Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Kaja89

Magyar Vizla in schokobraun?

Empfohlene Beiträge

Koernchen   

Ahh...was ist der schokobraune süß! *g* Das heißt man kann eigentlich nur an der Nase erkennen ob der Hund nu braun oder rot ist? Denn die Krallen sind doch bei beiden schwarz, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

Nein, wirklich schokofarbene Hunde haben nirgendwo schwarzes Pigment. Sie können es nicht bilden.

Alle anderen braune Hunde sind den roten Farben zu zuordnen. Es gibt bei den rot-braunen Hunden eben viele farbliche Unterschiede und die haben/sollen alle schwarze Krallen und schwarze Nasen haben.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koernchen   

Ah, jetzt hab ichs. Also kann es durchaus braune Viszlas geben, die quasi ein sehr dunkles rotbraun haben und damit unerwünscht sind? So würde ich das jetzt verstehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Annette F.   

Schokobraune Hunde, welche als Vizslas deklariert werden, sind nicht rasserein gezüchtet !

Das sind Mischlinge und sonst nichts !

Und wenn ich mir dieses Bild ansehe:

http://www.findix.com/kleinanzeige/schoene-welpen-zu-verkaufen

kommt mir schon beim Anblick von diesem blickdichten Zaun die Galle hoch !

Hiermit sollen die Welpen wohl schon in der Prägungsphase von jeglichen Reizen der Aussenwelt "verschont" werden, oder wie ? :wall::wall:

Wäre auch noch interessant zu wissen, welche Untersuchungen überhaupt im Bezug auf die Gesundheit dieser beiden "Zuchttiere" gemacht wurden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noire   
(bearbeitet)

Man kanns auch übertreiben.

In der Anzeige selbst steht, dass da ein Deutsch Kurzhaar drin is. Und nur weil der Zaun da dicht ist, heißt es nicht, dassers auch auf der anderen Seite is... man echt ey...sowas nervt.

Und wenn die Mutter äußerlich nicht reinrassig is, isses eben so.

Sie werden aber nicht als braune Viszlas verkauft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liveflower   
(bearbeitet)

Hä? Das steht doch nix von reinrassigen Vizslas...?

Unser Garten hat auch einen Zaun und eine Hecke.....hat das nicht jeder Garten? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noire   

Noch dazu siehts aus wie ein Welpenauslauf...oh Graus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liveflower   

:D Boah Skandal...

jetzt können die Welpen sich nicht mehr unterm Zaun aufs Nachbargrundstück buddeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noire   
(bearbeitet)

Woar wie können die nur dogmorgengym.gif

einen Zaun dahin machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Annette F.   
(bearbeitet)

Habe ich etwas gegen einen Welpenauslauf gesagt ??

NEIN !

Ich sprach von dem Blickdichten Zaun

Die Welpen werden bei diesem "Züchter" wohl nur deshalb in diesen Auslauf gelassen, dass sie frische Luft bekommen, denn mal was anderes sehen und erleben ist ja wohl in so einem Freiluft-Knast wirklich nicht möglich. Die Erwerb von einem Welpenauslauf, welcher aus Gitterstäben besteht, war wohl zu teuer ?

Auch habe ich nicht behauptet, dass diese Hündin nicht rasserein ist, denn dem Anschein nach ist diese es nämlich.

Nur schade, dass sie nicht wenigstens mit einem rassereinen MV-Rüden verpaart wurde.

Und..

Ich werde es nie verstehen, warum hier in Deutschland ganz bewusst solche Mischlinge gezüchtet werden.

In Ungarn werden solche "Unfallkinder" massenweise in Tierheimen abgegeben (im günstigen Fall)..

Anderweitig ... Tötungsstation, erschlagen, erhängt etc.pp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×