Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Dragona35

Kastration am Dienstag, bitte um Beruhigung

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

mein kleiner Mann/Hundi wird am Dienstag kastriert. Ich bin tierisch nervös und hab schiss das was schief geht.

Könnt ihr mich etwas beruhigen?

Was kann ich danach zu hause meinem Schatz gutes tun?

Worauf ist zu achten?

Falls es probleme mit dem Kragen gibt...mit was kann ich die OP Wunde alternativ schützen?

Der kleine hatte noch nie sonen Kragen.

:think:

Is doch schlimm :wall: jetzt mach ich mir ins Hemd obwohls eigentlich ein Routine Eingriff ist.

Gruss Dragona35

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Tatsache einer Körperverletzung nennst Du eben mal einen "Routine-Eingriff" , oder ist der arme Hund erkrankt?

???

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der kleine? Wie alt ist denn der Rüde? Und warum muss er Kastriert werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

so brauchst du mir hier garnicht kommen. Es hat schon seinen Grund und ist tierärtzlich abgeklärt.

Ich wünsche hier keine Komentare von wegen Körperverletzung, darum soll es garnicht gehen. :motz:

Ausserdem möchte ich nur meine Fragen beantwortet haben bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ok ich lass das jetzt einfach mal so stehen. Verstehe zwar nicht warum du dich angegriffen fühlst.

Beruhigen: Also ist ein täglicher Eingriff. Jeder Arzt meist sogar die Sprechstundenhilfen können das. Er ist ein junger Hund damit ist das Nakoserisiko relativ gering. Ein Restrisiko besteht immer. In der regel eine schnell vergessenen Sache.

Ich würde ihn einfach ruhen lassen. Er wird dir selber sagen wann er was braucht.

Der Kragen ist meist doof. Da hast du recht. Dei ecken meistens gerade am Anfang überall an.

Alternativ: Ich treufel immer Chinaöl um die Wunden herum - Bloß nicht drauf oder an die Augen! Die Hunde können den Geschmack und den Geruch nicht ab und lassen in der Regel die Wunden gehen. Trotzdem würde ich ihn nicht unbeobachtet ohne Kragen lassen bis die Wundnaht geschlossen ist. Kenne eigendlich nur einen Hund bei dem das nicht half.

Wegen einem so "kleinen " Eingriff solltest du dir selber nicht schon Tage zuvor ins Hemd machen ;-) Das mekt dein Hund doch auch. Ist er mal 14 und muss unters Messer wirds Kritisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er nicht zu dolle drangeht reicht meist auch ein Babybody aus um die Wunde zu schützen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Kragengewöhnung hättest du schon vor dem Eingriff machen können. Mein Hund hatte mal ne schlimme Verletzung an der Pfote und musste auch nen Kragen tragen. Das war der absolute Horror! Er hat sich ständig "festgefahren" und hat dann jämmerlich geweint.

Ich mache den Kragen immer mal wieder drauf, das Hund in Übung bleibt. Meiner Meinung nach fördert guter Schlaf die Genesung und den hatte mein Hund definitiv nicht!

Viele Grüße und ich drücke die Daumen, das alles gut geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Es gibt auch so einen Soft Ring habe den Namen vergessen,den kann man statt Kragen um machen.Beim Rüden ist es einfacher deshalb meist auch nciht ganz so schlimm.Ich mußte in letzter Zeit mit einigen Rüden diesen weg machen.

Allen geht es gut Wunde sehr gut verheilt, nur schön Sauber halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe, dass Du Dich angegriffen gefühlt hast durch den Hinweis auf die Körperverletzung, das wäre mir genauso gegangen.

Ich möchte Dich beruhigen und Dir sagen, dass Dein Hund die OP erstaunlich gut wegstecken wird. Was den Halskragen betrifft, so würde ich diese Teile vom Tierarzt heute nicht mehr nehmen, wei sie den Putz bei uns an der Wand beschädigt haben durch die scharfen Kunststoffkanten. Wenn Halskragen, dann schau mal hier, da gibt es weiche und schicke Modelle.

http://www.padvital.de/tiergesundheit/hunde-halskrause.html

Für die OP drücke ich Dir die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo!

Es gibt auch so einen Soft Ring habe den Namen vergessen,den kann man statt Kragen um machen.Beim Rüden ist es einfacher deshalb meist auch nciht ganz so schlimm.Ich mußte in letzter Zeit mit einigen Rüden diesen weg machen.

Allen geht es gut Wunde sehr gut verheilt, nur schön Sauber halten.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70339&goto=1484678

Du meinst bestimmt den Mondkragen, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.