Jump to content
Der Hund
assi123

Ich hätte so gerne einen Hund, aber ich bin allergisch

Empfohlene Beiträge

würde so gerne einen kleinen hund haben wollen und würde gerne wissen wie ich auch wenn ich allergisch bin zu einem Hund kommen könnte, auf den ich nicht allergisch reagiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Reagierst du auf alle Hunde die dir begegenen allergisch?

Wie alt bist du denn?

Tante Edit sagt: Stell dich doch erst mal ein bisschen vor :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher weißt Du denn, dass Du allergisch bist? Wenn das bei einem Allergietest herauskam, dann ist das nicht zwangsläufig so. Lt. Allergietest bestehen manchmal Allergien, die Du im normalen Leben gar nicht merkst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: und ein ein herzliches Willkommen.

Wie äußert sich deine Allergie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Reagierst du auf alle Hunde die dir begegenen allergisch?

Ich habe aber mal gehört, der ist auch Allergiker, besitzt Chinesische Schopfhunde, das sich eine Allergie weiter entwickelt. Hieße wenn jemand jetzt auf zb DEN einen nicht allergisch reagiert, was passiert dann mit dem Hund, wenn es in 2 Jahren vorkommt :???

Sind Pudel nicht für Allergiker geeignet :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm kann deinen Wunsch verstehen.

Vielleicht gibts noch ein paar informationen dazu? Wie reagierst du? Seit wann? Wie alt bist du? Hat ein Arzt den Allergietest gemacht? Welche Hundekontakte hattest du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe schon mehrere Lungen Ops hinter mir und leider war ich nach der ersten schon gleich gegen meine Katzen allergisch, habe mich nicht unterkriegen lassen und sie trotzdem behalten bis sie dann ein paar jahre später gestorben sind, danach habe ich jahre lang keine tier mehr gehabt und irgendwann meinte ich das ich mir vöge (wellensittiche) hole, fataler fehler, hatte wieder zysten an der lunge bekommen.

habe mich vor einiger zeit testen lassen und der test sagte aus das ich gegen fast alle reagiere, habe mir dann von einer freundin haare ihres hundes geben lassen und da habe ich nicht drauf reagiert aber der arzt sagt das er keine garantie geben kann das ich nicht doch irgendwann auf diese Haare / schuppen reagieren könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je .... :(

Da würde mir jetzt spontan nur ein Nackthund einfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja habe ich auch schon gehört das pudel wohl auch gut für Alleriker sein sollten aber ich habe natürlich angst das wenn ich mir den Hund hole das ich dann nach einer gewissen zeit auf den hund reagiere und dann müßte ich das tier wieder abgeben und das möchte ich nicht, da ich denke das es nicht toll für das tier ist wenn es dann wieder abgegeben wird, gib es nicht sowas wie`" ich teste mal die rasse" ??? hört sich zwar doof an aber was oder wie soll ich es sonst raus bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine allergie zeigt sich so das ich im gesicht und am hals dicke quaddeln bekomme die std. lang jucken. ich bin 44 Jahre alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.