Jump to content
Hundeforum Hundeforum
verena85

Zwerchfellriss beim Schaf?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Weiß nicht genau ob mir hier jemand helfen kann, aber vielleicht haltet ja jemand von euch auch Schafe :)

Und zwar haben wir 2 Skuddenschafe (Mutter und Sohn). Am Mittwoch ging es dem Kleinen sehr schlecht, er hatte die Nase verschleimt und sehr schwer geatmete. Darauf haben wir den Tierarzt gerufen, der meinte es sei eine Lungenentzündung, hat Antibiotika gespritzt und uns noch eine zus#tzliche Dosis Antibiotika dagelassen, um diese 2 Tage danach zu verabreichen, was wir auch gemacht haben.

Heute Abend aber ging es ihm viel schlechter, er konnte nicht mehr aufstehen. Darauf haben wir nochmals unsere Tierärztin angerufen, die uns aber an einen anderen Tierazrt verwiesen hat, da sie keinen Wochenenddienst hat. Dieser meinte dann aber, dass es sich nciht um eine Lungenentzündung handelt, sondern um einen Zwerchfellriss und dadurch der Darm nach oben gerutscht ist und das Kleine deshalb solche Atemprobleme hat. Er hat ihm nun nochmals 2 verschiedene Antibiotika und Cortison gespritzt und hat gemeint dass es sich sicher um einen Zwerchfellriss handelt, wenn es ihm morgen nicht besser geht.

Nun meine Frage, weiß jemand von euch ob man das wirklich nicht operieren kann und da nichts machen kann? Der Tierarzt heute meinte, dass man dann nur abwarten kann bis es stirbt... :(

Liebe Grüße

Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr eine Kleintierklinik in der Nähe?

Ich glaube, wäre es mein Schaf, würde ich mir eine Meinung aus der Klinik einholen.

Finde beide Tierärzte klingen nicht sehr kompetent, einfach mal AB verordnen und die Aussage hier, wäre für mich Grund genug, den Tierarzt zu wechseln:

"dass man dann nur abwarten kann bis es stirbt..."

Drücke dem Kleinen die Daumen und hoffe, dass doch noch alles gut ausgeht! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, drücke die Daumen für die beiden Schafe.

Frag mal Peter/ganstollO, ob man da was machen kann, der kennt sich mit Schafen aus http://www.polar-chat.de/profile.php?id=12198

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha, habt ihr keine TK in der Nähe wo ihr mit dem kleinen hinfahren könnt? Mir kommt das auch viel zu vage vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleintierklinik aufsuchen, Thorax röntgen

Mein früherer Kater hatte mal einen Verdacht auf Zwerchfellruptur, bei Katzen kann das von selbst abheilen. Bei Schafen weiß ich´s nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten :)

Eine Kleintierklink haben wir schon, dachte nur dass ich da nicht mit einem Schaf hinkommen kann, werde aber gleich versuchen jemanden zu erreichen!

Bin eben auch ein wenig skeptisch, weil wenn man da wirklich nichts machen kann, würde ich natürlich nicht abwarten und das Arme leiden lassen sondern würde es einschläfern lassen, nur möchte ich mir da wirklich auch dann sicher sein dass es etwas nicht Behandelbares ist!

War nur leider jetzt schon ehr schwierig einen Tierazrt zu finden, der mir überhaupt das Schaf angeschaut hat, da der der dann gekommen ist auch nicht wirklich begeistert davon war dass unsere Tierärztin uns einfach an ihn weitergeleitet hat.

Habe eben beide erst seit einem Monat und bin noch nciht wirklich "schaferfahren" :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück die Daumen fürs Schäfilein und hoffe, das es nichts ernsthaftes ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Schafen ist es leider meistens so, dass die Schäfer deutlich mehr wissen als Tierärzte! :so:mund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn es ein Riss ist kann man so gut wie nichts machen, man könnte es operieren, das sprengt aber jeden Rahmen der Ausgang ist ungewiss.

Bei Schafen weil Nutztiere wird oft sehr schnell eine Letal Indikation gestellt, weil der nutzen einer Behandlung nicht im Verhältnis des Erlöses steht. (Kann man drüber denken wie man möchte). Das ist wertungsfrei von mir geschrieben.

Ein Zwergfellriss, ist in aller Regel sofort tödlich(auch beim Mensch und bei allen Säugern), weil er das Atmen fast unmöglich macht, Da sich der Unterdruck der Lunge verändert. Abhilfe kann hier nur ein sog. Pleumothorax schnitt bringen, das man die Luft sozusagen aus dem Bauchraum entweichen lässt.

Sollte es ein Riss im Zwerchfell sein so leid es mir tut hilft leider nur Einschläfern. Aber da du anscheinend an dem Tier sehr hängst würde ich eine 3 Meinung einholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es schon was Neues? Wie geht es dem Schaf heute?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leinenführigkeit beim Schaf

      Weil ich das einfach GENIAL finde und das Video so oft nicht wieder:      

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund oder Schaf?

      Hab eben herzlich gelacht. Was manchen Leuten so alles in den Sinn kommt, um Geld zu sparen, das ist echt abenteuerlich   http://www.sueddeutsche.de/panorama/rostock-mann-gibt-hund-als-schaf-aus-um-geld-zu-sparen-1.3353521

      in Plauderecke

    • Wanted: Das Schaf im Wolfspelz

      Einen wunderschönen, guten Morgen euch allen ^^   Ich bin neu in diesem Forum und starte doch gleich mit einem eigenen Thema, da mich ein starker Wunsch umtreibt. Bestimmt könnt ihr euch denken, was das ist: Ich hätte gerne einen Hund. Diesen Wunsch hege ich seit...eigentlich schon immer. Viele Faktoren standen dem nur leider immer im Weg. Nun jedoch stehen die Sterne glücklicherweise günstiger und ich rücke meinem Traum näher. Obwohl ich mir schon viele Gedanken gemacht habe, möchte ich k

      in Der erste Hund

    • "Wolf" chez "Schaf"

      Letztes Wochenende war es so weit. "Wolf" und seine Fahrerin (also ich) machten uns auf den Weg zu "Schaf" und seinen Angestellten Der November verwöhnte uns mit zwei spätsommerlichen Tagen. Wenn auch die Sonne sich nicht von Beginn an zeigen wollte, so steigerte sich das Wetter von Stunde zu Stunde. Damit die beiden Herren Hunde nicht so ohne ein kurzes Wiedersehen auf neutralem Boden aufeinander prallten, verabreteten wir uns an einer gut zu findenenden Stelle. Tanis erkannte schon

      in Hundefotos & Videos

    • Wird mein Hund zum Schaf?

      Hallo ihr lieben, ich muss mal eine ganz blöde Frage stellen. Sam frisst ziemlich viel Gras. Eigentlich jeden Tag. Das Hunde Gras fressen ist ja normal und der Grund dafür ist ebenfalls bekannt, aber da es bei ihm doch ziemlich viel und oft ist, mache ich mir doch irgendwie Sorgen? Hin und wieder erbricht er auch danach etwas Gallensaft mit dem eben gefressenen Gras aus (ist jetzt 3x passiert innerhalb von 3 Monaten). Ist das normal? Muss ich mir Sorgen machen? Mache ich vielleicht beim BARFEN e

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.