Jump to content
Hundeforum Der Hund
COMpanion

Und niemand hats gesehen ...

Empfohlene Beiträge

Nein nicht Frechheit siegt sondern bewußte Täuschung. Es reicht nicht aus wenn ein Tierarzt dokumentiert. Das weiß auch jeder Tierarzt - lernt er während seines Studiums. Es kann nur betraft werden was laut Gesetz beweisfähig ist.

Wieso wurde dann G.K verurteilt? Die einfachen Aussagen von Laien haben gereicht, um vor Gericht zu beweisen, dass sie Tiere gequält hat! Es ist ja allgemeinhin bekannt, dass kein Vet etwas zu beanstanden hatte.

Lg Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So langsam frage ich mich wie naiv jemand sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir gerade mal den Bericht über Gomez angesehen, was für ein Glück, dass die Hunde von diesen Unmenschen weg sind und sich nun langsam aber sicher erholen können. Der Ärger und die Mühe haben sich mal wieder gelohnt und zwar für die Hunde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufgrund diverser Vorfälle in seiner Vergangenheit beurteile ich seine Chancen, damit durchzukommen, doch als recht schlecht.

Gomez hat übrigens ein neues Zuhause (News vom 31.5.) und inzwischen sieben Kilo zugenommen.

http://www.windhundhilfe.de/de/news/index.htm

Ganz gesund wird er aber wohl nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin sehr auf den Ausgang gespannt,

besser wäre sicher gewesen,

es wäre sofort die Polizei

und das Ordnungsamt eingeschaltet worden.

Dennoch sehe ich für diesen Barbaren keine Chance seine Hunde und seine Zuchtgenehmigung wieder zuerlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall wäre es nicht nur besser gewesen sofort die zuständigen staatlichen Stellen hinzuzuziehen sondern der einige richtige Weg.

Wie ich das aus den Berichten erkenne, hat Gomez ein neues Zuhause ( Halter) aber keine neuen Besitzer Der Verein hat Ihn in das Patenschaftsprogramm aufgenommen ein Verkauf, verschenken etc ist nicht möglich ohne die Zustimmung des Besitzers. Es ist auch anzunehmen das eine Veräußerung bereits durch die gerichtliche Verfügung untersagt wurde. Und so ist es noch eine elegante Lösung für den Verein sich nicht weiter Straafbar zu machen und bestimmt keine selbstlose Tat Gomez lebenslang über das Patenprogramm zu versorgen wie es vielleicht den Anschein erweckt.

Ein Danke an die Mainpost und dem Jornalisten für eine sehr gute Berichterstattung Denn die Parteien halten sich ja aufgrund der laufenden Verfahren äußerst bedeckt und wenn geben sie ja ausschließlich ihre Sicht und Halbwahrheiten wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...