Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
DogoMerlin

Gutes Diätfutter?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

einige haben sicher mitgelesen bei Merlins Tumorsache: http://www.polar-chat.de/topic_69901.html

Laut Tierarzt ist er etwas zu rundlich mein Babyhündchen ;) also muss er Diät halten.

Am Montag wird er kastriert, danach muss er erstrecht auf seine Linie achten wegen Ersatzbefriedigung etc etc...

Kann jemand ein gutes Futter empfehlen, muss nicht unbedingt Diätfutter sein, einfach eins das etwas weniger Fettgehalt hat.

Am besten Trockenfutter.... Nassfutter wäre auch ok, da Merlin noch nie Trockenfutter als Alleinfutter bekommen hat, glaub ich nämlich das er das nicht so gut fressen wird.

Aus Erfahrung weiß ich das er es garnicht anrührt wenn ich es in Wasser aufweiche, die Pampe schaut er nur schief an und rümpft die Nase :P

Ne Freundin von mir mischt immer Hüttenkäse ins Trockenfutter damit es nicht so trocken und fad schmeckt. Das ist vermutlich total verkehrt wenn er aufs Gewicht achten soll oder?

Am besten wäre natürlich Trockenfutter das man in so riesen Säcken bekommen kann, aber das meinen Geldbeutel nicht so sehr beansprucht das ich mir sonst nichts mehr leisten kann :P

Danke euch,

Merlin & Tascha

PS:

Was für Leckerlis gibt man dann am besten? So normale Hundekekse?

Ich nehm ja mal an Fleischwurst und Käse ist erstmal tabu :P

bt23iafvhenqo9c40.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tascha,

Ich habe zwar im Moment das Gegenteil, aber einer meiner Hunde früher neigte doch eher zum rundlich werden. :)

Ohne Experte zu sein und Dir einen Vortrag über Sinn und Unsinn verschiedener Futtersorten halten: Reduziere einfach. Ein bisschen weniger Futter, ein bisschen mehr Bewegung (wenn er wieder darf) und nicht zuviel "Goodies" in den Hund stopfen :D

Auf Leberwurst/Wurst und Käse würde ich wirklich verzichten! Gibt es vielleicht ein Trockenfutter auf das er abfährt? Da vielleicht einen kleinen Sack von kaufen (auch wenn es ein bisschen teurer ist) und das dann nehmen.

Der Fusselhund fährt absolut auf die Meatballs von BF ab. Vielleicht sind die für Euch etwas zu gehaltvoll?! Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall sind das für uns aber auch nur Leckerlie, weil ich mich schlichtweg weigere 5 Euro/Kilo Hundefutter zu bezahlen, wenn ich es nicht muss.

Für Euch alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde bei dem Futter bleiben, das er eh schon bekommt. Gib einfach weniger.

Getrocknete Lunge ist sehr kalorienarm, also gut als Leckerli geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tascha,

eigentlich habe ich vom Foto her gesehen nicht das Gefühl, dass Dein Hund zu dick ist.

Von speziellem Diätfutter würde ich Dir wirklich abraten - es schmälert Deinen Geldbeutel ohne irgendwie zu helfen.

Bleib bei dem gewohnten Futter und reduziere das ein bisschen - mehr musst Du gar nicht tun.

Wenn Du das Futter etwas auffüllen möchtest, dazu bieten sich die Olewo-Karottenpellets an. anfeuchten mit etwas Wasser, Öl dazu und damit sind diese hochwertig verfügbar.

Hier sind alle Pfoten und Daumen weiterhin gedrückt.

Alles Liebe Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch bei seinem gewohnten Futter bleiben und das etwas reduzieren. Wenn er dann dauerhungrig ist, mit Gemüse (Karotten, Blattspinat) auffüllen. Ich finde ihn von den Bildern her aber eigentlich nicht zu dick!

Da seine Leberwerte ja nicht so gut sin, fahre das Futter nicht zu schnell runter, eine zu schnelle Reduktion belastet die Leber unnötig!

Alles wird gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Karotten wär ich vorsichtig, die machen dick. War auf jeden Fall bei meinem Hund so. Aber versuchen kannst dus ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er das Futter was er bekommt gut verträgt gib ihm davon weniger bissle wasser oder so rein und gut is.

Übrigens diese Kauknochen auf dem Bild ich will kein Spielverderber sein.

a 100 % Proteine

b wurden die mir schon von einigen Herstellern zum verkauf angeboten. Die Dinger kommen fast alle aus China, das sind Abfallstoffe der Schuhindustrie, daraus machen Sie Sohlen für Leder Schuhe, das Zeug wird dann mit Natronlauge wieder gebleicht getrocknet nach Deutschland geschafft und bei uns als Büffelhaut (was es ja irgendwann mal war) verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte mir auch ich reduzier sein bisheriges Futter einfach. Aber der Tierarzt meint ich soll ihm etwas qualitativ hochwertiges geben. Und nicht mehr das otto-normal-Futter....

@Christa

Ich find ihn auch absolut nicht dick... Und ich glaub ich seh das schon ganz realistisch. Aber der Tierarzt sagt die Leberwerte sind so schlecht weil er zu dick ist. Ich versteh das selber nicht...

@ganstoll

Na klasse... klingt ja gesund und appetitlich dieser Knochen :(

Aber den kriegt er vielleicht 1x im Monat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er wurde doch geröngt oder?

Wenn er die Werte hätte weil er zu dick WÄRE ... müsste die Leber ja zumindest etwas vergrössert sein (Fettleber) oder?

Ansonsten würde ich die Werte ehr auf Medikation "schieben" wir haben das Lebertrara ja nun schon ewig durch.

Fett und Proteine reduzieren, und Mariendistel unterstützt die Leberfunktion.

Ich habe Vet Concept Sensitive Pack gefüttert solange bis mein Hund mir zu dünn wurde.

Leberwerte waren wieder deutlich besser nur hätte ich nem 10kg Hund fast 300 gramm am Tag füttern müssen um ihr Gewicht zu halten :( dann hab ich wieder umgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also von ner Fettleber hat er nichts gesagt... eigentlich sagte er sogar das seine Organe recht gut aussehen...

Ich nehme mal an, das Merlin nach der OP eh wenig Appetit hat und dadurch nochmals abnimmt. Er hat ja jetzt schon über 3 Kilo runter innerhalb von 2 Wochen.

Weil ich ihm halt garnix mehr gebe :(

Keine Leckerlis, nichts vom Tisch (ja ich weiß, soll man eh nicht :P ) und von seinem Futter bekommt er auch nur noch 2/3....

Aber dafür bettelt er jetzt und nimmt fast die Hand mit wen man ihm mal was gibt, weil er hunger hat, und das will ich eigentlich nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.