Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schnüffelnase

Meine persönliche Regenwolke oder Tierarztflatrate?

Empfohlene Beiträge

hallo zusammen,

normalerweise mach ich das nicht, doch irgenwie wird es mir momentan echt zuviel.

Seit Februar bin ich wegen div. Wehwehchen mit beiden Hunden immer wieder beim Tierarzt. Einmal sind es beim Großen die Rückenschmerzen (Spondylose) dann folgt die Kleine mit einer gesplitterten Kralle. Kaum ist diese ausgeheilt, entzünden sich die Analdrüsen beim Großen so stark, daß alle 2 Tage eine Spülung erfolgen muss, begleitete mit Antibiotika und Schmerzmedikamenten.

Dachte nach ca. 2 1/2 Wochen, ok wir haben es überstanden, fängt der Große an Blut zu erbrechen und blutigen Durchfall zu haben. Nix mehr getrunken, nix mehr gefressen, die Folge: 3 Tage stationär in einer Tierklinik, übers WE wieder nach Hause bekommen, dann direkt wieder Blut erbrochen. Direkt am Montag wieder in die Tierklinik zur Magen-Darm-Spiegelung.

Endlich ist der Befund da: IBD (ähnlich zu Morbus Crohn beim Menschen) oder Futtermittelunverträglichkeit :??? Toll, eine Diagnose ohne richtigen Therapieansatz. Werden jetzt erstmal eine Ausschlussdiät machen und gleichzeitig eine Darmsanierung und dann mal weiter schauen. Alternative bleibt wohl nur eine Kortisontherapie und da will ich vorher alles andere erstmal versucht haben.

Jetzt geht es dem Großen wieder besser, er hat auch wieder Appetit (bettelt sogar schon wieder), hat wieder Spass an Spaziergängen und im Training und dann gestern der GAU!!

Die Kleine hat ihrem Rennstau etwas freien Lauf gelassen - ein Schrei, dann Totenstille. Wir haben sie im Schockzustand unter einem Busch gefunden mit einem 5x3 cm großen Fleischwunde an der rechten Flanke. Direkt in die Tierklinik (sind ja schon Stammgäste da), erstmal musste der Kreislauf stabilisiert werden, das Mauselchen wurde stationär aufgenommen (wieder mussten wir uns von einem Hund trennen) und wurde dann später operiert.

Bei der OP stellte sich GsD. heraus, dass die Bauchhöhle wohl nicht eröffnet war, jedoch reicht der Stichkanal (vermutl. Ast od ähnliches) unter der Haut bis zum Knie! Auch ist nicht ausgeschlossen, dass sie ggf. nochmals nachoperiert werden muss. :(

Momentan liegt sie, verpackt wie ein Geschenk auf ihrem Plätzchen und schläft. Mal schauen was die Zukunft bringt...

Wir sind ziemlich fix und fertig...

Danke fürs Zuhören bzw. besser lesen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, Du meine Güte! Das hört sich ja schlimm an! :( :(

Da wünsche ich der armen Maus gute Besserung!

Und Dir, dass Eure Pechsträhne nun beendet ist! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje das liest sich wirklich schlimm...

Ich wünsche Dir das alles gut wird und ihr in nächster Zeit alles genießen könnt.

:knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, bei Dir kommt es ja wirklich knüppeldick! Ich kann nur eine gute Genesung wünschen und die Daumen drücken, dass jetzt endlich mal Ruhe einkehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:(:(:( Da wird einem ja schon beim Lesen ganz anders. Tut mir wirklich leid. Das reicht jetzt aber wirklich für eine Weile. Gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oweia, da habt ihr ja echt die Serie. :o :o :o

Fühl dich mal ganz fest gedrückt. :knuddel :knuddel :knuddel

Gute Besserung für die arme kleine Maus. :kuss:

Ich wünsche und hoffe, das ihr bald mal zur Ruhe kommt, bleibt stark.

Jeder "Peschsträhne" muß irgendwann mal ein Ende haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank euch allen

grad wollte sie aufstehen und ist wieder mit Schmerzensquitscher zurückgefallen :(

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe wirklich gute Nerven ... außer meine Viecher haben Schmerzen. Dann ist bei mir alles vorbei.

Ich hoffe wirklich, dass es deiner Rasselbande ganz schnell wieder besser geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe wirklich gute Nerven ... außer meine Viecher haben Schmerzen. Dann ist bei mir alles vorbei.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70395&goto=1486714

Danke, Du sprichst mir aus der Seele

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.