Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Maggusch

Hund will sich auf seinem Platz nicht streicheln lassen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hey Leute,

also wir haben folgendes Problem mit unserem 6-7 Jahre alten Cocker Spaniel, den wir vor einiger Zeit von Jemandem übernommen haben:

Immer wenn er auf seinem Platz liegt und man zu ihm will, z.B. um ihn zu streicheln, fängt er an zu knurren. Wenn man ihn dann streichelt und wieder weggeht, bellt er meißtens. Egal wer zu ihm will, meine Eltern oder ich....

Hat von euch schon jemand so ein Problem gehabt und weiß, was wir vielleicht dagegen unternehmen könnten?

lg Maggusch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier.

Wenn der Hund auf seinem Platz liegt, warum müsst ihr ihn dann streicheln?

Dort ist sein Rückzugsort und man sollte ihn dort in Ruhe lassen, gerade wenn er neu bei euch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sein Platz ist SEIN Platz, da möchte er seine Ruhe haben, akzeptiert das einfach! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Maggusch,

erstmal wäre es hilfreich, wenn du noch etwas mehr zu euch und dem Hund/der Lebenssituation usw. schreiben könntest, damit man sich ein besseres Bild machen kann.

Zunächst ist es immer schwierig und mitunter auch sehr gefährlich, bei Aggressionen Ferndiagnosen zu stellen und Ratschläge zu geben. Hierbei wäre ein kompetenter Trainer, der sich das live vor Ort anschaut doch die beste Option.

Dennoch kann man natürlich parallel dazu versuchen, das Verhalten hier so gut es geht aufzuschlüsseln.

Ist der Hund gesundheitlich durchgecheckt worden?

Das wäre so das Erste, an das ich denke würde, ob er vllt. Schmerzen hat.

Dann habe ich nicht ganz verstanden- ihr streichelt ihn dann obwohl er zuvor geknurrt hat?

Und dann lässt er das zu, bellt aber wenn ihr geht?

Das kann ich nur falsch verstanden haben, oder?

Was gibt es sonst in eurem Zusammenleben für Regeln/wie sieht euer Alltag aus?

Solange ihr dieses Problem habt, die Ursache nicht kennt und sich das kein guter Trainer angeguckt hat, würde ich ihn auf seinem Platz komplett in Ruhe lassen und ihn nicht noch provozieren.

Wie ist es, wenn du ihn von seinem Platz zu dir rufst?

Grundsätzlich halte ich nicht viel davon, wenn man Hunde auf ihren RUHEplätzen belästigt.

Dort können und sollen sie ungestört sein und auch sicher vor Streichel"attacken".

Dennoch ist es ein Problem, wenn der Hund gleich so heftig reagiert. Das zeigt, dass bei euch etwas nicht stimmt und/oder ihr ihn evt. wirklich sehr bedrängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Herzlich Willkommen hier.

Wenn der Hund auf seinem Platz liegt, warum müsst ihr ihn dann streicheln?

Dort ist sein Rückzugsort und man sollte ihn dort in Ruhe lassen, gerade wenn er neu bei euch ist.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70296&goto=1483287

ging mir auch durch den Kopf warum muß man Hund auf seinen Entspannungsplatz bedrängen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, dann fang ich mal an, noch ein bisschen zu erzählen :)

Also, ich hätte wohl schreiben sollen, dass Jacky (der Hund) schon seit drei Jahren bei uns ist (die Zeit vergeht wirklich wie im Flug). Er ist natürlich durchgecheckt und geimpft, ihm geht es bestens. Leider wissen wir nicht viel von seiner Vorgeschichte, es könnte sogar sein, dass Jacky von den früheren Besitzern geklaut wurde.

Im Großen und Ganzen ist er ein sehr lieber Hund, verträgt sich mit sämtlichen Hunden aus der Nachbarschaft und wir haben ihm relativ viel beigebracht, seit er bei uns ist. Mittlerweile können wir ihn frei laufen lassen und er hört super. Wir spielen viel mit ihm (z.B. Becher bringen, balancieren, Futter suchen, etc). Jacky ist ein kleiner kluger Dickkopf, nicht kastriert und sehr munter. Ganz am Anfang wollte er überhaupt nichts mit mir zu tun haben und hat mich regelmäßig angebellt (da war ich 13), aber mittlerweile verstehen wir uns sehr gut und er respektiert mich. Wir hatten schon einige Stunden mit einer Hundetrainerin verbracht, was auch einiges gebracht hat.

Jetzt noch einmal zum "Problem":

Es ist ein bisschen schwer zu erklären und ich weiß auch nicht so recht, wo ich anfangen soll. Dieses Knurren, von dem ich geschrieben habe, ist unserer Meinung nach kein böses Knurren, denn er macht das auch oft, wenn wir mit ihm Ball spielen oder so. Es ist eher ein Grummeln (viel besseres Wort!!!). Generell will er auch Spielzeug nur hergeben, wenn er dafür eine Belohnung erhält. Er stupst einen dann immer mit dem Spielzeug an, aber wenn man danach greift und Jacky merkt, dass man nichts in der Hand hat, zieht er es wieder weg und grummelt. Und wenn man sich seinem Platz nähert, grummelt er auch so ein bisschen. Er mag es dann, wenn man ihn streichelt, oft legt er sich auch auf den Rücken, nur wenn man dann aufsteht, bellt er manchmal. Und da wissen wir nicht, was das bedeuten soll. Will er vielleicht, dass man weitermacht?

Im Auto ist Jacky auch immer sehr anhänglich. Da ich in der Regel hinten sitze, will er sich dann unbedingt auf mich legen und schmusen.

Puh, jetzt habt ihr erst einmal was zum lesen und ich freue mich auf eure Antworten :)

Maggusch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht liege ich falsch damit, aber das hört sich für mich so an, als würde der kleine Racker euch erziehen. ;)

Und das Dein Hund sich im Auto auf Dich legt, könnte auch damit zusammen hängen, Dich unter Kontrolle zu halten.

Wie gesagt ich kann damit auch falsch liegen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde auch eher sagen: Hund auf SEINEM Platz -> In Ruhe lassen. Vielleicht will er einfach seine Ruhe und nicht von Euch gestreichelt werden. Auch ein Hund muss sich nicht in jeder Situation gerne streicheln lassen.

Mein Hund ist übrigens auch sehr anhänglich und will immer ganz nah bei mir liegen und am besten sogar mit dem Kopf auf meinem Schoß oder auf mir. Dominant ist sie gar nicht. Hab ich zumindest nicht erkennen können. Sie ist einfach nur wahnsinnig verschmust und anhänglich ;)

Das mit den Spielzeugen, dass er wieder abhaut, wenn man nix in der Hand hat.. Das ist allerdings so ne Sache ;) Da hat er Euch anscheinend echt gut erzogen ;)

Aber wie gesagt, aus der Ferne kann man das schlecht beurteilen, weil man die Körpersprache, etc. des Hundes nicht sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Egal ob grummeln oder knurren, wenn unsere Langnäschen auf ihrem Platz liegen, haben sie Ruhe vor uns und vor Kindern. Die hatten allerdings Probleme, das zu akzeptieren.

Ach ja, Stjerne brummt immer ganz laut, wenn sie gestreichelt oder geknuddelt wird, viele denken auch dass sie knurrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.