheit bietet.

Also bitte her mit den Tipps :) worauf muss ich achten?

Grüße

Saskia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Große Ahnung habe ich nicht aber Hurtta ist sicher ganz gut denke ich mal.

oder eben eine von Ruffwear die sachen denke ich sind auch ganz okay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

An sich ist an der Weste von Hurrta nichts auszusetzen, außer der Preis, für meinen Hund würde ich 99 Euro zahlen. Genauso die gelbe von Ruffwear, Qualität ist gut, was noch gut ist, die verschiedenen Größen kosten gleich viel ;)

Ich habe allerdings eine günstige von Trixie. Die ist optisch nicht so hübsch, erfüllt aber völlig ihren Zweck. Die konnte ich vor zwei Jahren im Zooladen anprobieren und habe mich dann für diese einfach Weste entschieden.

Was wichtig ist, es sollte nix einschnüren, der Hund sollte an Land damit rennen können; unterm Bauch sollten nicht nur Riemen sondern auch noch Neopren oä vorhanden sein und das Gewicht vom Hund sollte zur Weste passen.

Ich bin ja immer für anprobieren, vor allem bei Sicherheitsangelegenheiten ;)

Edit: Arni kratzt sich gerne bei Aufregung und 100 Euro wären mir zu Schade zum zerkratzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

urghs ich sehe erst jetzt, dass der Preis mit der Größe steigt. Danke für den Hinweis!

Und wie ist die von Trixie? Hattest du sie schon mal im Test?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, er paddelt damit total sicher durch den See und ich kann auch mal weiter raus schwimmen mit Hund. Boot gefahren sind wir damit auch schon. Man kann den Hund damit prima aus dem Wasser heben. Bisher hält sie schon 2 Jahre, dieses Jahr wird der dritte Sommer mit dieser Weste.

Wenn du mal im I-Net schaust gibt es noch andere Westen, falls es bei Euch im (ich glaube) Futterhaus keine geben sollte zum probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hier mal ein Beispiel für eine Weste, die ich nicht zum Schwimmen kaufen würde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist nur eine Frage aus Neugier.

Warum braucht dein Hund eine Schwimmweste ?

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich antworte auch mal ;)

In Bayern gibt es viele große und sehr tiefe Baggerseen, wenn ich schwimme soll der Hund mit, aber ich will auch eine gewisse Strecke schwimmen. Diese Strecke will ich nicht am Rand entlang schwimmen, sondern auch mal quer über den See.

Es ertrinken jährlich immer wieder Hunde und klar, Hunde können schwimmen (einer besser, einer schlechter), aber viele Hunde überschätzen ihr Können und ihre Kondition. Wenn ein Hund ertrinkt schreit er nicht erst um Hilfe und plantscht im Wasser rum, so dass man noch Zeit hat evtl. zu helfen. Er geht einfach unter und ist weg :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil wir zum einen Bootsausflüge planen und ich meine alte Dame dabei gesichert wissen will und zweitens weil sie nicht schwimmen kann/nicht schwimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.