Jump to content
Hundeforum Der Hund
Falco09

Tränende Augen bei Welpen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallöchen.

Lennox hat oft tränende Augen. Jetzt waren wir heute beim Tierarzt und sie hat uns Tropfen gegeben. Wenn es nicht besser wird davon könnten es wohl Folikel an der Nickhaut (Conjunctivitis follicularis) sein :( Die müssten dann unter leichter Narkose bzw. Beruhigungsspritze o.Ä. abgeschabt werden... weil Welpen immer noch so darumspringen und eine Manipulation am Auge zu gefährlich ist in dem Fall.

Kennt das jemand? Ist sowas schlimm?

TA meinte, das wäre nicht wild, aber beim Welpen sind die Augen doch noch so klein.

Naja hoffen wir mal das Beste.

Und meine OP-Schutz-Versicherung gilt auch erst ab dem 01.08. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde die Nickhaut nicht angesehen?

Das kommt des öfteren bei jungen Hunden vor und ist auch nicht ganz so tragisch. Gut ist immer, wenn ein Tierarzt es rechtzeitig erkennt, so dass man es erst mal im Ansatz mit Tropfen behandeln kann, ehe das alles schlimmer wird.

Wenn es nichts nützt, muss der Hund leider unters Messer. Narkose ist zwar blöd, junge Hunde stecken das aber ganz gut weg. Blöd ist, dass sie danach nicht am Auge kratzen dürfen, also ist Kragen angesagt. Die Nachsorge kann also dementsprechend etwas anstrengend für alle Beteiligten werden.

Wenn der Tierarzt ganz nett ist, vielleicht kann er wegen der Versicherung was machen. Sprich ihn einfach mal drauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich muss nächste Woche eh wegen der Tollwutimpfung hin, da will sie es sich dann genauer anschauen.

Hoffe es kommt vom Zug oder so. Ist ja doch sehr windig die letzte Zeit gewesen und es tränt auch nicht dauerthaft aber doch häufig.

Jetzt hab ich im Internet gelesen, dass das bei Welpen nicht abgeschabt werden soll, wegen Narbenbildung......

Wem traut man jetzt wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also das mit dem Abschaben macht man heute nicht mehr!!!!

wie alt ist dein Tierarzt 100?

Es gibt augentrofen die Helfen Indy hatte das auch, 1 Woche Tropfen und weg seit 5 Jahren. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DerGrund dafür ist meinst eine Infektion im Geburtskanal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also das mit dem Abschaben macht man heute nicht mehr!!!!

wie alt ist dein Tierarzt 100?

Es gibt augentrofen die Helfen Indy hatte das auch, 1 Woche Tropfen und weg seit 5 Jahren. :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=70575&goto=1492059

Wie heißen denn die Tropfen???

Nein die TÄ ist noch jung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist das ganze bebildert.

Auch dort ist zu lesen das man Ausschabungen heutzutage nicht mehr machen würde...

Gute Besserung dem Schnuffel :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß denke ich mir das er jung ist hihi

war nue bissle fresch von mir

das abschaben machen Tierärzte gerne. Können Sie mehr verdienen wie mit tropfen.

Ich gucke nachher mal wie die dinger hiesen weiß es nicht genau die waren von der Firma Alcon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hoffe ich finde noch was frage nachher mal meine frau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oft haben Hunde größerer Rassen mit langem Kopf auch einfach eine jugendliche Konjuktivitis. Kopf wächst enorm, augen wachsen anders schnell, da entstehen dann kleine Reizungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.