Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lihya

Osama bin Laden ist tot!

Empfohlene Beiträge

SWR 3 :winken:

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das es bei der Al Kaida interne Macht Kämpfe gegeben hat und Osama Bin Ladin von seinen eigenen Reihen verraten wurde. 10 jahre intensive suche und ein imens hohes Kopfgeld hätten sonst schon früher zu diesem Ergebnis geführt.

Der Terror durch den (Islam) wird erst aufhöhren wenn es im Islam einige veränderungen gibt,wie zb. einen der wie der Pabst als Oberhaubt das Sagen hat.

Solange ein Iman uneingeschrängte Macht in seinem Prediger bereich hat wird es immer wieder zu der Radikalen Auslegung kommen.

Der Islam selbst ist keine schlechtere Relegion als unser Christentum.

Die Schuld an solchen Taten tragen nur die Radikalen die ihren Glauben misbrauchen um ihre eigenen Machtbedürfnisse zu stillen.

Das gilt für jedes Credo,angefangen bei den Juden über Christen hin zum Islam.

Wir Menschen sollten doch mittlerweile so weit Entwickelt sein das wir den Bannkreis des Religiösen Terrors durchbrechen können und zwar durch Aufklärung.

Leider steht die Bildung da manchmal im Weg,aber das kann ich auf der anderen Seite nicht glauben,wie kann es sein das grade bei Terror Anschlägen immer wieder Studenten mit Beteidigt sind? Ist doch grade diese Bevölkerungsschicht gut Gebildet??

Ich denke wir werden noch lange mit dem Terror weiter leben müssen und Osama Bin Ladins Tot wird daran nichts ändern,ein anderer wird weiter machen.

Gruß

Michael und die Wuffelbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Terror durch den (Islam) wird erst aufhöhren wenn es im Islam einige veränderungen gibt,wie zb. einen der wie der Pabst als Oberhaubt das Sagen hat.

Solange ein Iman uneingeschrängte Macht in seinem Prediger bereich hat wird es immer wieder zu der Radikalen Auslegung kommen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70400&goto=1487884

Ja, und weil die Christen schon immer einen Papst ahtten als Oberhaupt hat es keine Verfolgungen gegeben, keine Kreuzzüge, keine Massenmorde.....? Ich glaube nicht, dass das die Lösung wäre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Egal welcher Religion man angehört, welche Hautfarbe, sexuelle Orientierung,... man hat, gefährlich wird's immer dann, wenn sich verschiedene Ansichten mit Fanatismus paaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Schuld an solchen Taten tragen nur die Radikalen die ihren Glauben misbrauchen um ihre eigenen Machtbedürfnisse zu stillen.

Das gilt für jedes Credo,angefangen bei den Juden über Christen hin zum Islam.

Hast du das Überlesen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Recht auf eine Verhandlung haben Kriegsverbrecher.

Bin Laden war Terrorist, kein Kriegsverbrecher und hat damit auch keinerlei Rechte.

Ich muss ehrlich gesagt gestehen ich war geschockt von der "Live Übertragung" die Obama ansah, bis man mich aufklärte das Helmkamaras und Videoüberwachung bei Spezialeinsätzen nichts besonderes, sondern alltäglich sind.

Vorher nahm ich an, das sei extra für den Präsidenten eingerichtet worden.

Ob ers wirklich war? Ich weiß es nicht, aber wenn er es war ist es besser das er tot ist und nicht gefangen genommen wurde.

Das die Leiche versenkt wurde...naja so schnell hätte ich damit nicht gerechnet, aber auch da habe ich Verständis das keine Huldigungsstätte erbaut wird bzw es ein Grab gibt die als solche dienen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht dass der Terrorismus wirklich was mit Religion zu tun hat, sie dient den Fanatikern nur als Alibi! Wenn´s nicht die unterschiedlichen Religionen gäbe, würden sie die Hautfarbe oder die "Rasse" als Grund nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube nicht dass der Terrorismus wirklich was mit Religion zu tun hat, sie dient den Fanatikern nur als Alibi! Wenn´s nicht die unterschiedlichen Religionen gäbe, würden sie die Hautfarbe oder die "Rasse" als Grund nehmen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70400&goto=1487917

Das sehe ich wie du, und zum Tot von Bin Laden- schwund gibts überall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Skita: Darum habe ich auch das Wort Misbrauchen genutzt.

Ich beschäftige mich viel mit dem Glauben,weil ohne Glauben hätten wir uns nicht zudem Entwickelt das wir sind.

Glauben aber nicht nur aus Religiöser sicht sondern im sinne von Glauben.

Kein Erfinder oder Entdecker hätte die Kraft seine Idee umzusetzen würde er nicht vom Glauben getrieben.

Also Glauben kann Positiv sein aber auch genauso Negativ. Es kommt darauf an welche Idee dahinter steht.

Schauen wir uns mal den Mittelmeerraum an und weiter bis zum Indischen Ozean.

Geschichtlich: Krieg,Krieg Krieg.

Und sieht es heute in der Gegenwart anders aus?

Gruß

Michael und die Wuffelbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
SWR 3 :winken:

lg Bj
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70400&goto=1487876

jupp

Lieblingssender auch wenn ich zwischenzeitlich in Frankfurt wohne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.