Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schnüffelnase

Homöopathische Unterstützung nach Unfall?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

in einem anderen Thread meine persönliche Regenwolke oder Tierarztflatrate? habe ich schon von unserer momentanen Pechsträhne erzählt.

Jetzt habe ich eine Frage an euch: Zur Unterstützung nach operativen Eingriffen habe ich schon häufiger gehört Traumeel, Wobenzym, Arnica, Hypericum etc zu geben.

Ich bin momentan total verunsichert, möchte natürlich nur das Beste für mein Mäuselchen.

Was kann ich ihr unterstützend geben? Momentan bekommt sie auf jeden Fall Antibiotika (Amoxclav 200mg/ 50mg) und Schmerzmedikamente (Rimadyl). Macht es Sinn überhaupt zu diesem Zeitpunkt ihr zusätzlich etwas zu geben?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich schieb nochmal

hat jemand von euch hier Erfahrung?

Mein Mäuselchen liegt auf ihrem Platz und träumt untypisch viel für sie. Die Schulmedizin ist sicherlich richtig und wichtig in solch einem Fall, die seelischen Wunden durch den Schock werden jedoch nicht behandelt - hier möchte ich meiner Maus helfen.

Bitte helft mir. Danke

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Schwere des Unfalls würde ich NICHTS ohne Absprache mit dem Tierarzt geben.

Wenn er sein okay gibt kein Problem ;)

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Traumeel ist kein Homöopatikum, sondern ein Komplex-Mittel.

Für eine korrekte homöopathische Behandlung braucht´s vorher eine eingehende Untersuchung mit ausführlicher Anamnese! Irgendein Homöopathikum einfach mal so zu geben, weils bei einem anderen geholfen hat ist keine Homöopathie sondern Pfusch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Irgendein Homöopathikum einfach mal so zu geben, weils bei einem anderen geholfen hat ist keine Homöopathie sondern Pfusch!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70411&goto=1487095

Jupp.

Homöopathie sind keine weißen Kügelchen, sondern es kann, falls es das falsche Mittel der Wahl ist, komplett nach hinten los gehen.

Ohne Absprache mit dem behandelnden TA/Homöopathen nichts geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok danke, das ist auch schon mal ein Hinweis.

Ich wurde nur schon von einigen Seiten angesprochen ich soll ihr doch was geben, da ich jedoch keine Ahnung in Bezug auf Homoöpathie habe, wollte ich erstmal weitere Infos.

Hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter.

Werde morgen beim Verbandwechsel mal mit dem behand. Tierarzt sprechen.

Danke und LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir fragen da immer den Ta, wenn es nach OP ist, ansonsten habe ich eine gut sortierte Homöopathie-Apotheke zu Hause (allein schonwegen der 2Beiner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.