Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Liveflower

Sprachreise mit dem Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

meinem Partner und mir wird die Option gestellt nächstes Jahr zusammen eine Sprachreise nach England zu machen (Dauer ca. 4 -6Wochen). Wir arbeiten in der gleichen Firma. Vor 4 Jahren war ich schon alleine einen Monat in England aber da hatten wir auch den Zwerg noch nicht.

Das Angebot ist gut und der Vorschlag, dass wir zusammen mit Hund und Firmenwagen nach England fahren auch.... aber was macht man mit dem Hund wenn man im Unterricht ist?

Hat jemand von euch eine Idee? Gibt es in England auch Hundekindergärten wie in Deutschland?

Hat da jemand Erfahrungen oder Adressen?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallöle,

da würde ich erst Mal die Einreisevorschriften genauestens studieren. M.W. kommst du nicht so einfach mit Hund nach England.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh super vielen Dank :-)

ok also die Einreisebestimmungen sollten schon mal erfüllbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auch die mit dem Bluttest und der 6 monatigen Wartezeit?

Was wird da denn überhaupt für GB getestet? Weiß das jemand?

Ich wäre da mehr als vorsichtig, weil GB bei der Einreise von Tieren sehr streng ist. Fehlt irgendetwas, lasse sie deinen Hund nicht rein. Was machst du dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo UliH.,

die Wartezeit (steht in den Dokumenten auf der Internetseite) muss 6 Monate betragen, weil eine Impfung gegen Tollwut nicht wirksam ist wenn das Tier sich zuvor bereits mit Tollwut infiziert hat. Sollte innerhalb dieser 6 Monate kein Tollwutbefall auftreten ist man auf der sicheren Seite.

Die Anordnungen in den Dokumenten scheinen mir bisher erfüllbar zu sein. Man muss nur genau auf Eintragungen und Reihenfolgen achten. Sollte trotzdem was schief gehen müssen wir zurückfahren und den Zwerg bei meinen Eltern lassen....

Obwohl das sehr hart wäre für mich der Zwerg liebt meine Eltern aber 4-6 Wochen ohne Hein :(

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hallo UliH.,

die Wartezeit (steht in den Dokumenten auf der Internetseite) muss 6 Monate betragen, weil eine Impfung gegen Tollwut nicht wirksam ist wenn das Tier sich zuvor bereits mit Tollwut infiziert hat. Sollte innerhalb dieser 6 Monate kein Tollwutbefall auftreten ist man auf der sicheren Seite.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70559&goto=1491859

Dein Hund ist im Dezember 2010 geboren. Die TW Impfung dann nach spätestens nach dem Zahnwechsel. ... sind 16-20 Wochen. .. .keine Ahnung, wie das für die Einreise berechnet wird.

Es geht aber nicht nur um TW sondern um einen BLUTtest. Ich weiß eben nur, dass man zur Einreise nicht nur die üblichen Pflichtpapiere und Impfungen haben muss, sondern eben noch andere, die man auf dem Festland innerhalb Europa nicht braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gibt es in England auch Hundekindergärten wie in Deutschland?

Ja, gibt es. Nennt sich 'day creche'. Es gibt auch Hundesitter, die zu euch kommen oder den Hund mittags Gassi fuehren. Um mit Adressen weiterzuhelfen, muesste man erst mal wissen, wo es genau hingehen soll - oder steht euch das frei?

Frage: Wo werdet ihr wohnen? Vermieter sind oft sehr hundeunfreundlich gesinnt. Hat eure Firma da spezielle Kontakte?

Wegen der Einreise - PN an kamalii. Sie faehrt regelmaessig mit Hunden von GB nach D und umgekehrt.

Ganz nebenbei - sinnvoller waere es natuerlich, ihr wuerdet jeweils alleine fahren. Da wuerdet ihr viel mehr lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also der Zwerg wurde bereits gechipt und gegen Tollwut geimpft. Der nächste Termin zur auffrischung ist nächstes Jahr.

Oweh....jetzt werde ich auch unsicher mit der Wartezeit.....ich glaube ich mache mal ein Beratungstermin bei meinem Tierarzt der hatte mal erwähnt dass er Hunde auch für Auslandsaufenthalte vorbereitet.

:danke Uli ich glaube du hast recht das muss ich mal alles ganz kritisch durchleuchten lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.